1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plasma 5 im Test: Eine frische…

Plasma 5 im Test: Eine frische Brise für den KDE-Desktop

Der Wechsel auf Qt 5 und QML gelingt dem KDE-Team mit der neuen Plasma-Oberfläche vordergründig problemlos. Die verblüffend stabile Arbeitsfläche hat ein neues Design, am Nutzungskonzept ändert sich aber wenig. Ein kompletter Ersatz für den Vorgänger ist Plasma 5 trotzdem noch nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nichts geht über windows 7. auch nach dem 100 linux desktop...

    Unix_Linux | 05.08.14 21:13 Das Thema wurde verschoben.

  2. Die Zukunft 1

    ShalokShalom | 22.07.14 11:23 22.07.14 11:23

  3. Schöner Desktop. 1

    Anonymer Nutzer | 19.07.14 19:01 19.07.14 19:01

  4. Warum Linux Mist Ist...

    Spitfire777 | 18.07.14 13:53 Das Thema wurde verschoben.

  5. Verblüffend stabil? 3

    Lemo | 15.07.14 17:31 17.07.14 22:43

  6. Minimalismus? Gerne -> Mate 11

    Danse Macabre | 15.07.14 16:39 17.07.14 22:40

  7. Endlich sieht KDE wieder schoen aus... 12

    Unwichtig | 15.07.14 17:39 17.07.14 22:32

  8. Wo bleibt das konsistente Design? (Seiten: 1 2 ) 21

    ahoihoi | 15.07.14 16:13 17.07.14 22:21

  9. Hervorragender Bericht, dankeschön 12

    ShalokShalom | 15.07.14 23:44 17.07.14 21:45

  10. Unter Fedora? 8

    Chronos | 16.07.14 08:50 17.07.14 16:14

  11. Neues Design Top! 10

    brm | 15.07.14 16:38 17.07.14 13:00

  12. Kubuntu-PPA Dings geht nicht... 2

    Anonymer Nutzer | 16.07.14 20:11 17.07.14 09:20

  13. iOS 7? 13

    TrudleR | 15.07.14 20:35 16.07.14 22:17

  14. Hardwareunterstützung ist wichtiger 9

    velo | 16.07.14 08:36 16.07.14 18:39

  15. sollte eine GUIs Trends hinterherhecheln? (Seiten: 1 2 ) 22

    Moriati | 15.07.14 19:26 16.07.14 11:56

  16. Cooler Release, bleibe aber erst mal bei 4.11 1

    Seitan-Sushi-Fan | 16.07.14 01:28 16.07.14 01:28

  17. @Golem, Transparenz funktioniert aber ist nur schwach und verwendet extremes blurring 1

    lear | 16.07.14 00:52 16.07.14 00:52

  18. Bild 11 und Übersetzungen 1

    nille02 | 15.07.14 16:28 15.07.14 16:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  4. CAREL Deutschland GmbH, Gelnhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 52,79€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker