Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Adamo: Flaches Alu…

Dell Adamo: Flaches Alu-Notebook ab 1.900 Euro

Flache Notebooks, besonders solche im Alukleid, liegen im Trend. Als Alternative zum MacBook Air bringt Dell in Kürze sein Modell "Adamo" auf den Markt. Der Preis ist ähnlich happig wie bei Apple, die Ausstattung jedoch deutlich üppiger.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Deutlich üppiger??? 20

    Pesche | 17.03.09 14:49 23.03.09 22:01

  2. Business-Gerät mit Spiegeldisplay --> unbrauchbar -nt 5

    spyro | 17.03.09 16:25 22.03.09 18:49

  3. Langweilig bis einschläfernd 3

    Nr.1 | 18.03.09 17:01 18.03.09 17:34

  4. Vergleich MacBook Air vs. Adamo 12

    Joachim aus Mannigen | 17.03.09 14:46 18.03.09 13:36

  5. super design ! klasse! 10

    daluba | 17.03.09 20:00 18.03.09 11:42

  6. Schlechtes Design 11

    Deli | 17.03.09 18:03 18.03.09 00:05

  7. ADAMO ??? 1

    ADAMO | 17.03.09 22:33 17.03.09 22:33

  8. Karrikatur von Design. 19

    dddddd | 17.03.09 14:50 17.03.09 21:26

  9. Windows-Redakteur-Reality-Distortion-Field schlägt wieder zu 2

    Jorek | 17.03.09 20:08 17.03.09 20:39

  10. 1999$ wohl eher 1

    Indyaner | 17.03.09 20:38 17.03.09 20:38

  11. Amibude hat keine eigenen Ideen 1

    Gequirlte K*cke | 17.03.09 20:36 17.03.09 20:36

  12. Uh, sieht das sch... aus. 1

    sososo | 17.03.09 20:36 17.03.09 20:36

  13. iGitt 1

    Jorek | 17.03.09 19:51 17.03.09 19:51

  14. Mal was anderes 1

    Sushibrater | 17.03.09 18:55 17.03.09 18:55

  15. zu gross, zu schwer, zu teuer 1

    jackjack | 17.03.09 18:41 17.03.09 18:41

  16. Was hat Dell den dafür bezahlt? 3

    rambo | 17.03.09 16:57 17.03.09 18:40

  17. Sony > Carbon 1

    Blork | 17.03.09 18:27 17.03.09 18:27

  18. Mac-Nachbau gelungen 2

    Linguist | 17.03.09 15:25 17.03.09 18:19

  19. Da hol ich mir lieber nen Mac... 3

    Muh muh muh Mac | 17.03.09 14:58 17.03.09 17:33

  20. endlich mal ein huebsches geraet 2

    tmpZonk | 17.03.09 14:36 17.03.09 17:32

  21. Der Grund für das höhere Gewicht? 4

    Angel | 17.03.09 15:58 17.03.09 17:26

  22. Öffnungswinkel des Bildschirms 1

    humppa | 17.03.09 16:24 17.03.09 16:24

  23. wie sieht das denn aus? 1

    pfui! | 17.03.09 16:14 17.03.09 16:14

  24. Dell schießt sich damit selber ins Bein.. 1

    fdhfghsjfs | 17.03.09 15:27 17.03.09 15:27

  25. Günstig 2

    NedSchlecht | 17.03.09 14:55 17.03.09 15:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  4. CureVac AG, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
        iPhone
        Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

        Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

      2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
        Dunkle Energie
        Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

        Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

      3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
        Smartphones
        Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

        Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


      1. 19:16

      2. 19:02

      3. 17:35

      4. 15:52

      5. 15:41

      6. 15:08

      7. 15:01

      8. 15:00