1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spitzelaffäre: Telekom spendet 1,7…

Spitzelaffäre: Telekom spendet 1,7 Millionen Euro an Datenschützer

Wegen der Spitzelaffäre aus den Jahren 2005 und 2006 spendet die Telekom Geld an Datenschützer und Hilfsorganisationen. Foebud will das Geld annehmen. Die Bielefelder hatten der Telekom den Negativpreis Big Brother Award verliehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. VERDI = Contentmafia 8

    redwolf_ | 16.11.10 16:38 17.11.10 16:40

  2. Da hat die Telekom gründlich Geld versenkt 2

    Hihihi | 16.11.10 17:00 16.11.10 23:35

  3. Normalerweise erledigt sowas die Konkurrenz. 1

    MitdemKopfdurchdieWand | 16.11.10 23:24 16.11.10 23:24

  4. Freikauf 5

    boykott2000 | 16.11.10 15:16 16.11.10 23:11

  5. Die Offenlegung eurer Geschäftsprakttiken gibts für umme. 1

    KneipenReporter | 16.11.10 22:50 16.11.10 22:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Medieninformatiker*in / Kommunikationswissenschaftle- r*in / Informatiker*in als IT-Verantwortliche*r Internet / externe Kommunikation
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  3. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  4. Frontend Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston Fury Renegade 16GB Kit DDR4-3200MHz für 81,90€, Corsair Vengeance LPX 16GB Kit...
  2. 44€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 169€
  4. 679€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de