1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bill Gates beschwört das Ende der…

Bill Gates beschwört das Ende der Papierzeitungen

Bill Gates von Microsoft hat in einem Interview mit der französischen Zeitung Le Figaro auf die Frage der Journalisten, wo er die technische Entwicklung in fünf Jahren sehen würde, unter anderem das baldige Ende der Print-Presse vorausgesagt: Seiner Einschätzung nach würden schon in fünf Jahren, bedingt durch die rapide Verbreitung des Internets in Privathaushalten, 40 bis 50 Prozent der Medien online konsumiert werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wo wären wir heute ohne Microsoft ? (Seiten: 1 2 ) 35

    Matthias Kurz | 26.10.05 22:05 10.11.05 10:45

  2. Wenn man keine Ahnung hat... (Seiten: 1 2 ) 27

    blub | 27.10.05 09:23 02.11.05 20:55

  3. Was Bill Gates so alles sagt... 2

    irata | 31.10.05 19:53 31.10.05 20:18

  4. Das Papierlose Buero... 2

    Unwichtig | 27.10.05 12:13 31.10.05 19:39

  5. und 640k reichen ... 7

    darks | 27.10.05 10:45 31.10.05 19:32

  6. MS bietet Sicherheitshandbuch für WinXP an 2

    Bibabuzzelmann | 30.10.05 19:25 30.10.05 19:32

  7. Recht hat er! 4

    mogo-gogo | 26.10.05 22:14 29.10.05 05:02

  8. der geht mir langsam auf den sack (Seiten: 1 2 3 ) 53

    kickedbyheise | 26.10.05 19:29 28.10.05 13:15

  9. Herr Gates, wo wird die durchschnittliche Zeitung gelesen ??? 4

    Peter1976 | 26.10.05 19:38 27.10.05 22:08

  10. Hans Müller beschwört das Ende von Microsoft 4

    Hans Müller | 26.10.05 23:37 27.10.05 22:03

  11. Bill Gates hat Recht 2

    Tränen-Schwamm | 27.10.05 16:22 27.10.05 21:46

  12. Netzrechner? 2

    Casandro | 27.10.05 19:18 27.10.05 21:27

  13. Werter Herr Gates... (Seiten: 1 2 3 ) 45

    Melanchtor | 26.10.05 19:51 27.10.05 19:30

  14. Verdummung angepeilt 6

    elninjo | 26.10.05 23:51 27.10.05 18:55

  15. Papierzeitungen beschwören das Ende von Bill Gates 1

    Papierzeitung | 27.10.05 17:41 27.10.05 17:41

  16. gates hat immer recht 1

    bill | 27.10.05 17:27 27.10.05 17:27

  17. Bill Gates beschwört den Miserfolg des Internets ... 4

    föhn | 26.10.05 19:20 27.10.05 15:27

  18. Montag morgen... (Seiten: 1 2 3 ) 42

    BSDDaemon | 26.10.05 19:26 27.10.05 14:57

  19. Herr Gates beschwört vieles. 1

    Fred | 27.10.05 12:04 27.10.05 12:04

  20. bill gates... 1

    pennbruder | 27.10.05 09:40 27.10.05 09:40

  21. Wenn sich Bill da mal nicht irrt 1

    Karl Napf | 27.10.05 07:33 27.10.05 07:33

  22. Was witziges für die Linuxer 1

    Bibabuzzelmann | 27.10.05 00:31 27.10.05 00:31

  23. Gates, der alte Schenkelklopfer 3

    Philipp25 | 26.10.05 23:49 27.10.05 00:01

  24. Gibts denn überhaupt nennenswerte Onlinezeitungen? 2

    Casandro | 26.10.05 21:45 26.10.05 21:48

  25. Bildzeitung-Schreibstil von Golem & kritische Betrachtung der Aussage 2

    DaM | 26.10.05 20:59 26.10.05 21:46

  26. billgates beschwoert das ende von bugs und fehlerhaften windows 2

    wikipedophilantroph | 26.10.05 21:33 26.10.05 21:39

  27. Erst das Internet verpennen und dann ne große Klappe... 2

    skl00p | 26.10.05 21:16 26.10.05 21:33

  28. War ja klar 1

    fischkuchen | 26.10.05 20:33 26.10.05 20:33

  29. dank an golem 1

    promus | 26.10.05 19:12 26.10.05 19:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)
  3. ZukunftsRegion Westpfalz (ZRW) e.V., Kaiserslautern
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Echo und Co.: Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern
    Echo und Co.
    Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

    Wissenschaftler haben in den USA ein Gerät entworfen, das mittels Ultraschall sämtliche Mikrofone in der Umgebung stört und um das Handgelenk getragen wird. Unter anderem können smarte Lautsprecher Unterhaltungen nicht mehr verstehen, wenn das Gerät aktiviert ist.

  2. CPU-Befehlssatz: Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz
    CPU-Befehlssatz
    Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz

    Die Open Power Foundation hat den finalen Entwurf für die neue offene Lizenz der Power-ISA veröffentlicht. Damit sollen Unternehmen eigene Power-CPUs erstellen können.

  3. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    WhatsOnFlix
    Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.


  1. 11:00

  2. 10:19

  3. 09:20

  4. 09:01

  5. 08:27

  6. 08:00

  7. 07:44

  8. 07:13