1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kripo nimmt deutsches…

Kripo nimmt deutsches Crackerforum codesoft.cc vom Netz

Das deutschsprachige Crackerforum codesoft.cc ist auf Betreiben des Landeskriminalamts Baden-Württemberg vom Netz genommen worden. Dort seien ausgespähte Kreditkartendatensätze und Schadsoftware, darunter auch das Tool "PW Stealer 0.5", zu haben gewesen, erklärt die Behörde.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die sind ganz Planmäßg vom Netz gegangen xD nix von wegen "Busted" 7

    TCore | 06.03.09 19:59 18.07.09 13:06

  2. Deutsches Forum? 9

    Endwickler | 04.03.09 15:52 05.03.09 16:04

  3. mit IP-Adressen von Usern in die Hände. (Seiten: 1 2 ) 35

    Elmingcer | 04.03.09 15:12 05.03.09 15:59

  4. webserfing 1

    wavesurf.ru | 05.03.09 09:30 05.03.09 09:30

  5. @Golem - Cracker sind nicht die bösen Hacker.... 9

    ich auch | 04.03.09 18:49 05.03.09 09:27

  6. Und die Betreiber wußten es schon am 02.02.09? 15

    DaM | 04.03.09 15:24 05.03.09 08:41

  7. massiv Spam auf Golem? 1

    gplr | 05.03.09 08:13 05.03.09 08:13

  8. Cracker haben ein Forum? 10

    KlosundBier | 04.03.09 15:39 05.03.09 02:25

  9. yeeeeeehaw! 6

    internet-polizist | 04.03.09 15:44 05.03.09 01:46

  10. Lasst und Schweizer mal in Ruhe 17

    RaiseLee | 04.03.09 15:02 05.03.09 01:41

  11. Cracker? HAHAHAH wohl eher Scriptkiddies 4

    Dr.Tr0ll | 04.03.09 15:57 05.03.09 00:08

  12. Aha PW Stealer 0.5 2

    <-O-> | 04.03.09 18:36 04.03.09 22:53

  13. Hmmm. Polly mag einen Cracker 2

    Bornheim | 04.03.09 21:07 04.03.09 22:31

  14. IPs?! Jetzt gehts diesem kriminellen Hacker-Pack.... 1

    Erwin Richter | 04.03.09 18:00 04.03.09 18:00

  15. Heftig O.o 1

    spanther | 04.03.09 16:12 04.03.09 16:12

  16. lohnt es sich nach den genannten programmen zu googeln? 5

    googler | 04.03.09 15:10 04.03.09 16:09

  17. Tolle Cracker sind das ... 1

    Die Allwissende Müllhalde | 04.03.09 15:49 04.03.09 15:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
  2. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben