1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dyson Halo…

Dyson Halo: Staubsaugerhersteller arbeitete 2001 an eigener Datenbrille

Jüngst veröffentlichte Dokumente zeigen, dass der Staubsaugererfinder James Dyson bereits zehn Jahre vor der Google Glass an einer eigenen Datenbrille gearbeitet hat. Das Gerät war allerdings deutlich weniger handlich als Googles Brille.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Staubsaugererfinder" 2

    berritorre | 02.06.14 20:14 03.06.14 08:39

  2. Ich habe den Teleporter erfunden. 7

    deus-ex | 02.06.14 15:03 02.06.14 16:43

  3. Datenstaubsauger 1

    Kaiser Ming | 02.06.14 14:21 02.06.14 14:21

  4. Google sollte sich unbedingt Rat holen bei Dyson. 1

    Keridalspidialose | 02.06.14 14:05 02.06.14 14:05

  5. Der Fehlerteufel 2

    Dom | 02.06.14 13:47 02.06.14 13:53

  6. 20-GByte-Festplatte und 256 GByte Arbeitsspeicher 4

    marowo | 02.06.14 13:35 02.06.14 13:53

  7. Dyson Torrentmaschine 1

    Sharra | 02.06.14 13:52 02.06.14 13:52

  8. @Golem: Speicher etwas übertrieben 2

    t_e_e_k | 02.06.14 13:42 02.06.14 13:52

  9. hmmm 1

    Mandrake0 | 02.06.14 13:45 02.06.14 13:45

  10. Die Datenbrille... 1

    floomi | 02.06.14 13:41 02.06.14 13:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  4. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de