1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsbeschwerde gegen das…

Verfassungsbeschwerde gegen das Telekommunikationsgesetz

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Starostik hat am Montag im Namen von zwei Privatpersonen und vier E-Mail-Anbietern Verfassungsbeschwerde gegen das Telekommunikationsgesetz (TKG) beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Die Beschwerde drängt auf mehr Datenschutz und eine Kostenerstattung für Unternehmen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Traurig ist,

Jörg | 22.06.05 20:44
 

Warum reiht nichtmal einer son Kack...

Bomberg | 22.06.05 10:39
 

Re: Warum reiht nichtmal einer son Kack...

gorak | 22.06.05 10:45
 

Warum Dialer-Missbrauchsgesetz?

Anton Zimmer | 22.06.05 14:52
 

Re: Warum reiht nichtmal einer son Kack...

Mo1702 | 22.06.05 10:51
 

Re: Warum reiht nichtmal einer son Kack...

Eiram | 22.06.05 11:11
 

Re: Warum reiht nichtmal einer son Kack...

Moe | 22.06.05 16:56
 

Re: Warum reiht nichtmal einer son Kack...

mcr | 22.06.05 14:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de