Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Von der Leyen: Nur versierte…

Von der Leyen: Nur versierte Nutzer können Sperren umgehen

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen geht davon aus, dass rund 20 Prozent der Internetnutzer die geplanten Internetsperren gegen Kinderpornografie umgehen können. Das setze aber einen versierten Umgang mit dem Internet voraus.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Javascript ... 2

    r1 | 19.05.09 20:18 26.05.09 18:48

  2. Das wird noch lustig werden, wenn falsche STOPP-Schilder auftauchen... 5

    NeinSager | 27.04.09 10:01 07.05.09 23:00

  3. Stop(p) Schilder als Running Gag? 3

    Blork | 27.04.09 16:18 07.05.09 22:53

  4. Internetsperre in 27 Sekunden umgehen (Seiten: 1 2 ) 23

    unknown | 26.04.09 20:19 07.05.09 22:50

  5. Volksverhetzung? 6

    Cassiel | 27.04.09 11:17 07.05.09 22:43

  6. Herr im Himmel eigentlich waren wir doch mit Rolli Wolli, ... 20

    argfdar | 26.04.09 21:11 07.05.09 20:21

  7. Richtigstellung 16

    mibu | 26.04.09 23:31 07.05.09 20:16

  8. Hat schon jemand Strafanzeige gestellt? (Seiten: 1 2 ) 31

    Fedora Hades | 26.04.09 20:27 07.05.09 19:21

  9. Von der Leyen protegiert Kinderpornografie! 1

    Ann | 07.05.09 14:38 07.05.09 14:38

  10. Nur versierte Nutzer? 1

    Al | 07.05.09 13:49 07.05.09 13:49

  11. Was DU nun nicht tun solltest! 5

    Melonenhund | 27.04.09 15:14 07.05.09 10:26

  12. Kann denn keiner mehr rechnen? 1

    Eulenspiegel | 06.05.09 23:17 06.05.09 23:17

  13. Was sagen die Politiker zum Thema? 1

    AReinemann | 06.05.09 15:47 06.05.09 15:47

  14. Zensursula Gruppe bei Lokalisten 2

    Zensursula | 02.05.09 11:04 04.05.09 19:40

  15. Die Echtzeitüberwachung - ein Highlight zeitgenössischer Juristerei? 1

    citoyen | 29.04.09 09:13 29.04.09 09:13

  16. Ursula... 1

    SandyC | 28.04.09 18:52 28.04.09 18:52

  17. "Frau von der Leyen hat einen Dachschaden" - Falsch! 7

    AnonymerBauer | 27.04.09 18:41 28.04.09 15:22

  18. Wenn man keine Ahnung hat... 2

    Meine Nerven! | 27.04.09 12:50 28.04.09 10:55

  19. Hammer 2

    örks | 28.04.09 08:59 28.04.09 09:15

  20. Aussagen von Laien 6

    fn0rd | 27.04.09 13:13 28.04.09 08:42

  21. Ein Wunsch am Morgen 2

    Marbodius | 27.04.09 10:24 28.04.09 00:05

  22. Schadenersatz 1

    die_Wahrheit | 27.04.09 20:35 27.04.09 20:35

  23. Wie hat Fr vdL die 20% ermittelt? 2

    S. | 27.04.09 10:27 27.04.09 18:42

  24. Alles Kontraproduktiv 1

    besorgter datenschützer | 27.04.09 16:09 27.04.09 16:09

  25. Habe ich richtig zwischen den Zeilen gelesen? (Seiten: 1 2 3 4 ) 66

    darkfate | 26.04.09 16:07 27.04.09 15:31

  26. Erstaunlich!! 1

    Nettie | 27.04.09 15:15 27.04.09 15:15

  27. Mag ja sein. Allerdings.... 2

    Clock | 27.04.09 15:02 27.04.09 15:02

  28. 20%? 1

    Think-Smart | 27.04.09 14:58 27.04.09 14:58

  29. Das sind die 20 Prozent. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle. 8

    wedfgasdfas | 27.04.09 09:10 27.04.09 14:42

  30. Die Alte... 1

    Himmerlarschundzwirn | 27.04.09 14:38 27.04.09 14:38

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. E3/DC GmbH, Göttingen
  2. alanta health group GmbH, Hamburg
  3. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  4. BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  3. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Gaming-Notebooks: Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays
    Gaming-Notebooks
    Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    Mit neuen Nvidia-GPUs und Intel-CPUs bekommen Asus' mobile Spielerechner technisch ordentliche Updates. Viele Modelle sind nun aber viel flacher und leichter, und auch für Medienarbeiter werden die Geräte interessant.

  2. Coffee Lake Refresh S: Intel bringt 8-Kerner mit 35 Watt auf den Markt
    Coffee Lake Refresh S
    Intel bringt 8-Kerner mit 35 Watt auf den Markt

    Erweiterung des Portfolios: Intel veröffentlicht 25 CPUs vom Achtkerner ohne Übertakter-Option bis hin zum zweikernigen Celeron. Einige Chips haben keine Grafikeinheit, andere benötigen nur 35 Watt.

  3. Coffee Lake Refresh H: Intel veröffentlicht 8-Kern-Chips mit 5 GHz für Notebooks
    Coffee Lake Refresh H
    Intel veröffentlicht 8-Kern-Chips mit 5 GHz für Notebooks

    Bisher stellen Hexacores das Limit dar, nun folgen Octacores: Intels etwas kryptisch benannte Coffee Lake Refresh H alias 9th Gen haben acht Kerne im 45-Watt-Format für Notebooks. Alle Modelle sind übertaktbar.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 15:00

  4. 14:02

  5. 13:32

  6. 12:55

  7. 12:37

  8. 12:25