Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dem Google-Handy droht der…

Dem Google-Handy droht der Verkaufsstopp

Dem Google-Phone droht möglicherweise ein Verkaufsstopp in Deutschland. Der gewerbliche Patentverwerter IPCom hat dem Hersteller HTC angedroht, den Verkauf seiner Geräte wegen fortgesetzter Patentverletzung untersagen zu lassen. Auch das Vodafone-Smartphone "Magic" wäre von einem Verkaufsstopp betroffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @Golem: Die Webadresse der IPCom aus München: 1

    Nameless | 31.03.09 20:37 31.03.09 20:37

  2. Ihr iPhone noobs 5

    handyInder | 06.03.09 15:46 06.03.09 23:43

  3. Haha in der Zwischenzeit werden fleißig iPhones in den Markt gedrückt... (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    Apple Forward 09 | 05.03.09 18:19 06.03.09 23:42

  4. schlimmer als die Mafia 20

    Patentgegner | 05.03.09 18:05 06.03.09 16:13

  5. Softwarepatente ? 4

    Fragender | 05.03.09 18:07 06.03.09 15:54

  6. Das ist ein Grund warum es eine Krise gibt 14

    johnmcwho | 05.03.09 19:57 06.03.09 14:58

  7. Gebietet dem Kraken Einhalt! 3

    Dancealot | 06.03.09 07:37 06.03.09 14:50

  8. Der Kraken wird gestoppt! 1

    Blork | 06.03.09 14:36 06.03.09 14:36

  9. Schon komisch 1

    T.S. | 06.03.09 10:36 06.03.09 10:36

  10. Zum K*zen 1

    mxcd | 06.03.09 09:09 06.03.09 09:09

  11. Bitte keine irreführenden Überschriften 6

    Bauerngewäsch | 05.03.09 18:55 06.03.09 08:51

  12. Justiz und Handelsblatt bilden eine kriminelle Vereinigung . 1

    Handelsblatt | 06.03.09 08:12 06.03.09 08:12

  13. Schlimmer ist die GPL-Verletzung 3

    csdjgnkrjifdng | 06.03.09 02:34 06.03.09 07:56

  14. Raubritter/Patenttrolle 6

    burgh | 05.03.09 18:24 06.03.09 07:32

  15. Und apple ? 5

    MultiTouch.boy | 05.03.09 22:06 05.03.09 23:48

  16. Ich vermute mal 3

    Betonschuhe | 05.03.09 20:47 05.03.09 23:21

  17. Aufkaufen und zerschlagen! 1

    Maruda | 05.03.09 22:59 05.03.09 22:59

  18. Hab nur ich mich verlesen? 2

    PoseKlum | 05.03.09 20:46 05.03.09 21:41

  19. 2008 rund 40 Milliarden US-Dollar 1

    Titus | 05.03.09 21:38 05.03.09 21:38

  20. Diese Patentnazis gehören enteignet und ausgewiesen! 3

    Herbert Hustensaft | 05.03.09 20:57 05.03.09 21:23

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24