Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lucent verklagt Microsoft wegen Xbox…

Sehr schön

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schön

    Autor: Linux Militz 05.04.06 - 13:41

    Sehr schön, dann kann Microsoft mal am eigenen Leib erleben was Software-Patente wirklich bedeuten. Hoffentlich wirds Richtig Teuer, das würde mich sehr freuen.

  2. Re: Sehr schön

    Autor: Kotzklotz 05.04.06 - 13:42

    Linux Militz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sehr schön, dann kann Microsoft mal am eigenen
    > Leib erleben was Software-Patente wirklich
    > bedeuten. Hoffentlich wirds Richtig Teuer, das
    > würde mich sehr freuen.

    hier auch, genau.

  3. Re: Sehr schön

    Autor: FranUnFine 05.04.06 - 13:53

    Werden sie so machen wie bei den Rumbledingens-Patenthaltern. Gentlemen's agreement, und MS kauft sich in die Firma ein oder übernimmt sie ganz. Danach "business as usual".

    Mein Tip zumindest.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: Sehr schön

    Autor: ZyRa 05.04.06 - 13:54

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Werden sie so machen wie bei den
    > Rumbledingens-Patenthaltern. Gentlemen's
    > agreement, und MS kauft sich in die Firma ein oder
    > übernimmt sie ganz. Danach "business as usual".
    >
    > Mein Tip zumindest.
    >
    > Brains for dinner, brains for lunch, brains for
    > breakfast, brains for brunch, brains on every
    > single meal, why can't we have some guts!??!!!


    Naja Lucent für das eine Patent zu übernehmen wäre glaube ich etwas zu teuer selbst für MS ;)

  5. Re: Sehr schön

    Autor: FranUnFine 05.04.06 - 13:59

    ZyRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja Lucent für das eine Patent zu übernehmen wäre
    > glaube ich etwas zu teuer selbst für MS ;)

    Das ist schon klar. Deswegen steht da auch "(...) kauft sich in die Firma ein (...)". "Strategische Partnerschaft... ?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  6. tolle neue welt :-)

    Autor: jojojij 05.04.06 - 14:00

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Werden sie so machen wie bei den
    > Rumbledingens-Patenthaltern. Gentlemen's
    > agreement, und MS kauft sich in die Firma ein oder
    > übernimmt sie ganz. Danach "business as usual".
    >
    > Mein Tip zumindest.
    >
    > Brains for dinner, brains for lunch, brains for
    > breakfast, brains for brunch, brains on every
    > single meal, why can't we have some guts!??!!!


    ja das hab ich mir auch gedacht.. man oh man.. ich will echt nicht wissen wie unsere schöne welt in 10 jahren aussieht.... dann ist wahrscheinlich nie wieder mehr was mit freeware und opensource, und mozilla ist dann auch schon 7 jahre lang tot... und warum.... weil ALLES patentiert ist.. das wird echt lächerlich.. wahrscheinlich werde ich dann sogar wegen den QBasic Programmen verklagt die Anfang der 90ger geschrieben habe weil ich mit meinem programmen 36.402 pattente verletze... *ätzend*

  7. Re: Hallo welt :-)

    Autor: jijojoj 05.04.06 - 14:04

    Keine Sorge! "Hello World"-Bildschirmausgaben sind unbedenklich. Da geht dir niemand ans Leder. ;)

  8. Re: Hallo welt :-)

    Autor: Duderino 05.04.06 - 14:06

    jijojoj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Sorge! "Hello World"-Bildschirmausgaben sind
    > unbedenklich. Da geht dir niemand ans Leder. ;)
    >
    >


    Aber Sicher wäre ich mir da auch nicht.. liegt bestimmt schon irgendwo ein "Hello World - Patent" zum schnellen Test neue Entwicklungsumgebungen / neuen Plattformen in der Schublade.. ;-)

  9. Re: Sehr schön

    Autor: No Patents 05.04.06 - 14:07

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Werden sie so machen wie bei den
    > Rumbledingens-Patenthaltern. Gentlemen's
    > agreement, und MS kauft sich in die Firma ein oder
    > übernimmt sie ganz. Danach "business as usual".
    >
    > Mein Tip zumindest.

    Deshalb freue ich mich sehr viel mehr ueber Firmen
    wie Eolas, die ausser Patentklagen gar nichts tun.
    Diese zu uebernehmen ist wie heisse Luft zu kaufen.
    Und ein Patentaustausch gibt's mit denen auch nicht.
    Also maximaler Schaden.

    Ich wuensche jedem der Patentbefuerworter, von tausenden
    dieser kleinen Firmen mit Patentklagen ueberzogen zu
    werden!

  10. Der Witz an der Sache...

    Autor: Konsumkind 05.04.06 - 14:40

    ist ja der dass die Firmen die dauernd klagen und verklagt werden aus der Sache absolut nichts zu lernen scheinen - da werden Unsummen bei solchen Rechtsstreitigkeiten ausgegeben und keiner lernt was daraus... -> Stichwort Softwarepatente vs. OpenSource

  11. Re: Sehr schön

    Autor: Zironensorbet 05.04.06 - 14:44



    > ...und MS kauft sich in die Firma ein oder
    > übernimmt sie ganz. Danach "business as usual".
    >
    > Mein Tip zumindest.


    Schön daneben, dein Tipp.
    Lucent wurde gerade von Alcatel 'übernommen'.

  12. Re: Sehr schön

    Autor: gijoe 05.04.06 - 14:54

    Zironensorbet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > > ...und MS kauft sich in die Firma ein
    > oder
    > übernimmt sie ganz. Danach "business as
    > usual".
    >
    > Mein Tip zumindest.
    >
    > Schön daneben, dein Tipp.
    > Lucent wurde gerade von Alcatel 'übernommen'.


    es wäre besser wen lucent aufpasst ich würde microsoft empfehlen die doch so kleine firma zu kaufen

  13. Re: Sehr schön

    Autor: jojojij 05.04.06 - 14:59

    >
    > es wäre besser wen lucent aufpasst ich würde
    > microsoft empfehlen die doch so kleine firma zu
    > kaufen


    ?! hä.. was...

  14. Re: Sehr schön

    Autor: ~jaja~ 05.04.06 - 15:05

    ZyRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja Lucent für das eine Patent zu übernehmen wäre
    > glaube ich etwas zu teuer selbst für MS ;)

    Microsoft hat schon einmal an Lucent gezahlt, darauf wird es auch diesmal hinauslaufen.


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  15. Re: Sehr schön

    Autor: Bibabuzzelmann 05.04.06 - 15:12

    Linux Militz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sehr schön, dann kann Microsoft mal am eigenen
    > Leib erleben was Software-Patente wirklich
    > bedeuten. Hoffentlich wirds Richtig Teuer, das
    > würde mich sehr freuen.

    Ich finde das hier sehr schön ^^

    "Im August 2005 unterlag Lucent auf Grund eines Rechtschreibfehlers im selben Patent Microsoft in einem früheren Rechtsstreit. Der Fehler wurde laut Inquirer allerdings im Oktober 2005 beseitigt."

  16. Re: Sehr schön

    Autor: Bibabuzzelmann 05.04.06 - 15:16

    gijoe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zironensorbet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >
    > > ...und MS kauft sich in die
    > Firma ein
    > oder
    > übernimmt sie ganz.
    > Danach "business as
    > usual".
    >
    > Mein
    > Tip zumindest.
    >
    > Schön daneben,
    > dein Tipp.
    > Lucent wurde gerade von Alcatel
    > 'übernommen'.
    >
    > es wäre besser wen lucent aufpasst ich würde
    > microsoft empfehlen die doch so kleine firma zu
    > kaufen

    Ich kauf sie und schenke sie dem Bill zu Weihnachten :)

  17. Re: Sehr schön

    Autor: anonym 05.04.06 - 18:40

    Linux Militz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sehr schön, dann kann Microsoft mal am eigenen
    > Leib erleben was Software-Patente wirklich
    > bedeuten. Hoffentlich wirds Richtig Teuer, das
    > würde mich sehr freuen.

    Jaja, die Softwarepatente. Wer dem anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.


  18. Re: Sehr schön

    Autor: Akiba 06.04.06 - 02:19

    Linux Militz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sehr schön, dann kann Microsoft mal am eigenen
    > Leib erleben was Software-Patente wirklich
    > bedeuten. Hoffentlich wirds Richtig Teuer, das
    > würde mich sehr freuen.

    O.K., Softwarepatente sind ein umstrittenes Thema und Microsoft moechte hier natuerlich gut abgesichert sein, indem sie sich alles moegliche patentieren lassen.
    Was ich allerdings nicht verstehen kann, ist das ewige MS-bashing im Stile 'Hoffentlich muss MS richtig bluten und ordentlich Kohle bezahlen'. Das gilt auch fuer die meiner Meinung nach uebertriebenen Massnahmen der Europ. Kommission und evtl. Strafgelder.
    Hat jemand schon mal nachgedacht, wer die Zeche am Ende bezahlen wird? Ja, natuerlich die Kunden von Microsoft, d.h. die Leute, die MS-Produkte kaufen werden.
    Ja, ich weiss welche Antwort hier jetzt kommen wird... 'Deshalb nutze ich nur Open-Source Software und meide MS-Produkte wie der Teufel das Weihwasser... Ist schon klar...
    Es gibt aber Leute, die keine Lust haben, Linux zu nutzen bzw. nicht das technische Know-How besitzen, um Linux effizient einzusetzen zu koennen und deshalb eben Mainstream kaufen.

