1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leipzig: Große Mehrheit für Streik…

Leipzig: Große Mehrheit für Streik bei Amazon Deutschland

Bei Amazon in Leipzig sind 97 Prozent der Verdi-Mitglieder für Streik. Nun wird der Arbeitskampf konkret geplant. Die Lagerarbeiter wollen einen Tariflohn und Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Da kann man als Angestellter eines kleinen Unternehmens richtig neidisch werden... 17

    fratze123 | 05.04.13 13:12 08.04.13 01:56

  2. Wunderbar! 9

    Architekt | 05.04.13 11:43 07.04.13 18:29

  3. Keine Mehrheit 2

    ippurzel | 05.04.13 19:02 07.04.13 18:05

  4. Meine Fresse... (Seiten: 1 2 3 ) 43

    flasherle | 05.04.13 11:49 07.04.13 11:10

  5. wehe ... 1

    ichbinhierzumflamen | 05.04.13 14:41 05.04.13 14:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. OBG Gruppe GmbH, Ottweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon: Der Echo wird kugelig
Amazon
Der Echo wird kugelig

Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

  1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
  2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

Gerichtsurteile: Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind
Gerichtsurteile
Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Wenn Beschäftigte bei der Internetnutzung nicht aufpassen oder ihre Befugnisse überschreiten, droht unter Umständen die Kündigung. Das gilt auch und vor allem für IT-Fachleute.
Von Harald Büring

  1. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  2. München Google stellt Standort für 1.500 weitere Beschäftigte vor
  3. Erreichbarkeit im Job Server fallen auch im Urlaub aus

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde