1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Erstmals LTE…

Benutzer-Profil

postb1

  • Beiträge: 610

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter Projektkoordination (m/w/d)
    UKM - Universitätsklinikum Düsseldorf Medical Services GmbH, Düsseldorf
  2. Testdesigner / Tester (w/m/d) in der Softwareentwicklung
    parcIT GmbH, Köln
  3. Senior Project Manager (m/w/d) Digitalisierungsprogramm Cloud
    BWI GmbH, deutschlandweit
  4. IT-Sicherheitsmanager (w/m/d) Client Betrieb
    Dataport, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Einmalige Zuzahlung: 299 Euro
  2. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)
  3. (u. a. Chieftec Stallion II Tower-Gehäuse für 99,90€, AKRacing Gaming-Stuhl Core EX SE für...
  4. 398€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Ryzen 5 5500 im Test: Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken
    Ryzen 5 5500 im Test
    Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken

    Mit dem Ryzen 5 5500 bringt AMD die bisher günstigste Zen-3-CPU in den Handel, doch Intel hat mit dem Core i5-12400F längst vorgelegt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1207 Auf MSIs X370-/B350-Platinen läuft selbst der 5800X3D
    2. Ryzen 5000C AMDs Chromebook-Chips wechseln auf Zen 3
    3. Raphael, Dragon Range, Phoenix AMD macht Ryzen 7000 mit Zen 4 offiziell

    Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
    Linux
    Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

    Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
    2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
    3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten