1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Postbank: Indizierte TAN gegen…

Postbank: Indizierte TAN gegen Phishing

Die Postbank will Betrügern im Internet mit der indizierten Transaktionsnummer (iTAN) das Handwerk legen. Während die Bank heute eine beliebige TAN aus der Liste akzeptiert, gibt sie dem Kunden ab sofort den Einsatz einer bestimmten TAN vor. Selbst wenn die Betrüger in Besitz dieser iTAN gelangen, ist sie wertlos, denn bei der nächsten Online-Buchung verlangt der Bankrechner eine andere iTAN.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. TAN... mTAN... iTAN... 4

    eTAN-Fan | 08.08.05 12:51 09.09.06 16:31

  2. Raiba-Systen 1

    mahe | 09.04.06 23:50 09.04.06 23:50

  3. "das Risiko des Postversandes" 7

    Trollentsorger | 08.08.05 11:24 23.11.05 17:50

  4. Habe ich einen Denkfehler? 6

    TreoJaner | 08.08.05 15:22 10.08.05 17:44

  5. Mehr Sicherheit? 1

    Gast | 09.08.05 10:37 09.08.05 10:37

  6. @golem: "beliebige TAN" falsch 4

    equi | 08.08.05 12:37 08.08.05 22:37

  7. Immernoch Steinzeit... 15

    Aquarius | 08.08.05 11:33 08.08.05 16:37

  8. Volksbank macht's doch schon lange so... 1

    avaurus | 08.08.05 14:15 08.08.05 14:15

  9. damit wird's doch noch unsicherer! 3

    jga_de | 08.08.05 13:27 08.08.05 13:39

  10. Die Postbank ist übrigens nicht die erste Bank... 1

    hmm | 08.08.05 12:45 08.08.05 12:45

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. RheinEnergie AG, Köln
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de