1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielemesse: Games Convention…

Spielemesse: Games Convention Online abgesagt

Die Games Convention Online wird 2011 nicht stattfinden, wie die Leipziger Messe mitteilte. Die Mehrheit der Branche wollte an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schade, aber das war absehbar. 16

    elitezocker | 14.04.11 11:19 29.04.11 14:05

  2. Na und? 1

    Anonymer Nutzer | 16.04.11 19:35 16.04.11 19:35

  3. Bitter für Leipzig! :( (Seiten: 1 2 ) 40

    Charles Marlow | 14.04.11 10:53 15.04.11 11:54

  4. Köln... naja 3

    admin666 | 14.04.11 10:53 14.04.11 14:56

  5. @golem 2

    Endwickler | 14.04.11 11:19 14.04.11 11:45

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Senftenberg
  4. Hays AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 369,99€ (Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.

  2. Google: Einige Pixel 5 haben ungewöhnlichen Spalt am Gehäuse
    Google
    Einige Pixel 5 haben ungewöhnlichen Spalt am Gehäuse

    Die Community teilt Fotos ihrer Pixel 5. Darauf ist ein Mangel zu sehen, der die Wasserresistenz in Frage stellt - allerdings nicht bei allen Pixels.

  3. Überwachung: Regierung will Staatstrojaner für die Geheimdienste
    Überwachung
    Regierung will Staatstrojaner für die Geheimdienste

    Die deutschen Geheimdienste sollen zukünftig Smartphones und Computer hacken dürfen, um Nachrichten und Anrufe abzuhören.


  1. 16:15

  2. 15:38

  3. 15:18

  4. 15:00

  5. 14:12

  6. 13:12

  7. 12:30

  8. 12:09