1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Klappe halten oder blechen

Wikileaks: Klappe halten oder blechen

Eine britische Wochenzeitung hat eine Verschwiegenheitsvereinbarung veröffentlicht, die Wikileaks seine Mitarbeiter unterzeichnen lässt. Wer Interna ausplaudert, muss mit einer Vertragsstrafe von über 13 Millionen Euro rechnen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. UNTERSTES BILDNIVEAU 3

    narf | 13.05.11 14:45 14.05.11 21:34

  2. Also fordert Wikileaks wirklich exakt das, was sie anderen nicht zugestehen? 10

    MentalFloss | 13.05.11 10:24 14.05.11 16:30

  3. Ach Golem..... :( 7

    Anonymer Nutzer | 13.05.11 10:12 13.05.11 18:47

  4. Lustig wird es... 1

    samy | 13.05.11 14:52 13.05.11 14:52

  5. Danke Golem! 1

    samy | 13.05.11 14:50 13.05.11 14:50

  6. Den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden 5

    BLi8819 | 13.05.11 12:21 13.05.11 14:25

  7. Man kann es keinem recht machen 6

    Guttroll | 13.05.11 11:00 13.05.11 13:24

  8. was ist daran so ungewöhnlich??? 6

    strx | 13.05.11 10:37 13.05.11 12:53

  9. Wikileaks wurde wieder mal geleaked.... 5

    samy | 13.05.11 11:34 13.05.11 12:17

  10. Wasser predigen... 2

    JensJensen | 13.05.11 10:56 13.05.11 11:36

  11. Teil von WIkileaks zu sein 7

    Keridalspidialose | 13.05.11 10:12 13.05.11 11:14

  12. "Informationen an Medien zu verkaufen" 1

    dabbes | 13.05.11 10:52 13.05.11 10:52

  13. "Informationen an Medien zu verkaufen" 1

    dabbes | 13.05.11 10:52 13.05.11 10:52

  14. 16 oder 13,7 Mio EUR? 2

    mindo | 13.05.11 10:31 13.05.11 10:38

  15. *** Eilmeldung: Britisches Pfund bricht ein *** 3

    Benjamin_L | 13.05.11 10:14 13.05.11 10:23

  16. @golem Wäre es mir wert 4

    Horbel | 13.05.11 10:06 13.05.11 10:20

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. OMIRA GmbH, Ravensburg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
    Big Blue Button
    Das große blaue Sicherheitsrisiko

    Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
    Eine Recherche von Hanno Böck