Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X.org 7.5 in Vorbereitung

X.org 7.5 in Vorbereitung

Mit einiger Verzögerung haben die X.org-Entwickler den Code für die nächste Version 7.5 eingefroren und bereiten ihn jetzt auf die Veröffentlichung vor. Ende September 2009 könnte es so weit sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wann kommt Multi-Pointer-X ...

Burke | 01.10.09 19:02
 

Re: Wann kommt Multi-Pointer-X ...

Tharantel | 01.10.09 22:35
 

Ueber 30 Jahre alte Technologie

DerAkademiker | 02.09.09 13:00
 

Re: Ueber 30 Jahre alte Technologie

Anonymer Nutzer | 02.09.09 13:04
 

Ueber 1 Millionen Jahre alte Technologie

Supreme | 02.09.09 13:53
 

Re: Ueber 1 Millionen Jahre alte...

wtf | 03.09.09 08:58
 

Re: Ueber 30 Jahre alte Technologie

Hello_World | 02.09.09 23:40
 

ich warte noch...

GUEST | 02.09.09 12:27
 

Re: ich warte noch...

MüllerX | 02.09.09 12:59
 

Re: ich warte noch...

omfg | 02.09.09 13:31
 

Re: ich warte noch...

GUEST | 02.09.09 13:56
 

Re: ich warte noch...

Der Kaiser! | 02.09.09 19:41
 

Wenn dann wieder CTRL+ALT+BCSP per...

r.jocham | 02.09.09 12:24
 

Re: Wenn dann wieder CTRL+ALT+BCSP per...

kitler | 02.09.09 12:41
 

Re: Wenn dann wieder CTRL+ALT+BCSP per...

Any key | 02.09.09 12:43
 

Re: Wenn dann wieder CTRL+ALT+BCSP per...

MüllerX | 02.09.09 12:57
 

Re: Wenn dann wieder CTRL+ALT+BCSP per...

Tach | 02.09.09 16:50
 

nie mehr es wurde duch alt+druck+k...

unwissender | 02.09.09 18:52
 

Re: Wenn dann wieder CTRL+ALT+BCSP per...

r.jocham | 02.09.09 19:25
 

Code eingefroren

Anonymer Nutzer | 02.09.09 13:57
 

Re: Code eingefroren

frgr | 02.09.09 14:23
 

Re: Code eingefroren

max4545 | 02.09.09 14:25
 

och nö das heißt wieder ein Jahr auf...

och nö das... | 02.09.09 12:46
 

Re: och nö das heißt wieder ein Jahr...

kitler | 02.09.09 12:53
 

Re: och nö das heißt wieder ein Jahr...

Anonymer Nutzer | 02.09.09 13:01
 

Re: och nö das heißt wieder ein Jahr...

Linuxisvolldooo... | 02.09.09 13:13
 

Re: och nö das heißt wieder ein Jahr...

kitler | 02.09.09 13:31
 

Re: och nö das heißt wieder ein Jahr...

Perry | 02.09.09 13:33
 

Re: och nö das heißt wieder ein Jahr...

kitler | 02.09.09 13:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. ML-Processor: ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt
    ML-Processor
    ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt

    Computex 2019 Der ML-Processor ist, der Name impliziert es bereits, für Machine Learning gedacht: Der Funktionsblock von ARM soll neben CPU/GPU in Smartphone-Chips stecken und dort aufwendige Berechnungen bei hochauflösenden Fotos durchführen oder bei der Entsperrung per Gesicht helfen.

  2. Mali-G77: ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter
    Mali-G77
    ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter

    Computex 2019 Valhall- statt Bifrost-Architektur: ARMs Mali-G77 nutzt eine massiv veränderte Technik mit deutlich breiteren Ausführungseinheiten und eine zusätzliche Cache-Stufe. Daher laufen Spiele gleich 40 Prozent flotter und Machine Learning wird gar um 60 Prozent schneller berechnet.

  3. Cortex-A77: ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt
    Cortex-A77
    ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt

    Computex 2019 Mit dem Cortex-A77 hat ARM einen CPU-Kern für das 7-nm-Verfahren entwickelt, der teils ein Drittel flotter ist als der Cortex-A76. Ein Fünftel davon macht die IPC aus, denn der Kern wurde deutlich breiter als bisher.


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 03:45

  5. 20:12

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:57