Abo

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. ARRI Media GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (täglich neue Deals)
  3. auf Kameras und Objektive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Matebook X: Huawei stellt erstes Notebook vor
    Matebook X
    Huawei stellt erstes Notebook vor

    Mit dem Matebook X hat Huawei sein erstes Notebook vorgestellt: Der Laptop hat anders als das im letzten Jahr vorgestellte Matebook eine fest installierte Tastatur und kommt mit einem Core-i5-Prozessor der aktuellen Generation. Mit dem Matebook E stellt Huawei zudem auch ein neues 2-in-1-Gerät vor.

  2. Smart Home: Nest bringt Thermostat erst Ende 2017 nach Deutschland
    Smart Home
    Nest bringt Thermostat erst Ende 2017 nach Deutschland

    Später als angekündigt erscheint das Thermostat von Nest in Deutschland. Statt im Sommer kommt es erst Ende des Jahres auf den Markt. Der Hersteller hat immerhin einen triftigen Grund für die Verzögerung.

  3. Biometrie: Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden
    Biometrie
    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

    Schon wieder zeigt sich: Biometrische Merkmale sind praktisch zum Entsperren von Geräten - sicher sind sie hingegen nicht. Ein Hacker hat gezeigt, dass sich der Irisscanner des Galaxy S8 von Samsung mit einem einfachen Foto und einer Kontaktlinse austricksen lässt.


  1. 14:30

  2. 14:20

  3. 13:36

  4. 13:20

  5. 12:58

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:00