Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tofino: Mozilla will Browser-UI…

Mit UI technische Mängel überdecken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit UI technische Mängel überdecken

    Autor: Mingfu 12.04.16 - 16:15

    Das Problem am Firefox ist immer mehr, dass man zwar ständig UI-Änderungen durchführt und irgendwelche fragwürdigen Features hinzufügt, aber das technische Grundgerüst nicht mehr stimmt.

    Man hat immer noch keine separierten Prozesse für die einzelnen Tabs. Ein amoklaufendes Script auf einer Website friert deshalb nach wie vor den gesamten Browser ein. Da ist jeder andere Browser inzwischen weiter. Man baut zwar schon seit Jahren daran, das zu ändern, aber es verzögert sich ständig weiter. Denn "überraschenderweise" sind weite Teile des Addon-API nicht kompatibel. Statt dort rechtzeitig und langfristig ein neues API zu entwickeln, welches die Funktionalitäten bietet, die zumindest die relevanten Addons benötigen, fängt man damit ganz zum Schluss an...

    Aber warum die Wartezeit nicht mal wieder mit einer UI-Änderung überbrücken...

  2. Re: Mit UI technische Mängel überdecken

    Autor: Moe479 12.04.16 - 16:40

    also wenn der hamburger-button nach links kommen soll könnte das suchfeld nach unten ... aber blos nicht frei wählbar machen und so den nutzer selbst bestimmen lassen wie er es am liebsten hat ... das schädigt bestimmt die marke oder so ...

  3. Re: Mit UI technische Mängel überdecken

    Autor: widardd 13.04.16 - 12:20

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat immer noch keine separierten Prozesse für die einzelnen Tabs.

    In der Nightly ist E10 (aka Electrolysis aka multi threading) schon eine Weile aktiv, kann nicht mehr lange dauern bis es auch in der stable landet.

  4. Re: Mit UI technische Mängel überdecken

    Autor: CoDEmanX 13.04.16 - 19:53

    Lies mal die E10s meeting notes, geht nur wenn alle Addons komplett deaktiviert sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,99€
  3. 15,99€
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. ADAC Privaten Tiefgaragen fehlen Lademöglichkeiten
  2. Solaris Mailand schafft 250 Elektrobusse an
  3. BYD und Alexander Dennis London bekommt erste Elektro-Doppeldecker

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  2. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  3. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.


  1. 07:40

  2. 14:15

  3. 13:19

  4. 12:43

  5. 13:13

  6. 12:34

  7. 11:35

  8. 10:51