1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDU: Bundesregierung mit "Internet…

CDU: Bundesregierung mit "Internet für alle" gescheitert

Zu der Vorstellung des (N)Onliner Atlas 2005 erklärte die Internetbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Martina Krogmann, dass die Bundesregierung mit ihrem selbst gesteckten Ziel Internet für Alle gescheitert ist, dass 2005 75 Prozent der deutschen Internetanwender sein sollten. Die Studie weist nun nur 55,1 Prozent der Deutschen als Internet-User aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. und, wenn ihr (CDU) 'dran seid... 11

    sebrem | 24.06.05 10:01 16.06.09 15:39

  2. ich fordere 20€ Internetgrundgebür für alle!! 2

    Wilhelm Hermann | 25.06.05 11:27 27.06.05 14:03

  3. mit ALG II auch noch internet? 3

    Merkelnix | 24.06.05 14:32 26.06.05 05:04

  4. CDU ist bekloppt 16

    Dirk M. | 24.06.05 12:11 25.06.05 17:38

  5. Zwangsrundfunkgebühren für alle 4

    Stefan Steinecke | 24.06.05 12:51 24.06.05 17:06

  6. CDU mit Telekomprivatisierung gescheitert 2

    Die Wahrheit | 24.06.05 10:23 24.06.05 12:44

  7. Das war zu erwarten und ist nicht verwunderlich. 3

    Lord Helmchen III | 24.06.05 10:09 24.06.05 12:42

  8. LOL 2

    Thottbot | 24.06.05 10:00 24.06.05 12:01

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Avoxa - Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH, Eschborn
  2. Interone GmbH, München
  3. Universität Passau, Passau
  4. Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik I Wirtschaft I Sozialwesen, Weingarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 für 8,88€, Loop Hero für 12,74€, Lovecraft's Untold Stories für 3,50€)
  2. (u. a. Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Gaming-Headset für 84,99€)
  3. (u. a. Digitus HDMI-Switch 4K UHD 3x HDMI > 1x HDMI für 23,99€, Emtec C410 Color Mix 2.0...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de