1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clubhouse: 3,8 Milliarden…

Benutzer-Profil

on(Golem.de)

  • Beiträge: 682

Stellenmarkt
  1. SAP WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Albstadt
  2. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  3. Team Leader IT Security (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. Mitarbeiter*in (m/w/d) IT und Projekte
    Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
    BKA
    "Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

    Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

    1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
    2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
    3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren

    Netflix, Prime Video, Disney+ und Co.: Der nächste große Umbruch kommt 2022
    Netflix, Prime Video, Disney+ und Co.
    Der nächste große Umbruch kommt 2022

    Mit Peacock und Paramount+ erhalten Netflix und Prime Video unangenehme Konkurrenz. HBO Max wird weiter fehlen.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

    1. Kopierschutz und DRM US-Filmwirtschaft lässt Widevine Dump von Github entfernen
    2. Widevine Dump Tool soll Kopierschutz von Disney+, Netflix und Co. umgehen
    3. Peacock Weiteres Hollywoodstudio setzt auf Kinofenster von 45 Tagen