1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: 15,50 US-Dollar im Jahr…

Xbox One: 15,50 US-Dollar im Jahr für Standby sind Microsoft zu viel

Microsoft will den Energieverbrauch der Xbox One in den USA drosseln: Künftig soll die Kundschaft ihre Konsole dort öfter ganz ausschalten. Das hat die Firma nach Kritik von Umweltschützern am Instant-on-Modus bekanntgegeben. Europäer zahlen für die Komfortfunktion knapp 28 Euro im Jahr.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Xbox One: 15,50 US-Dollar im Jahr für Standby sind Microsoft zu viel" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Was ist denn Watt pro Stunde? 8

    Thinal | 13.04.15 12:41 14.04.15 16:47

  2. Frechheit für Standby Geld zu verlangen! 2

    holysmoke | 14.04.15 05:40 14.04.15 07:16

  3. Ich habe auch reagiert! 3

    zeldafan | 13.04.15 21:11 13.04.15 22:54

  4. 15,50 Dollar versus 28 Euro? 10

    kim3000 | 13.04.15 13:48 13.04.15 20:22

  5. Lebensdauer der Kondensatoren 4

    thewayne | 13.04.15 12:53 13.04.15 19:49

  6. Ist schon längst so. 3

    BangerzZ | 13.04.15 14:54 13.04.15 17:21

  7. Und wer den Stecker zieht... 7

    Zebbelin | 13.04.15 12:38 13.04.15 16:00

  8. Nicht pro Stunde 4

    Biterolf | 13.04.15 12:42 13.04.15 14:51

  9. @golem 5

    moden | 13.04.15 12:43 13.04.15 14:50

  10. @Golem Leistung vs. Energie 1

    ahja | 13.04.15 12:45 13.04.15 12:45

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Software-Paketierung & -Verteilung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Architekt Basis-Software E-Mobility (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Data Strategy Manager (w/m/d)
    Flughafen München GmbH, München
  4. Software Engineer DevOps (m/w/d)
    ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Backbone für 11€, Call of the Sea für 9,99€, Tamarin für 11,99€)
  2. 14,49€
  3. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Bastelrechner Raspberry Pi für den Panzer
  2. Retro-Gaming Doom läuft auf Raspberry Pi Pico
  3. Offener Befehlssatz Wenig Hoffnung auf Raspberry Pi mit RISC-V

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline