1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VeriSign verkauft weniger mobile…

VeriSign verkauft weniger mobile Inhalte

VeriSign meldet für das dritte Quartal insgesamt ein Umsatzplus von 28 Prozent auf 415 Millionen US-Dollar. Der Gewinn klettert von 40 auf 45 Millionen US-Dollar. Das Geschäft mit mobilen Inhalten, zu dem auch das Berliner Unternehmen Jamba gehört, läuft allerdings weniger gut.


Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  3. über Hays AG, Augsburg
  4. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 159,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 196,41€)
  3. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
      Videokonferenzen
      Bessere Webcams, bitte!

      Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
      Ein IMHO von Martin Wolf

      1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera