1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leutheusser-Schnarrenberger…

Leutheusser-Schnarrenberger: Justizministerin doch weiter gegen Vorratsdatenspeicherung

Ein Sprecher des Bundesjustizministeriums hat erklärt, dass Ministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) bei ihrer Ablehnung der Vorratsdatenspeicherung bleibe. Die Ministerin stimme ausdrücklich nicht dem Vorschlag für eine kleine Vorratsdatenspeicherung des Datenschützers Peter Schaar oder der Einführung von Quick Freeze wie in den USA zu. Damit relativierte der Sprecher ihre Aussagen vom Vortag.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Pro Speicherung

Gast aus Westfalen | 19.11.10 20:01
 

Re: Pro Speicherung

MaxPower | 19.11.10 20:22
 

Re: Pro Speicherung

Gast aus Westfalen | 19.11.10 20:49
 

Re: Pro Speicherung

Fido | 19.11.10 21:01
 

Re: Pro Speicherung

Gast aus westfalen | 19.11.10 21:15
 

Re: Pro Speicherung

Fido | 19.11.10 21:28
 

Re: Pro Speicherung

deine mama | 19.11.10 21:36
 

Re: Pro Speicherung

Gast aus Westfalen | 19.11.10 21:40
 

Re: Pro Speicherung

Kritischer Kunde | 19.11.10 21:56
 

Re: Pro Speicherung

AndreR | 20.11.10 07:08
 

Re: Pro Speicherung

Stefan Immel | 20.11.10 09:24
 

Re: Pro Speicherung

Captain | 23.11.10 09:07
 

Contra Speicherung

Tatsachenparkett | 20.11.10 03:32
 

Re: Pro Speicherung

BVerfG | 20.11.10 09:48
 

Re: Pro Speicherung

sskora | 20.11.10 10:43
 

Re: Pro Speicherung

Carighan Maconar | 22.11.10 12:57
 

Peter Schaar entlassen!

Auto-rinnen | 21.11.10 12:55
 

Typisch FDP - heute so, morgen so.

Wir sind das Volk | 20.11.10 11:57
 

Re: Typisch FDP - heute so, morgen so.

Sheldon Cooper | 20.11.10 22:40
 

Re: Typisch FDP - heute so, morgen so.

Stichwort... | 21.11.10 11:41
 

Bombenleger und Kinderschänder haben...

Mal nachdenken | 20.11.10 11:36
 

Re: Bombenleger und Kinderschänder...

Nobody211 | 20.11.10 11:51
 

Re: Bombenleger und Kinderschänder...

Wir sind das Volk | 20.11.10 11:59
 

Re: Bombenleger und Kinderschänder...

xcyxy | 20.11.10 12:34
 

Re: Bombenleger und Kinderschänder...

Sheldon Cooper | 20.11.10 22:43
 

West- / Ostkonflikt

NRW | 20.11.10 09:30
 

Re: West- / Ostkonflikt

wtf | 20.11.10 14:04
 

Vertauschte Rollen?

antares | 19.11.10 21:39
 

Re: Vertauschte Rollen?

Grandmaster Hund | 20.11.10 11:12
 

Ein bisschen dafür, ein bisschen dagegen...

LockerBleiben | 19.11.10 18:30
 

Re: Ein bisschen dafür, ein bisschen...

Schnarri | 20.11.10 10:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. Claranet GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"