Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dem Google-Handy droht ein…

Dem Google-Handy droht ein Importstopp

Der Patentstreit um das Google-Handy geht in die nächste Runde. Mitte Mai 2009 entscheidet das Oberlandesgericht Karlsruhe, ob eine einstweilige Verfügung gegen den Hersteller HTC tatsächlich umgesetzt wird. Eventuell droht sogar ein komplettes Importverbot.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sinnhaftigkeit von Patenten 18

    t.waldis | 30.04.09 09:25 01.05.09 17:29

  2. Überschrift 2

    t.waldis | 30.04.09 09:49 30.04.09 19:34

  3. Google-Handy // Importstop 1

    Merry | 30.04.09 13:25 30.04.09 13:25

  4. Blöde Frage 5

    d2 | 30.04.09 10:45 30.04.09 12:16

  5. Schade eigentlich 1

    Rechnungstelle | 30.04.09 12:15 30.04.09 12:15

  6. Liber gleich nen iPhone 6

    MacUserSince 1992 | 30.04.09 10:36 30.04.09 11:27

  7. Solche Firmen gehören schlicht und ergreifend an den Pranger 8

    Sneaky Pie | 30.04.09 10:37 30.04.09 11:24

  8. Gibt es irgendwo Informationen zu IP-Com? 6

    ChilliConCarne | 30.04.09 09:39 30.04.09 10:30

  9. Microsoft-Strohmann-Firma? 9

    Blitzschlagweltmeister | 30.04.09 09:27 30.04.09 10:13

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Sauer GmbH, Stipshausen
  3. Robert Bosch GmbH, München
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-35%) 19,49€
  3. 2,99€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. Face ID Lock: US-Polizisten sollen nicht auf Handys mit Face ID schauen
    Face ID Lock
    US-Polizisten sollen nicht auf Handys mit Face ID schauen

    iPhones mit Face ID gewähren fünf Login-Versuche, danach muss die PIN eingegeben werden. Biometrische Daten werden in den USA weniger geschützt, weshalb US-Polizisten geraten wird, lieber keinen Blick zu riskieren: Verdächtige können nur zum Login mit Gesichtserkennung oder Fingerabdruck gezwungen werden.

  2. Random Forest, k-Means, Genetik: Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    Random Forest, k-Means, Genetik
    Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt

    Maschinenlernen klingt innovativ und hat schier unendlich viele Einsatzzwecke, doch die Funktionsweise verstehen nur wenige. Sie basiert auf komplizierten mathematischen und statistischen Verfahren. Wir erklären sie Nichtmathematikern anhand von drei wichtigen Algorithmen.

  3. MLab: MongoDB kauft für 68 Millionen US-Dollar zu
    MLab
    MongoDB kauft für 68 Millionen US-Dollar zu

    MongoDB kann nach dem erfolgreichen Börsengang einkaufen gehen. MLab wird nun Teil des Unternehmens.


  1. 13:37

  2. 12:01

  3. 11:33

  4. 11:31

  5. 11:01

  6. 10:53

  7. 10:15

  8. 09:20