1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue KDE-Versionen veröffentlicht

Neue KDE-Versionen veröffentlicht

Das KDE-Projekt hat das monatliche Update für seine Desktopumgebung freigegeben. KDE 4.1.4 behebt wie üblich Fehler. Zudem ist KDE 4.2 jetzt als Release Candidate verfügbar. Diese Version enthält auch neue Funktionen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die armen Frickler... 6

    So wird das nichts | 14.01.09 13:29 25.01.09 11:51

  2. Windows 7 ./. KDE 19

    Experte | 14.01.09 12:51 25.01.09 10:20

  3. KDE4 vs Windows 7 20

    Testimausi | 14.01.09 18:55 25.01.09 10:01

  4. vertikale taskleiste 7

    ultrawide blickfeld | 14.01.09 12:19 15.01.09 12:59

  5. AmigaOS4 macht optisch mehr her... (Seiten: 1 2 ) 22

    Amigo! | 14.01.09 15:14 15.01.09 08:09

  6. Speicherverbrauch 18

    7bit | 14.01.09 21:03 15.01.09 07:35

  7. Letzte Woche habe ich KDE mit GNOME ersaetzt 2

    AnotherLinuxer | 14.01.09 23:32 14.01.09 23:45

  8. Wozu Gadgets? 5

    DesktopUser | 14.01.09 20:00 14.01.09 23:22

  9. Vista ist sicherer als Mac OS X und Linux 4

    nimda | 14.01.09 17:27 14.01.09 22:41

  10. Wer braucht so ein kack? 7

    genen Benutzernamen und zudem zahlrei | 14.01.09 12:41 14.01.09 22:23

  11. Ab in die Tonne damit .. (Seiten: 1 2 ) 32

    Unheinzer | 14.01.09 11:28 14.01.09 20:15

  12. Vista ist und bleibt das sicherste Betriebssystem 8

    nimda | 14.01.09 17:28 14.01.09 19:57

  13. Anti Aliasing schon verfügbar? 2

    Der Weltversteher | 14.01.09 19:08 14.01.09 19:19

  14. Wetter Gadget 12

    Fedoria | 14.01.09 11:30 14.01.09 19:18

  15. Diese Symbole sehen einfach scheisse aus 1

    darkfate | 14.01.09 19:01 14.01.09 19:01

  16. sieht schick aus! 1

    Codemonkey | 14.01.09 18:40 14.01.09 18:40

  17. Lob an die KDE-Entwickler / Community! 1

    Edgar_Wibeau | 14.01.09 18:10 14.01.09 18:10

  18. Ziemlich überladen (Seiten: 1 2 ) 33

    Der Telefonmann | 14.01.09 11:18 14.01.09 18:02

  19. Featurities statt Verbesserungen 1

    Newbe | 14.01.09 17:26 14.01.09 17:26

  20. Jaja... 4

    kopierer | 14.01.09 11:07 14.01.09 16:29

  21. Kubuntu schneller als Suse? 6

    gnomefresser | 14.01.09 14:45 14.01.09 16:23

  22. Danke an die KDE Jungs :) 1

    root_tux_linux | 14.01.09 15:57 14.01.09 15:57

  23. Wer will den noch Windos? 1

    Islang | 14.01.09 15:24 14.01.09 15:24

  24. Bringen wir es doch auf einen Nenner... 17

    Fizzy Bubbles | 14.01.09 11:44 14.01.09 15:18

  25. Typisch KDE 2

    wefwef | 14.01.09 14:30 14.01.09 14:43

  26. Entwicklung einstellen plz 1

    KDE 4.2 | 14.01.09 12:42 14.01.09 12:42

  27. Hey endlich mal... 10

    Anne Wand | 14.01.09 11:01 14.01.09 11:53

  28. kde4 1

    kde4 | 14.01.09 11:35 14.01.09 11:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Rödl & Partner, Nürnberg
  2. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Backup Plus Portable 5 TB für 99,99€, Backup Plus Ultra Touch 2 TB für 67,99€)
  2. (Predator XB1 27 Zoll für 434,00€, Predator X 27 Zoll für 939,00€)
  3. 450,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Acer Chromebook 514 für 299,00€, Lenovo Ideapad 330s Slim für 319,00€, Asus Vivobook...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Disney+: Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    Disney+
    Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons

    Abokunden von Disney+ können die ersten 20 Staffeln der Fernsehserie Die Simpsons derzeit nur eingeschränkt schauen. Der Grund: Disney hat das Seitenverhältnis verändert, Bildinformationen gehen verloren. In den nächsten Monaten soll der Fehler korrigiert werden.

  2. Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
    Confidential Computing
    Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

    Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!

  3. Elektroauto: Details zum BMW i4 veröffentlicht
    Elektroauto
    Details zum BMW i4 veröffentlicht

    Das Elektroauto BMW i4 ist ein Mittelklassefahrzeug, das eine Reichweite von rund 550 km aufweisen und mit einem Elektromotor mit 530 PS ausgerüstet werden soll. BMW will das Auto ab 2021 anbieten.


  1. 09:22

  2. 09:01

  3. 07:59

  4. 07:45

  5. 07:16

  6. 01:00

  7. 23:59

  8. 20:53