Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frankreich will den DRM-Safe…

Frankreich will den DRM-Safe aufbrechen

Ein neues französisches Gesetz will es Nutzern erlauben, digitale Musikdateien in andere Formate zu konvertieren, um sie auf unterschiedlichen Geräten abspielen zu können - auch, wenn sie dafür ein DRM-System knacken müssen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Open-Sound-Bewegung? 6

    Amüsierter Leser | 15.03.06 15:04 23.04.06 11:08

  2. Die Franzosen scheinen innerlich zerrissen 13

    Ihr Name | 14.03.06 16:45 15.03.06 21:59

  3. Man lädt doch nicht dort !!! 5

    gouvernator | 14.03.06 22:14 15.03.06 20:48

  4. feine formulierung ;) 11

    sparvar | 14.03.06 14:35 15.03.06 12:27

  5. ABlehnung 3

    ABlehnung | 14.03.06 18:57 15.03.06 10:01

  6. Preis runter oder Schutz weg! 4

    sankari | 14.03.06 15:59 15.03.06 09:47

  7. Richtig so! 8

    tut nix zur sache | 14.03.06 14:45 14.03.06 21:01

  8. Einfache Lösung 5

    Sebastian von Thadden | 14.03.06 15:10 14.03.06 20:49

  9. DRM ist unwichtig! 3

    DaggettFreutSich | 14.03.06 18:13 14.03.06 20:47

  10. Konvertieren dieser DRM-Dateien ist Schwachsinn! 6

    Frank Bückling | 14.03.06 15:03 14.03.06 19:40

  11. JAWOLL! 1

    Franzosenfreund | 14.03.06 16:38 14.03.06 16:38

  12. Lasst Gerechtigkeit walten 3

    Lui33 | 14.03.06 14:33 14.03.06 16:09

  13. Jaja, die Franzosen wollen... 3

    a eon | 14.03.06 14:34 14.03.06 14:45

  14. Ente! 3

    gr0w | 14.03.06 14:25 14.03.06 14:40

  15. >>Aauch<<, wenn sie dafür ein DRM-System knacken müssen. 2

    fgsdfdsfd | 14.03.06 14:23 14.03.06 14:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  2. Information Design One AG, Frankfurt am Main
  3. CAD-Technik Kleinkoenen GmbH, München
  4. Artschwager und Kohl Software GmbH, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
    Next Generation Car
    Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

    Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
    Von Werner Pluta

    1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
    2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
    3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30