1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nachricht an E.T.: Ist da draußen…

Nachricht an E.T.: Ist da draußen jemand?

Wir lauschen auf Zeichen von Zivilisationen im All. Aber wenn wir nach Außerirdischen suchen: Sollten wir nicht auch nach ihnen rufen? Einige Nachrichten sind bereits zu fremden Sternen unterwegs. Gegner warnen vor den Konsequenzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die können nur böse sein!!! ;) 6

    tearcatcher | 17.02.15 19:08 18.02.15 16:17

  2. Stephen "sagt" also.. (Seiten: 1 2 3 ) 46

    max030 | 16.02.15 22:49 18.02.15 12:13

  3. Die Angst vor Ausserirdischen... (Seiten: 1 2 ) 30

    Flasher | 16.02.15 22:31 18.02.15 10:07

  4. In der Tat (Seiten: 1 2 3 ) 56

    Anonymer Nutzer | 16.02.15 21:38 17.02.15 19:01

  5. Millionen von Jahren.... 9

    mfeldt | 17.02.15 11:38 17.02.15 18:37

  6. Sollte eine Zivilisation wirklich aktiv nach Rohstoffen suchen... 10

    qwasder | 17.02.15 09:10 17.02.15 16:00

  7. Welche Sendeleistung kommt denn da überhaupt an? 2

    Flexy | 16.02.15 23:24 17.02.15 13:03

  8. der nicht freundlich gesonnene ausserirdische, der laut hawking 5

    mattsick | 17.02.15 09:02 17.02.15 12:53

  9. Ich find's super 2

    luoc | 17.02.15 09:16 17.02.15 12:35

  10. Uri Geller... 1

    Dwalinn | 17.02.15 11:03 17.02.15 11:03

  11. Sinnlose Diskussion 6

    Mingfu | 16.02.15 22:37 17.02.15 10:54

  12. Viel zu aufwaendig etc. 1

    miauwww | 17.02.15 09:25 17.02.15 09:25

  13. Die waren schon da,nur wir stehen auf der Black List 3

    millionär | 17.02.15 07:47 17.02.15 09:07

  14. Hochentwickelte Zivilisation - mal andersrum 8

    elend0r | 17.02.15 01:35 17.02.15 08:30

  15. Ist egal. 3

    Netzweltler | 17.02.15 00:21 17.02.15 03:54

  16. Unvermeidlicher XKCD-Comic 2

    Mingfu | 16.02.15 23:24 17.02.15 01:48

  17. da rührt sich nix 1

    Anonymer Nutzer | 17.02.15 01:02 17.02.15 01:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. OAS Automation GmbH, Berlin
  3. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 106,68€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59