Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Enquêtekommission…

Enquêtekommission: Internetexperten raten Politikern zum Nichtstun

Die in der Internet-Enquêtekommission vertretenen Wissenschaftler raten den Politikern, keine neuen Gesetze mehr zum Internet zu machen. Mit Internetsperren und Urheberrechtsverschärfungen sei schon genug angerichtet worden, sagen die Experten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kurz, dieses Rudel

    Affenarsch Consult Bochum | 07.07.10 23:40 Das Thema wurde verschoben.

  2. Grundverschlüsselung, IPv6, min. 1Mbit/s, Stop-Schilder weg... 4

    ryazor | 05.07.10 17:18 06.07.10 10:40

  3. Mit anderen Worten ... 3

    Flying Circus | 05.07.10 16:17 06.07.10 09:13

  4. Danke! 3

    IT-Realist | 05.07.10 20:31 06.07.10 07:48

  5. Keine neuen Gesetze machen?

    blub | 05.07.10 23:28 Das Thema wurde verschoben.

  6. Chaosradio CR158 5

    Nyx | 05.07.10 16:14 05.07.10 22:41

  7. Welch Provokation 6

    no way, jose | 05.07.10 16:37 05.07.10 22:15

  8. Man siehe was dabei rauskommt wenn man Leute fragt die davon Ahnung haben.. 5

    KKKOK | 05.07.10 15:41 05.07.10 21:55

  9. Neuwahlen jetzt! 5

    A. Nonymous | 05.07.10 17:28 05.07.10 21:04

  10. Universaldienst und Uni-Experten 9

    titrat | 05.07.10 16:18 05.07.10 20:18

  11. Aeh, Danke... 1

    f | 05.07.10 18:49 05.07.10 18:49

  12. Netzneutralität jetzt! 1

    Chatlog | 05.07.10 18:30 05.07.10 18:30

  13. Acht Experten 2

    Icestorm | 05.07.10 17:37 05.07.10 17:44

  14. Danke ! 2

    d2 | 05.07.10 16:52 05.07.10 17:02

  15. Axel Fischer heisst er, nicht Axel Schäfer! 2

    Bertl | 05.07.10 16:58 05.07.10 17:00

  16. "raten Politikern zum Nichtstun" 4

    Themenstarter | 05.07.10 15:57 05.07.10 16:58

  17. Liebe Kommission 4

    iFan | 05.07.10 15:38 05.07.10 16:42

  18. Das kann man sogar verallgemeinern 3

    Expolitikperte | 05.07.10 16:35 05.07.10 16:41

  19. Neulich bei Angela 1

    546-123 | 05.07.10 16:10 05.07.10 16:10

  20. Hatten die schwarze Köfferchen dabei? 1

    Norky | 05.07.10 16:06 05.07.10 16:06

  21. Na dann ist ja gut. 2

    nutzin | 05.07.10 16:02 05.07.10 16:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Proact Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. EUROtops Versand GmbH, Langenfeld
  3. AKKA Deutschland GmbH, München-Süd
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

  1. T2-Koprozessor: Apple bestätigt Verdongelung von Macs
    T2-Koprozessor
    Apple bestätigt Verdongelung von Macs

    Bei den neuen Macs legt Apple freien Reparaturwerkstätten Hindernisse in den Weg. So kann der T2-Chip verhindern, dass Geräteteile ausgetauscht und in Betrieb genommen werden können, wenn die Reparatur nicht von Apple oder einem autorisierten Dienstleister vorgenommen wird.

  2. Freier Videocodec: Microsoft verteilt Windows-Decoder für AV1
    Freier Videocodec
    Microsoft verteilt Windows-Decoder für AV1

    Windows-Hersteller Microsoft hat damit begonnen, einen Software-Decoder für den freien Videocodec AV1 über seinen Store zu verteilen. Der Decoder wird als frühe Beta bezeichnet und ist entsprechend experimentell.

  3. Apple: Siri macht den Volkswagen auf
    Apple
    Siri macht den Volkswagen auf

    Apple-Nutzer können ihren Volkswagen mit Siri öffnen sowie hupen, das Licht ein- und ausschalten und den Standort ermitteln lassen. Apples Sprachassistentin versteht sich derzeit aber nur mit US-Volkswagen.


  1. 08:06

  2. 07:50

  3. 07:30

  4. 07:17

  5. 20:22

  6. 18:38

  7. 17:23

  8. 17:12