Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows XP ade: Linux ist nicht nur…

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Computer sind nunmal kein Spielzeug (Seiten: 1 2 ) 31

    superdachs | 09.04.14 12:34 12.04.14 07:15

  2. Wenn es dann doch mal nicht läuft, steht man da (Seiten: 1 2 3 ) 48

    Fedelix | 08.04.14 12:15 11.04.14 22:55

  3. Ich bin Linux Anwender und trotzdem ........ (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Acid 303 | 09.04.14 08:51 11.04.14 20:27

  4. Vergesst es 5

    ManInTheMiddle | 08.04.14 22:15 11.04.14 19:35

  5. Wie funktionieren Updates? (Seiten: 1 2 ) 22

    elitezocker | 08.04.14 13:45 11.04.14 19:27

  6. Immernoch ein Thema? 4

    knallivd | 10.04.14 15:21 10.04.14 16:44

  7. Bei mir 95% Linux und 5% Windows 1

    BuergerB42 | 10.04.14 12:56 10.04.14 12:56

  8. Elementary OS... 13

    AndréGregor-Herrmann | 08.04.14 12:31 10.04.14 10:00

  9. Windows XP Theme für Ubuntu 1

    k@rsten | 09.04.14 23:23 09.04.14 23:23

  10. Linux für Heimanwender oft die bessere Alternative 3

    Marc65 | 09.04.14 22:50 09.04.14 23:05

  11. Linux ist das Beste, was man im Moment bekommen kann! 2

    paihe | 08.04.14 22:12 09.04.14 23:01

  12. Xubuntu und LXDE gefallen mir am besten, jedoch... 6

    Lala Satalin Deviluke | 08.04.14 13:10 09.04.14 22:32

  13. Linux zu instabil 16

    Anonymer Nutzer | 08.04.14 19:11 09.04.14 20:11

  14. OSX bekommt Nutzerzuwachs 20

    vistahr | 08.04.14 13:34 09.04.14 18:56

  15. Die große Auswahl ist ja gerade das Problem! (Seiten: 1 2 ) 31

    coass | 08.04.14 16:38 09.04.14 17:58

  16. Alle fahren mit Linux oder OSX... 2

    satriani | 09.04.14 16:20 09.04.14 17:24

  17. Entschuldigung @Golem 4

    DeathMD | 09.04.14 13:38 09.04.14 14:22

  18. Einer der großen Vorteile von Linux ist der enorme Softwarefundus ... (Seiten: 1 2 3 ) 53

    Tiles | 08.04.14 13:28 09.04.14 14:07

  19. Mehr RAM und Plattenspeicher sind dafür erforderlich. 10

    Lebostein | 08.04.14 15:08 09.04.14 13:15

  20. also der dateimanager war nicht soo perfekt... 3

    chris m. | 09.04.14 04:04 09.04.14 12:22

  21. und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt? 15

    .rar | 08.04.14 18:09 09.04.14 12:19

  22. "... wird es dringend Zeit, nach ... vor allem kostenlosen Alternative zu suchen" 2

    abUndAnPoster | 08.04.14 17:33 09.04.14 11:57

  23. Mit Verbreitung von Linux wird es auch interessanter für NSA, Viren &Co 11

    DY | 09.04.14 07:57 09.04.14 11:49

  24. @Golem: Gratulation

    DeathMD | 09.04.14 11:35 Das Thema wurde verschoben.

  25. Mein Windows2000 lief damals erst nach dem Supportende wirklich stabil. 1

    Robert_online | 09.04.14 11:18 09.04.14 11:18

  26. Sorry ihr IT Pros 15

    k@rsten | 09.04.14 00:19 09.04.14 10:16

  27. "RAM-Verbrauch" 2

    das Keks | 09.04.14 08:36 09.04.14 08:54

  28. Irgendwie traurig.. (Seiten: 1 2 ) 40

    awgher | 08.04.14 12:29 09.04.14 06:37

  29. Mal wieder nur Ubuntu und seine Derivate genannt. 1

    traumtanz | 08.04.14 21:13 08.04.14 21:13

  30. xfce verbraucht weniger als lxde? 3

    widardd | 08.04.14 15:20 08.04.14 21:11

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Essen
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden),Schallstadt
  4. Modis GmbH, Hilden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 157,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47