1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Deutsche Telekom mogelt bei…

1000 min

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1000 min

    Autor: Flatsch 20.04.16 - 10:11

    Das wären 16,6 Stunden.. Wer, als privat Person , telefoniert so viel im Urlaub? Soho und Firmen bekommen andre Tarife zu anderen Konditionen, aber sich hier über 1000 min aufzuregen?

    Golem, irgendwo hört seriös sein auf und fängt klick geilheit an

  2. Re: 1000 min

    Autor: Crossfire579 20.04.16 - 10:14

    Geschäftsleute die ihr Telefon auch privat nutzen?

    Aber es ist wie bei den p2p drosselungen: nur weil manche sich nicht vorstellen können jemals das gigantische Datenvolumen/ Tlefonminuten auszuschöpfen scheinen es ja trotzdem einige zu machen, sonst gäb es ja nicht diese Beschränkungen.

  3. Re: 1000 min

    Autor: sp1derclaw 20.04.16 - 10:16

    Auch in den Businesstarifen gilt dieser Passus: https://www.t-mobile.de/business/tarifepreise/0,9916,20321-_4176,00.html

    Wenn daheim mal die Hütte brennt, kann man das schon mal voll bekommen, insbesondere wenn man längere Zeit im Ausland unterwegs ist.

  4. Re: 1000 min

    Autor: Flatsch 20.04.16 - 10:17

    Richtig Und diese Leute sollen sich passende Tarife suchen

  5. Re: 1000 min

    Autor: sp1derclaw 20.04.16 - 10:22

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig Und diese Leute sollen sich passende Tarife suchen

    Dann wohl nicht bei der Telekom, was? Nicht jeder bekommt bei der Telekom individualisierte Tarife. Dafür brauchst du gewisse Umsätze, die ein Kleinunternehmen nun mal nicht bringt.

  6. Re: 1000 min

    Autor: Flatsch 20.04.16 - 10:24

    Dass hab ich ja nicht gesagt, wenn Anbieter s nicht das bringt was ich brauche, gehe ich zum Anbieter b.. Alternative im Ausland einen Tarif suchen, wenn man mehrere Monate in nicht Deutschland ist

  7. Re: 1000 min

    Autor: FrankKipf 20.04.16 - 10:25

    Falsch. Wenn etwas groß versprochen wird, soll das auch so sein und nicht in der Fußnote wieder verbogen werden. Warum wird nicht von vornherein hingeschrieben 1000 Minuten im EU-Ausland (oder was auch immer) pro Monat frei? Gleiches nervt mit all den Flatrateversprechen aller Mobilfunk/DSL/Telefonanbieter, die dann mit zig Fußnoten wieder aufgelöst. Aber das ist so gewollt um den Verbraucher zu verwirren, damit letztendlich die Angebot nicht direkt miteinander vergleichbar sind.

  8. Re: 1000 min

    Autor: Arestris 20.04.16 - 10:50

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig Und diese Leute sollen sich passende Tarife suchen


    Also Tarife die in etwa beworben werden mit: "Nutzen Sie die Telefon-, Daten- und SMS-Flat Ihres Tarifs auch im EU-Ausland." ??

    Ach ... Moment ...

  9. Re: 1000 min

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.16 - 11:38

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wären 16,6 Stunden.. Wer, als privat Person , telefoniert so viel im
    > Urlaub? Soho und Firmen bekommen andre Tarife zu anderen Konditionen, aber
    > sich hier über 1000 min aufzuregen?

    Nein, Freiberufler oder auch kleine Unternehmen bekommen die gleichen Konditionen. Wobei diese teilweise überhaupt gar keine Flatrate bekommen. Da telefoniert man im Monat auch gerne mal einen mittleren dreistelligen Betrag zusammen.

  10. Re: 1000 min

    Autor: sofries 20.04.16 - 13:54

    Warum regen wir uns hier künstlich auf? Nehmen wir an, jemand hat 4 Wochen Urlaub und teilt diese in 4 einwöchige Urlaubsreisen ins Ausland auf in verschiedenen Monaten. Dann hat er pro Reise jeden Tag mehr als 2 Stunden Telefoniekontigent frei. Und wenn er noch mehr telefonieren muss, anstatt seinen Urlaub zu genießen, kann er noch Ca. 3 Stunden am Tag Whatsapptelefonie nutzen. Macht also Max. 5 Stunden am Tag Telefonieren. Und das alles ohne ein eventuell verfügbares WLAN eingerechnet.

    Wer hat schon so starkes Heimweh, dass er jeden Tag stundenlang nach Hause telefonieren muss? In Extremfällen (Terroranschlag, Streik, Krankheit von Familienmitgliedern) kann das mal vorkommen, aber wir können nicht hier erwarten, dass die Telekom mit solchen Fällen kalkuliert.

    Leute die dauerhaft im Ausland sind, nutzen entweder örtliche Simkarten oder sowas wie Skype um zuhause zu Skype/ oder gegen Aufpreis ins Festnetz/Mobilfunknetz zu telefonieren. Die sind und waren niemals aufs Roaming angewiesen.

  11. Re: 1000 min

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.16 - 14:20

    Wenn du wirklich einer grenzüberschreitenden Tätigkeit nachgehen möchtest, kaufst du dir also 28 Endgeräte und Verträge? Das ist also deine Version von "ich arbeite mobil"?

    Es gibt für normale Waren und Dienstleistungen die Warenverkehrsfreiheit. Nur in der Telekommunikation werden künstliche Schranken aufgebaut, dabei könnten die hier gerade am einfachsten Fallen.

    :-)

  12. Re: 1000 min

    Autor: Potrimpo 20.04.16 - 15:08

    Was Du schreibst, ist grober Unfug.

    Die Telekom bewirbt diesen Tarif so. Egal was DU PERSÖNLICH als angemessen ansiehst.

    Seriös beworben, und möglicherweise dennoch attraktiv: Wir erweitern den Tarif für Europa. Einzelheiten siehe.....

    "Nutzen Sie die Telefon-, Daten- und SMS-Flat Ihres Tarifs auch im EU-Ausland." Steht da etwas anderes als "Ihre" "Flat", oder steht da etwa "eine andere Art Ihrer Flat, so wir uns das jetzt so ausgedacht haben, was sich vielleicht cool anhört, aber trotzdem nicht so ist"?

  13. Re: 1000 min

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.16 - 15:43

    .



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.16 15:43 durch schachbrett.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  3. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de