Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox-Extensions, die man haben…

Firefox-Extensions, die man haben sollte

Auch wenn der Firefox schon von Hause aus mit einer Menge sinnvoller Funktionen ausgestattet ist, kann der Browser mit einer Unmenge von Zusatzfunktionen per Extension aufgerüstet werden. Anbei ein knappe Übersicht einiger nützlicher Erweiterungen, allerdings ohne den Anspruch auf Vollständigkeit.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die wichtigste fehlt (Seiten: 1 2 3 ) 41

    silvio | 02.01.06 10:51 09.02.08 20:56

  2. Software Installation hängt :( 4

    sissy | 21.01.06 19:32 31.01.06 16:57

  3. Ich habe aber gar kein Firefox!! (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 90

    Hannes P | 02.01.06 11:18 21.01.06 19:30

  4. Suche Extension zum Leeren der Adressleiste 3

    spacepengu | 04.01.06 04:09 09.01.06 17:26

  5. User Agent Switcher & BugMeNot 2

    xXXXx | 02.01.06 23:48 07.01.06 13:02

  6. @Golem :: Weitere Erweiterungen (Seiten: 1 2 3 ) 58

    BSDDaemon | 02.01.06 11:45 05.01.06 09:49

  7. Suche: Suchbox automatisch leeren 2

    Chaoswind | 02.01.06 16:01 04.01.06 23:51

  8. ChatZilla, Mouse Gestures, Enchanced History Manager, Aardvark, SearchStatus 1

    tss | 03.01.06 20:23 03.01.06 20:23

  9. Alternative zu Screen grab! : Pearl Crescent Page Saver 3

    DonKult | 02.01.06 12:05 03.01.06 19:20

  10. IETab 11

    tomodachi | 02.01.06 17:55 03.01.06 14:03

  11. Schon ziemlich merkwuerdige Aufstellung. 6

    Private Paula | 03.01.06 02:37 03.01.06 10:36

  12. "http header anzeig" plugin 3

    http | 02.01.06 16:39 03.01.06 03:52

  13. adblock!!!!!! 3

    cade | 02.01.06 19:22 03.01.06 00:34

  14. Adblock "vergessen" 1

    JTR | 02.01.06 23:10 02.01.06 23:10

  15. Suche: direkte Quelltext-Änderung 2

    starGaming | 02.01.06 20:51 02.01.06 22:27

  16. Downlaod Problem 5

    mat76 | 02.01.06 20:44 02.01.06 22:18

  17. Text Size Toolbar braucht man nicht wenn man eine Scrollmaus 1

    Karl1 | 02.01.06 21:47 02.01.06 21:47

  18. Stumbleupon 1

    Witzman | 02.01.06 21:19 02.01.06 21:19

  19. Warum mühsam Extensions zusammensuchen? 6

    -tr0llg4te- | 02.01.06 18:54 02.01.06 21:19

  20. Etwas hab' ich noch 6

    Matthias Kurz | 02.01.06 19:27 02.01.06 20:40

  21. FlashBlock fehlt! -nt- 1

    nimmermehr | 02.01.06 19:53 02.01.06 19:53

  22. Extension gesucht 5

    MamasSchatz | 02.01.06 18:40 02.01.06 19:03

  23. Eine fehlt... 13

    mightyDuck | 02.01.06 10:54 02.01.06 18:17

  24. bessere alternative zu context search: 1

    Blair | 02.01.06 17:51 02.01.06 17:51

  25. Weitere interessante erweiterungen 2

    Blair | 02.01.06 17:11 02.01.06 17:24

  26. suche "stoppuhr" extension 3

    peter hurth | 02.01.06 16:33 02.01.06 17:19

  27. Tab X 2

    Nowis | 02.01.06 17:07 02.01.06 17:13

  28. Weitere sinnvolle Erweiterungen:RefControl, Cookies x 2 und User Agent Switcher 2

    Die Stimme der freien Welt | 02.01.06 11:52 02.01.06 17:13

  29. Würden für Extensions zahlen... 1

    Elbart | 02.01.06 17:05 02.01.06 17:05

  30. Napoleon Dynamite 1

    Bibabuzzelmann | 02.01.06 17:00 02.01.06 17:00

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27