1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellitennavigation: Esa…

Satellitennavigation: Esa beschleunigt Galileo

Sechs statt vier: Die Europäische Raumfahrtagentur Esa hat einen zusätzlichen Transport von Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo in Auftrag gegeben. Ende des Jahres sollen 18 Galileo-Satelliten im Orbit sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @Golem: neue Geräte? 2

    Bouncy | 25.02.16 16:42 26.02.16 17:15

  2. "Die derzeit vorhandenen GPS-Chips sind nicht mit Galileo kompatibel" 1

    Flasher | 26.02.16 09:56 26.02.16 09:56

  3. Wieso kein Pflicht neben GPS auch GALILEO zu unterstützen? 5

    ltedric | 25.02.16 17:04 26.02.16 00:23

  4. Wieso auf einmal die eile? 3

    ShaDdoW_EyE | 25.02.16 16:40 26.02.16 00:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Deutscher Wetterdienst, Offenbach am Main
  3. Dataport, Hamburg
  4. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch