1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger…

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere

Es klingt utopisch: Ein junger Niederländer will kilometerlange Filter bauen, die den Plastikmüll aus den Meeren holen. Der Berliner Informatiker Tim Landgraf hat mit rund 100 Forschern die Machbarkeit geprüft - und hält das Vorhaben keineswegs für Spinnerei.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Öl draufkippen 1

    PineapplePizza | 10.09.18 12:46 10.09.18 12:46

  2. zuhause anfangen 12

    nicoledos | 21.04.15 14:34 28.04.15 21:56

  3. Ich habe meine Ideen auch mit 100 Forschern auf Machbarkeit geprüft 1

    lyom | 25.04.15 11:11 25.04.15 11:11

  4. Warum nicht an großen Flüssen? 10

    thecrow2k | 21.04.15 13:10 22.04.15 19:39

  5. Symptombekämpfung 18

    FedoraUser | 21.04.15 12:39 22.04.15 16:32

  6. bitte mal lesen 2

    ederftw9x | 21.04.15 16:49 22.04.15 09:42

  7. Sturmsicher? Wellengang? 10

    Icestorm | 21.04.15 14:59 22.04.15 09:28

  8. Alle Jahre wieder... 3

    Bleistiftspitze | 21.04.15 13:07 22.04.15 08:22

  9. So ein Quatsch - das ist "Spielen mit Spenden" 14

    Mopsmelder500 | 21.04.15 12:40 22.04.15 07:34

  10. wg. "Warum sollte man das finanzieren?" 2

    lear | 21.04.15 22:39 22.04.15 01:54

  11. Die Wissenschaftler sollten... 4

    Anonymer Nutzer | 21.04.15 13:42 21.04.15 22:54

  12. RE: Warum sollte man das finanzieren? Don't feed the troll 1

    Technokrat85 | 21.04.15 16:23 21.04.15 16:23

  13. Warum sollte man das finanzieren? (Seiten: 1 2 3 ) 59

    Bouncy | 21.04.15 12:40 21.04.15 16:11

  14. Was für ein Filter? 2

    Flasher | 21.04.15 12:33 21.04.15 12:39

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg
  2. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  3. Hays AG, Hünfelden
  4. nexnet GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 106,68€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Android 10: Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden
    Android 10
    Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden

    Zwei Monate nach dem Start von Android 10 ist immer noch komplett unklar, wie viele Nutzer die Version bereits verwenden. Grund dafür ist, dass Google seit einem halben Jahr wieder keine Zahlen zur Android-Verbreitung veröffentlicht. Damit befeuert das Unternehmen negative Vermutungen, die ihm schaden.

  2. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
    Security Lab
    Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

    Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.

  3. SSD: Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher
    SSD
    Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher

    Die BX500 gibt es mittlerweile auch mit 1 TByte und 2 TByte Kapazität. Crucial verwendet bei den Sata-SSDs jedoch tendenziell langsameren Flash-Speicher als bei den kleineren Modellen.


  1. 10:45

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 10:00

  5. 09:45

  6. 09:26

  7. 09:08

  8. 08:02