1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Armband: Filip hütet Kinder

Armband: Filip hütet Kinder

Das uhrenähnliche Armband Filip ist für Eltern gedacht, die im Notfall wissen wollen, wo ihre Kinder sind. Dazu ist nicht nur ein Telefon mit fünf fest einprogrammierten Nummern, sondern auch ein GPS-Peilsender eingebaut. Die Position der Kinder lässt sich so auf dem Smartphone darstellen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ach, was war das damals schön... (Seiten: 1 2 3 4 ) 61

    Bibbl | 14.10.13 08:29 15.10.13 12:36

  2. Lauter Theoretiker und pubertäre Kinder im Forum? 3

    Tigerf | 14.10.13 10:13 15.10.13 12:15

  3. Sonderangebot 2

    teenriot | 14.10.13 13:22 15.10.13 12:12

  4. Da fehlt der integrierte Elektroschocker 2

    Asmael | 14.10.13 15:18 15.10.13 12:11

  5. Legalität dieses Produktes? 13

    Sheep_Dirty | 14.10.13 11:45 15.10.13 12:07

  6. Überwachungsstaat/Eltern? 16

    AllDayPiano | 14.10.13 08:39 15.10.13 12:04

  7. Mit GPS-Modul und Internetanbindung... 5

    Destroyer2442 | 14.10.13 10:06 15.10.13 09:16

  8. Wozu? Ich frage nach Fußfessel bei der Polizei 1

    Baron Münchhausen. | 15.10.13 08:09 15.10.13 08:09

  9. Dieses "Armband" löst das Problem der Eltern auf Seiten der Kinder 4

    LX | 14.10.13 17:47 15.10.13 00:08

  10. Endlich brauchbare Smartwatch! 8

    Tijuana | 14.10.13 08:38 14.10.13 20:48

  11. Genau das richtige für Helikopter-Eltern 8

    Anonymer Nutzer | 14.10.13 09:15 14.10.13 18:34

  12. Ich kenne solche Eltern. 1

    vol1 | 14.10.13 17:29 14.10.13 17:29

  13. Gähn ... Nicht schon wieder eine Produktankündigung 3

    Anonymer Nutzer | 14.10.13 09:38 14.10.13 14:48

  14. Trügerische Sicherheit 4

    mumble | 14.10.13 10:40 14.10.13 14:43

  15. Wieso wird das immer vertauscht? 4

    Endwickler | 14.10.13 08:33 14.10.13 14:28

  16. Roboter-Nelly? 3

    Kasabian | 14.10.13 09:52 14.10.13 14:00

  17. Wozu all die Negativität? 6

    jaros | 14.10.13 12:20 14.10.13 13:44

  18. Toll! 3

    Realist_X | 14.10.13 09:17 14.10.13 13:30

  19. Erinnert mich an was.. 1

    Neuro-Chef | 14.10.13 11:49 14.10.13 11:49

  20. Solang dass Ding nicht unter die Haut geht... 3

    marvster | 14.10.13 09:46 14.10.13 10:52

  21. Das Gerät ist gar nicht so schlecht... 4

    derdiedas | 14.10.13 09:56 14.10.13 10:46

  22. Strahlenbelastung für Kinder … 1

    MarioWario | 14.10.13 10:42 14.10.13 10:42

  23. Die elektronische Fußfessel für Kinder 1

    Rhalgaln | 14.10.13 10:36 14.10.13 10:36

  24. Kinder als Haustierersatz? 1

    monettenom | 14.10.13 09:05 14.10.13 09:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  3. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Ni no Kuni II: Revenant Kingdom für 7,99€, Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9...
  2. 25,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Apple iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
  2. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  3. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter