Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Barack Obama setzt auf Creative…

Barack Obama setzt auf Creative Commons

Mit der Amtsübernahme des neuen US-Präsidenten Barack Obama wurde nicht nur die Homepage des Weißen Hauses renoviert, sondern zugleich viele Inhalte auf der Website unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Barack Obama is a fraud 11

    tss | 22.01.09 12:18 22.01.09 22:18

  2. Europäische Politiker (Seiten: 1 2 ) 30

    GöööD | 22.01.09 11:37 22.01.09 21:35

  3. Endlich mal ein moderner Politiker 1

    stein | 22.01.09 21:32 22.01.09 21:32

  4. Endlich mal ein moderner Politiker 1

    stein | 22.01.09 21:27 22.01.09 21:27

  5. ich gebe dem mann zwei jahre 10

    Meisendorfers Klo(w)n | 22.01.09 11:43 22.01.09 21:08

  6. Ja was denn nun ??? 1

    the real bass | 22.01.09 13:31 22.01.09 13:31

  7. Change = Änderung 7

    Samin | 22.01.09 11:44 22.01.09 12:59

  8. Golem = Werbeplattform gelöscht? 2

    sl0w | 22.01.09 12:35 22.01.09 12:42

  9. Der macht ernst! 3

    1968 | 22.01.09 11:50 22.01.09 12:38

  10. Links zum Thema: whitehouse.(com) 1

    Grobi_ | 22.01.09 12:09 22.01.09 12:09

  11. Barack Obama 4 president!!1 1

    Osama Obama | 22.01.09 11:38 22.01.09 11:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. SFC Energy AG, Brunnthal bei München
  4. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. auf Kameras und Objektive
  3. 17,99€ statt 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Tastatur-Kuriosität im Test: Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
Tastatur-Kuriosität im Test
Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
  1. Android Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an
  2. Tastaturen Das große ß sucht ein Zuhause
  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test Eins werden mit Microsofts Tastatur

Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?
Nokia Ozo in der Praxis
Rundum sorglos für 50.000 Euro?
  1. Patentabkommen Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit
  2. Digital Health Aus Withings wird Nokia
  3. Cardata BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55