Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenOffice.org 2.0 ist fertig

OpenOffice.org 2.0 ist fertig

Nach langer Entwicklungszeit steht nun die Version 2.0 der freien Office-Suite OpenOffice.org unter anderem in deutscher Sprache für Windows und Linux zum Download bereit. OpenOffice.org 2.0 erhielt verbesserte Import-Filter für die Verarbeitung von Dokumenten aus Microsofts Office-Paket, bietet nun eine Datenbank-Komponente und erhielt verbesserte PDF-Funktionen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mehr Impress-Vorlagen? 2

    Guest | 20.10.05 17:54 23.10.06 15:21

  2. Alte deutsche Rechtschreibung: so geht's 1

    Jörg | 13.08.06 14:07 13.08.06 14:07

  3. deutsches Wörterbuch 6

    monkman | 20.10.05 14:26 24.11.05 15:25

  4. wo bleibt das outlook-pendent?? 11

    doob_ | 20.10.05 23:04 06.11.05 23:42

  5. OO.o als *.deb-Datei? 17

    Ashura | 20.10.05 16:02 24.10.05 23:19

  6. OO2 & MAC OSX ? 3

    rob | 20.10.05 13:35 22.10.05 12:02

  7. wichtige office-pakete 13

    mustafa | 20.10.05 15:28 21.10.05 11:55

  8. lol 2

    DerWitzbold | 20.10.05 19:37 20.10.05 19:39

  9. Toll 2

    JustDoIt | 20.10.05 12:36 20.10.05 18:28

  10. jetzt fehlt nur noch... 5

    pennbruder | 20.10.05 12:38 20.10.05 18:11

  11. Wo gibts den Download - auf openoffice.org gibts nur rc3 17

    Meister des Drachen | 20.10.05 12:51 20.10.05 15:20

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  4. Dataport, Altenholz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  3. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

  1. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  2. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.

  3. Schadcode: 19 Jahre alte Sicherheitslücke in Winrar
    Schadcode
    19 Jahre alte Sicherheitslücke in Winrar

    Vorsicht beim Entpacken von ACE-Archiven: Sie können Dateien an beliebige Orte des Systems schreiben - und damit auch Code ausführen. Ein stabiles Update von Winrar wurde noch nicht veröffentlicht.


  1. 18:35

  2. 18:12

  3. 16:45

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:40

  7. 15:20

  8. 14:58