    So, jetzt koennt ihr mich platt machen mit Euren Argumenten gegen MS... und euren Argumenten fuer Linux auf dem Desktop.

    BTW, ich arbeite nicht fuer MS, bezeichne mich nicht als MS-Anhaenger und nutze Linux, allerdings nicht auf dem Desktop.

  19. Re: Sehr schön

    Autor: Jay 06.04.06 - 14:13


    > Deshalb freue ich mich sehr viel mehr ueber
    > Firmen
    > wie Eolas, die ausser Patentklagen gar nichts
    > tun.
    > Diese zu uebernehmen ist wie heisse Luft zu
    > kaufen.
    > Und ein Patentaustausch gibt's mit denen auch
    > nicht.
    > Also maximaler Schaden.
    >
    > Ich wuensche jedem der Patentbefuerworter, von
    > tausenden
    > dieser kleinen Firmen mit Patentklagen ueberzogen
    > zu
    > werden!
    >

    Man muss ja auch mal bedenken, wie viel Verwaltungsaufwand so ein Patent hinter sich herzieht, und bezahlt wird das ganze immer vom Steuerzahler des jeweiligen Landes. In den USA ist vermutlich das Patentamt mit mehr Personal besetzt, als das Standesamt ;-)

    Allein die Kosten, die an solchen Patenten hinten dran hängen sind enorm. Wenn man bedenkt wie viele Patente in den USA angemeldet werden. Diese müssen alle überprüft von den Mitarbeitern des Patentamtes werden. Das dauert zum Teil Monate, wenn nicht sogar Jahre, bis so ein Patent überhaupt erst mal genehmigt wurde.

    Dann gehts natürlich weiter, sollte mal ein Patent verletzt werden, dann gehts in den meisten Fällen vor Gericht. Wer unterhält die Judikative? Der Staat.

    Das Ende vom Lied ist, die Unternehmen tragen ihre Querelen auf dem Rücken der Steuerzahler aus... so wie das eben immer und überall der Fall ist.

    Habt ihr auch so Schmerzen im "Kreuz"? :-(

  20. Re: Sehr schön

    Autor: Bibabuzzelmann 06.04.06 - 17:47

    Akiba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux Militz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehr schön, dann kann Microsoft mal am
    > eigenen
    > Leib erleben was Software-Patente
    > wirklich
    > bedeuten. Hoffentlich wirds Richtig
    > Teuer, das
    > würde mich sehr freuen.
    >
    > O.K., Softwarepatente sind ein umstrittenes Thema
    > und Microsoft moechte hier natuerlich gut
    > abgesichert sein, indem sie sich alles moegliche
    > patentieren lassen.
    > Was ich allerdings nicht verstehen kann, ist das
    > ewige MS-bashing im Stile 'Hoffentlich muss MS
    > richtig bluten und ordentlich Kohle bezahlen'. Das
    > gilt auch fuer die meiner Meinung nach
    > uebertriebenen Massnahmen der Europ. Kommission
    > und evtl. Strafgelder.
    > Hat jemand schon mal nachgedacht, wer die Zeche am
    > Ende bezahlen wird? Ja, natuerlich die Kunden von
    > Microsoft, d.h. die Leute, die MS-Produkte kaufen
    > werden.
    > Ja, ich weiss welche Antwort hier jetzt kommen
    > wird... 'Deshalb nutze ich nur Open-Source
    > Software und meide MS-Produkte wie der Teufel das
    > Weihwasser... Ist schon klar...
    > Es gibt aber Leute, die keine Lust haben, Linux zu
    > nutzen bzw. nicht das technische Know-How
    > besitzen, um Linux effizient einzusetzen zu
    > koennen und deshalb eben Mainstream kaufen.
    >
    > So, jetzt koennt ihr mich platt machen mit Euren
    > Argumenten gegen MS... und euren Argumenten fuer
    > Linux auf dem Desktop.
    >
    > BTW, ich arbeite nicht fuer MS, bezeichne mich
    > nicht als MS-Anhaenger und nutze Linux, allerdings
    > nicht auf dem Desktop.

    Sehr schön :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hannover
  2. über experteer GmbH, Heilbronn
  3. über experteer GmbH, Freiburg (Home-Office)
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45