Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinepetition gegen…

Onlinepetition gegen Internetsperren ist erfolgreich (Upd.)

Über 50.000 Menschen haben eine Petition zur Ablehnung von Internetsperren unterzeichnet. Die Bürgerrechtler hoffen nun, dass die Unterzeichner ihren Protest auch auf die Straße tragen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Leider doch nicht erfolgreich! 1

    Wikifan | 19.06.09 14:17 19.06.09 14:17

  2. Ich verstehe nicht... (Seiten: 1 2 38 ) 141

    Regloh | 08.05.09 14:43 20.05.09 18:14

  3. Zensur kommt von Konzens (Seiten: 1 2 ) 38

    Theodor F. Merkmann, Dresden | 08.05.09 13:37 20.05.09 17:58

  4. Raum vs. Kommunikationsmedium 2

    Das Internet | 08.05.09 23:47 12.05.09 12:43

  5. 65.679 Mitzeichner und steigend 17

    B. Obachter | 10.05.09 10:10 11.05.09 18:06

  6. Warum werden hier IPs gespeichert? (Seiten: 1 2 3 ) 46

    StefanX | 08.05.09 18:58 11.05.09 17:59

  7. Zensur ist auch notwendig um Kriege führen zu können 5

    P. F. | 11.05.09 07:40 11.05.09 09:41

  8. Wer jetzt nicht aufhorcht... 1

    Kurz_nach_zwölf | 11.05.09 08:54 11.05.09 08:54

  9. Eine Petition reicht nicht... 10

    AReinemann | 08.05.09 12:39 11.05.09 08:23

  10. Achtung! Nicht mehr mitmachen!!! 3

    Genialnator | 10.05.09 22:45 10.05.09 23:22

  11. fast 70000 5

    qwertzuiopü | 10.05.09 21:38 10.05.09 23:04

  12. Niemand will das Internet sperren! 15

    Vater von Kindern | 09.05.09 19:55 10.05.09 21:49

  13. 67939 stand Sonntag 19:51 4

    genab.de | 10.05.09 19:52 10.05.09 21:01

  14. Politiker = Volksvertreter? 6

    Aristokrat | 09.05.09 13:58 10.05.09 18:18

  15. Bundestagsdebatte Online 4

    Cens Ohr | 10.05.09 13:29 10.05.09 14:51

  16. Wiefelspütz zeigte sich von der massenhaften Unterstützung der Petition unbeeindruckt. 4

    der minister | 08.05.09 21:23 10.05.09 10:13

  17. Bestrafung setzt ein 3

    Hanns Habersack | 10.05.09 00:47 10.05.09 08:27

  18. Warum löscht Golem hier Beiträge??? (Seiten: 1 2 ) 33

    zensur | 08.05.09 13:02 10.05.09 02:19

  19. SPD-Abgeordnete Tauss 7

    firehorse | 09.05.09 11:25 10.05.09 01:31

  20. Habe gearde v. Guttenberg gehört/gesehen (Seiten: 1 2 ) 23

    firehorse | 08.05.09 18:38 09.05.09 23:53

  21. inzwischen sind es 63.000 Mitunterzeichner... 6

    samy | 09.05.09 17:55 09.05.09 19:43

  22. Verkehrte Welt! 2

    Bürgerschutz | 09.05.09 18:09 09.05.09 18:41

  23. Würfelspitz: Ist Dein Name vielleicht Rumpelstilzchen? 1

    billy | 09.05.09 17:10 09.05.09 17:10

  24. Fakten zur Ursula von der Leyen 1

    video-link, aswell | 09.05.09 15:11 09.05.09 15:11

  25. Onlinepetition 7

    Klaus Frey | 08.05.09 20:46 09.05.09 14:42

  26. Wiefelspütz' erhellende Äußerungen 3

    Django79 | 09.05.09 12:22 09.05.09 12:35

  27. Die Stimmenzahlen werden steigen 5

    redwolf_ | 08.05.09 22:10 09.05.09 12:15

  28. 50.000 Namen für das BKA 20

    Paxter | 08.05.09 13:13 09.05.09 12:05

  29. Das ist schon mehr als 250 Jahre her... 2

    Master B | 09.05.09 00:58 09.05.09 11:01

  30. @golem. bitte mal filter prüfen ;) 2

    Master B | 09.05.09 01:03 09.05.09 10:22

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Raum Stuttgart
  3. Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
  4. Henry Schein Services GmbH, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39