Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RFID: Digitalcourage e.V. ruft zur…

RFID: Digitalcourage e.V. ruft zur Hilfe gegen Funk-Kleidung auf

Der vormals als Foebud bekannte Verein Digitalcourage will nächstes Jahr verstärkt gegen den Einsatz von RFID-Chips vorgehen. Die Technik erlaubt es mittlerweile Läden vom Schaufenster aus auf ihre Waren hin zu scannen und Chips mit hoher Reichweite ermöglichen es Kunden von Luxusmarken leichter zu identifizieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

RFID und Diebstahlschutz

RipClaw | 29.12.12 13:04
 

Re: RFID und Diebstahlschutz

theonlyone | 30.12.12 04:55
 

RFID-Tags nur richtig argumentieren

borg | 29.12.12 08:05
 

Re: RFID-Tags nur richtig argumentieren

Meinungsfreiheit | 29.12.12 09:24
 

Re: RFID-Tags nur richtig argumentieren

serra.avatar | 29.12.12 10:04
 

Re: RFID-Tags nur richtig argumentieren

Endwickler | 29.12.12 10:34
 

Re: RFID-Tags nur richtig argumentieren

theonlyone | 30.12.12 04:52
 

RFID-Zapper

paradigmshift | 29.12.12 00:47
 

Re: RFID-Zapper

Zwangsangemeldet | 29.12.12 01:44
 

Re: RFID-Zapper

paradigmshift | 29.12.12 02:24
 

Re: RFID-Zapper

Zwangsangemeldet | 29.12.12 03:12
 

Re: RFID-Zapper

crayven | 29.12.12 10:00
 

Re: RFID-Zapper

Zwangsangemeldet | 29.12.12 15:26
 

Re: RFID-Zapper

paradigmshift | 29.12.12 15:42
 

Re: RFID-Zapper

NeverDefeated | 29.12.12 02:06
 

Re: RFID-Zapper

RheinPirat | 29.12.12 02:16
 

Re: RFID-Zapper

JP | 29.12.12 02:20
 

Re: RFID-Zapper

Cyruss1989 | 29.12.12 08:42
 

Re: RFID-Zapper

oSu. | 29.12.12 10:49
 

Re: RFID-Zapper

Endwickler | 29.12.12 11:02
 

Re: RFID-Zapper

oSu. | 29.12.12 10:55
 

Re: RFID-Zapper

Moe479 | 29.12.12 12:17
 

Re: RFID-Zapper

Endwickler | 29.12.12 12:20
 

Re: RFID-Zapper

paradigmshift | 29.12.12 12:32
 

Re: RFID-Zapper

Moe479 | 29.12.12 12:59
 

Re: RFID-Zapper

paradigmshift | 29.12.12 13:20
 

Re: RFID-Zapper

Endwickler | 29.12.12 14:00
 

Re: RFID-Zapper

der-dicky | 29.12.12 15:42
 

Re: RFID-Zapper

Endwickler | 29.12.12 15:48
 

Re: RFID-Zapper

paradigmshift | 29.12.12 16:02
 

"einfach identifizierbar sein"

Anonymer Nutzer | 29.12.12 08:44
 

Re: "einfach identifizierbar sein"

benji83 | 29.12.12 11:03
 

Alternative Energieform?

Endwickler | 29.12.12 10:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Unternehmensberatung, österreichische Alpen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  2. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.

  3. Boeing und SpaceX: ISS bald ohne US-Astronauten?
    Boeing und SpaceX
    ISS bald ohne US-Astronauten?

    Wie kommen US-Astronauten künftig zur ISS? Flüge mit der russischen Sojus sind bis 2019 gesichert. Danach sollten SpaceX und Boeing übernehmen. Es ist aber zweifelhaft, ob sie rechtzeitig startbereit sind. Die US-Aufsichtsbehörde GAO hat bei einer Anhörung im US-Repräsentantenhaus gewarnt, die Präsenz der USA auf der ISS sei in Gefahr.


  1. 17:28

  2. 16:59

  3. 16:21

  4. 16:02

  5. 15:29

  6. 14:47

  7. 13:05

  8. 12:56