1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Nexus: Android 4.1 alias Jelly…

Galaxy Nexus: Android 4.1 alias Jelly Bean wird in Deutschland verteilt

Google hat früher als erwartet damit begonnen, das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Galaxy Nexus in Deutschland zu verteilen. Nach der Aktualisierung sollte sich das Smartphone deutlich flüssiger bedienen lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Achtung an alle die LBE Privacy Guard installiert haben... 2

    Vollpfosten | 13.07.12 21:48 27.09.12 12:52

  2. Warum flüssiger ? Bisher haben Nexus besitzer immer behaupete es sei absolut flüssig. (Seiten: 1 2 ) 34

    Unix_Linux | 14.07.12 01:54 16.07.12 11:12

  3. Einen Kritikpunkt hätte ich 6

    Emulex | 13.07.12 19:34 16.07.12 10:54

  4. Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion 6

    Oxi_Gene | 16.07.12 08:52 16.07.12 09:50

  5. Update-Trick (Seiten: 1 2 ) 25

    Free Mind | 13.07.12 12:57 14.07.12 18:21

  6. Wesendlich flüssige 11

    go2sh | 13.07.12 13:08 14.07.12 18:11

  7. Flash 5

    Testdada | 14.07.12 10:50 14.07.12 14:20

  8. Gibt es schon ein Root? 7

    Lapje | 13.07.12 14:50 14.07.12 12:14

  9. Samsung & HTC Update auf 4.1 8

    Free Mind | 13.07.12 12:43 14.07.12 07:48

  10. Gäääähn 4

    pur3 | 13.07.12 19:29 13.07.12 23:11

  11. Jetzt nur noch ein CM10... 1

    Lapje | 13.07.12 23:02 13.07.12 23:02

  12. Nicht nur flüssig... 2

    Spitfire777 | 13.07.12 19:31 13.07.12 19:47

  13. Funktioniert da Google Now auch schon richtig? 4

    theknut | 13.07.12 12:20 13.07.12 16:03

  14. kann man den Kameraauslöseton nun endlich deaktivieren? 13

    schipplock | 13.07.12 12:34 13.07.12 15:56

  15. 400EUR Telefon , was ruckelt?

    monkman2112 | 13.07.12 15:14 Das Thema wurde verschoben.

  16. @Auto (Ingo Pakalski): Wieder meinen Link von gestern vergessen? 1

    eddie8 | 13.07.12 15:01 13.07.12 15:01

  17. Die offiziellen Updates haben schon früher begonnen 12

    tomate.salat.inc | 13.07.12 12:04 13.07.12 14:57

  18. Hoffentlich beeilt sich Samsung diesmal etwas 5

    CaptainDread | 13.07.12 12:19 13.07.12 14:45

  19. Kommt es mir nur so vor... 8

    nr69 | 13.07.12 12:33 13.07.12 13:54

  20. hab es gestern ca 19 uhr bekommen :D 1

    migloo | 13.07.12 13:11 13.07.12 13:11

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30