1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen Stuttgart 21: Daimler lässt…

Gegen Stuttgart 21: Daimler lässt kritische Facebook-Gruppe abschalten

Der Automobilhersteller Daimler ist gegen die Facebook-Gruppe "Daimler-Kollegen gegen Stuttgart 21" vorgegangen, weil dort der Firmenchef beleidigt worden sei. Arbeiter, denen das gefiel, wurden zur Personalabteilung gebeten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Facebook Gruppe lässt kritischen Daimler Abschalten 2

    Accolade | 26.05.11 14:13 27.05.11 10:39

  2. MLDP hats noch nicht begriffen 19

    Testdada | 24.05.11 03:10 26.05.11 09:32

  3. Den Chef öffentlich beschimpfen... (Seiten: 1 2 3 ) 43

    largo | 23.05.11 19:37 25.05.11 22:31

  4. Vorstandsführer, Merkel und Berlusconi ... 18

    giovanni.forza | 24.05.11 08:20 25.05.11 16:51

  5. Naiver Ansatz ... 1

    Anonymer Nutzer | 25.05.11 13:21 25.05.11 13:21

  6. Facebook-Zensur von Daimler 15

    blueshirt | 24.05.11 07:06 25.05.11 13:10

  7. Hohe Strafe für Daimler 2

    fiesemoepps | 24.05.11 19:44 25.05.11 07:52

  8. "Daimler lässt kritische Facebook-Gruppe abschalten" 12

    Archer79 | 23.05.11 21:55 24.05.11 18:12

  9. WTF? Daimler ließ die Seite sperren? 3

    tookarf | 24.05.11 02:53 24.05.11 13:42

  10. Zwei Fliegen mit einer Klappe. 1

    vheinitz@googlemail.com | 24.05.11 13:25 24.05.11 13:25

  11. Klare Reaktion 7

    matthiassuess | 24.05.11 09:15 24.05.11 10:51

  12. Die Lage Chinas 2

    rangnar | 24.05.11 06:46 24.05.11 08:44

  13. Unklar 2

    Heho | 23.05.11 21:59 24.05.11 07:52

  14. Wenns stimmt 1

    Icestorm | 24.05.11 07:40 24.05.11 07:40

  15. Da hätten sie auch gleich eine Pinwand in der Werkskantine nehmen können. 3

    Charles Marlow | 23.05.11 22:37 23.05.11 23:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 14,99€
  3. 52,79€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

  1. Schenker Vision 15 im Test: Intels Tiger-Lake-Referenz
    Schenker Vision 15 im Test
    Intels Tiger-Lake-Referenz

    Für das Vision 15 hat Schenker mit Intel zusammengearbeitet und das erste Notebook auf Basis des NUC M15 Laptop Kit entwickelt.

  2. Switch: Nintendo-Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt
    Switch
    Nintendo-Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt

    Über Jahre drang er in Nintendo-Server ein und veröffentlichte interne Informationen. Bei einer Durchsuchung wurde jedoch Schlimmeres gefunden.

  3. Playstation 5: Sony setzt weiter auf Singleplayer
    Playstation 5
    Sony setzt weiter auf Singleplayer

    Spieler interessieren sich mehr für die Kampagne als für Multiplayer. Dokumente von Sony zeigen, welche Probleme es dabei gibt.


  1. 12:06

  2. 11:33

  3. 10:53

  4. 10:38

  5. 10:23

  6. 09:39

  7. 09:20

  8. 09:00