1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tscheljabinsk-Meteorit…

Tscheljabinsk-Meteorit: Mutmaßliches Meteoritenfragment geborgen

In Russland ist ein rund 600 Kilogramm schwerer Stein aus dem Tschebarkulsee im Ural geborgen worden. Es handelt sich mutmaßlich um ein Teil des im Februar eingeschlagenen Meteoriten und soll das größte bisher geborgene Meteoritenfragment sein.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Tscheljabinsk-Meteorit: Mutmaßliches Meteoritenfragment geborgen" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."? 7

    derImmerRechtHabendende | 17.10.13 12:55 18.10.13 13:15

  2. Tauchentdeckungen in Russland 3

    .02 Cents | 17.10.13 12:44 18.10.13 12:09

  3. ...außerirdischen Ursprungs... 8

    Anonymer Nutzer | 17.10.13 13:37 17.10.13 18:54

  4. Explosion? 1

    Vincenco | 17.10.13 17:05 17.10.13 17:05

  5. Zombies 9

    evergreen | 17.10.13 12:02 17.10.13 13:24

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) Digital Business
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland), deutschlandweit
  2. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  3. Systemadministrator*in Serversysteme Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Informatiker / Fachinformatiker (m/w/d) Netzwerktechnik und -sicherheit
    ED Netze GmbH, Rheinfelden (Baden)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de