1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT frisst über zehn Prozent des…

IT frisst über zehn Prozent des Stroms in Deutschland

Informationstechnologie hat einen Anteil von 10,5 Prozent am gesamten Stromverbrauch in Deutschland, so eine Fraunhofer-Studie. Damit werden bisherige Prognosen übertroffen. Schuld sind vor allem Flachbildschirmfernseher, Computer und daran angeschlossene große Displays.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Intel ist an allem Schuld! 11

    sl0w | 03.07.09 16:05 09.07.09 20:10

  2. ITler 5

    ... --- .... | 05.07.09 18:19 06.07.09 19:10

  3. Skandal 13

    foobar1000 | 03.07.09 16:56 06.07.09 18:46

  4. Alles abschalten 8

    Florina Thiessenhusten | 04.07.09 23:27 06.07.09 08:44

  5. IT frisst Strom? 5

    asfdsad | 04.07.09 18:34 05.07.09 19:23

  6. Klimawandel nicht Menschengemacht 11

    Blork | 04.07.09 15:45 05.07.09 18:33

  7. Die Vorteile der CRT-TV, Nachteile moderner Wohnungen 7

    So Nie | 04.07.09 11:41 05.07.09 15:36

  8. Also Kinders 5

    Demag | 04.07.09 00:18 05.07.09 14:04

  9. Was ein Quatsch. 1

    TFT | 05.07.09 14:03 05.07.09 14:03

  10. Ich habe die Lösung für das Problem 1

    Elektriker | 05.07.09 13:35 05.07.09 13:35

  11. Treffen sich 2 Planeten... 1

    Der Ganz der Andere | 04.07.09 19:34 04.07.09 19:34

  12. Jetzt: CDU soll Computer verbieten 5

    benqer | 03.07.09 16:40 04.07.09 16:59

  13. Und wieder einmal wird dem Bürger eine Lüge aufgetischt ... 3

    Aktiver Umweltschützer | 04.07.09 14:52 04.07.09 16:28

  14. Was keiner sagt 12

    Deine Oma | 03.07.09 15:56 04.07.09 15:39

  15. Kann ich nur bestätigen! 4

    Fuchur | 03.07.09 16:42 04.07.09 15:23

  16. Abwrackprämie für alte Hausgeräte 1

    vsnap | 04.07.09 14:09 04.07.09 14:09

  17. Prozentuale Angaben sind irrelevant 2

    -gast- | 04.07.09 00:44 04.07.09 13:50

  18. Fernsehen als IT? 2

    Malermeister | 03.07.09 16:14 04.07.09 13:33

  19. Deindustrialisierung 1

    Lugram | 04.07.09 08:45 04.07.09 08:45

  20. Nom nom nom! 2

    Hamster-nomnomnom | 03.07.09 15:57 04.07.09 00:31

  21. golem.de ist an allem schuld 1

    SirRobin | 03.07.09 21:18 03.07.09 21:18

  22. Ich heize mit Prime95 statt mit Kohle 3

    Konrad Zuses Rache | 03.07.09 16:05 03.07.09 19:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  4. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 14,49€
  3. 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
  2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira