1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Datenskandalen: Facebook…

Benutzer-Profil

ErwinL

  • Beiträge: 149

Stellenmarkt
  1. Senior Product Owner KI & Machine Learning (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. IT Business Manager*in (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm, Oberkochen
  3. Software Engineer DevOps (m/w/d)
    ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG, München
  4. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich PC-Konfiguration der Polizei
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49€ statt 79,99€
  2. 25,99€ statt 39,99€
  3. 47,18€ statt 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen


    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

    1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
    2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022