1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Deutsche Telekom mogelt bei…
  6. Thema

55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: southy 20.04.16 - 17:05

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wozu brauchst du bei 1gb Daten 100mbit LTE? Damit die flat nach
    > 1000mb:10mbps=100s aufgebraucht ist?
    > Man muss sich mal überlegen dass es hier überhaupt Tarife gibt wo man in
    > unter zwei Minuten das Datenvolumen eines Monats auf brauchen kann :-) hier
    > läuft doch grundsätzlich was falsch.


    Warum?
    Verstehe ich nicht, die Argumentation.
    Mit welcher normalen Nutzung würde ich denn bitte auf einem Handy in 2 Minuten 1 GB ziehen?
    Also auf meinem Handy lese ich ein bisschen News-Seiten, schreibe mails, höre spotify,...
    in allen diesen Fällen ist es angenehm, wenn die Seiten sich schneller aufbauen, die Streams schneller da sind...
    ...Aber wieso sollte sich die Summer meiner verbrauchten Daten durch die höhere Geschwindigkeit ändern?

    Ausserdem macht man den Ausbau des Netzes auf höhere Geschwindigkeiten ja noch nicht mal vordringlich, um einer einzelnen Person die höhere Geschwindigkeit liefern zu können. Sondern um der mit der steigenden Zahl an mobilen Endgeräten wachsenden nachgefragten Gesamtkapazität nachzukommen.

    Also irgendwie erschliesst sich mir Deine Logik nicht.

  2. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Crossfire579 20.04.16 - 17:37

    southy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossfire579 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wozu brauchst du bei 1gb Daten 100mbit LTE? Damit die flat nach
    > > 1000mb:10mbps=100s aufgebraucht ist?
    > > Man muss sich mal überlegen dass es hier überhaupt Tarife gibt wo man in
    > > unter zwei Minuten das Datenvolumen eines Monats auf brauchen kann :-)
    > hier
    > > läuft doch grundsätzlich was falsch.
    >
    > Warum?
    > Verstehe ich nicht, die Argumentation.
    > Mit welcher normalen Nutzung würde ich denn bitte auf einem Handy in 2
    > Minuten 1 GB ziehen?
    > Also auf meinem Handy lese ich ein bisschen News-Seiten, schreibe mails,
    > höre spotify,...
    > in allen diesen Fällen ist es angenehm, wenn die Seiten sich schneller
    > aufbauen, die Streams schneller da sind...
    > ...Aber wieso sollte sich die Summer meiner verbrauchten Daten durch die
    > höhere Geschwindigkeit ändern?
    >
    > Ausserdem macht man den Ausbau des Netzes auf höhere Geschwindigkeiten ja
    > noch nicht mal vordringlich, um einer einzelnen Person die höhere
    > Geschwindigkeit liefern zu können. Sondern um der mit der steigenden Zahl
    > an mobilen Endgeräten wachsenden nachgefragten Gesamtkapazität
    > nachzukommen.
    >
    > Also irgendwie erschliesst sich mir Deine Logik nicht.


    Wenn man das Datenvolumen in 100s au brauchen kann, ist der datentarif einfach winzig klein im Verhältnis zur maximalen Geschwindigkeit. Welche streams willst du denn mit 1gb schneller laden? Ich würde da ja nicht mal wagen auf mein nas zuzugreifen. Wenn mobilfunkmasten mittlerweile so schnell sind sollte man doch wenigstens 10gb flats ohne wucher anbieten können.

  3. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.16 - 17:44

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn man das Datenvolumen in 100s au brauchen kann, ist der datentarif
    > einfach winzig klein im Verhältnis zur maximalen Geschwindigkeit. Welche
    > streams willst du denn mit 1gb schneller laden? Ich würde da ja nicht mal
    > wagen auf mein nas zuzugreifen. Wenn mobilfunkmasten mittlerweile so
    > schnell sind sollte man doch wenigstens 10gb flats ohne wucher anbieten
    > können.

    Soweit ich das verstehe, bezieht sich die max. Geschwindigkeit auf die max. Auslastungsmöglichkeit des Funkmasten. Die Bandbreite wird dann auf alle angemeldeten Geräte verteilt. Da macht es schon einen Unterschied, ob alle nun 150MBit/s gemeinsam haben oder aber 384Kbit/s.

    Die Datenmenge wird ja auch nicht mehr, wenn du die gleichen Anwendungen hast. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist nur besser und mit LTE auch der Ping. (Mal von der besseren Verbindung für Telefonie abgesehen). Hat man also sein Nutzungsverhalten nicht plötzlich schlagartig verändert führt LTE nur dazu, dass die Daten tatsächlich schneller beim Endgerät ankommen bzw. von dort weg. Mehr nicht.

    Wenn du natürlich die Datenmenge, die du von deinem NAS ziehst bisher von der Geschwindigkeit des Netzes abhängig gemacht hast, ja dann ist LTE eher nicht dein Ding. Wobei dann wäre GPRS wahrscheinlich auch besser, da du dann noch mehr von den Daten hast, da sie dann noch langsamer ankommen. ;-)

  4. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: narfomat 20.04.16 - 17:54

    >Erkläre mir doch mal, warum Essen bei uns so billig ist.

    bei uns ist essen (also richtiges jetzt) nicht sonderlich teurer oder billiger als in anderen EU ländern im supermarkt... richtig ist aber, das es bei uns teilweise superbillig-produkte gibt, die es in anderen ländern (schweiz, frankreich z.b.) NICHT gibt (z.b. die billigst-wurst packungen, oder billig-milchprodukte), schlicht und ergreifend weil DIE so ein junkfood nicht essen, wir schon...

    tatsache: mobiltelekommunikation kostet in DE deutlich mehr als in anderen EU ländern, in der schweiz hab ich jetzt sogar schon die ersten ECHTEN flatrates inkl. unlimited datenvolumen gesehen (also keine "fairflat" verarsche...), 10/2MBit für 60euro/monat (netz: swisscom)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.16 18:05 durch narfomat.

  5. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: DerDy 20.04.16 - 22:44

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig von daher orientiere ich mich grundsätzlich am niedrigen Preis...
    > Aber ok, erkläre mir wieso wir einer der teuersten Mobilfunkbereich in
    > Europa haben?
    Weil der deutsche Staat hohe Auflagen für den Betrieb von Telekommunikationssystemen stellt.
    Weil der deutsche Angestellte zu den teuersten in der Welt gehört.
    Weil der deutsche Angestellte mehr Urlaub hat, als die meisten anderen Ländern.

    Zudem sind in anderen Ländern, wie z.B. Spanien, Portugal, Griechenland, etc die Arbeitslosenquote deutlich höher, d.h. in diesen Ländern hast du eine ganz andere Kaufkraft als in Deutschland. Hier mal eine Karte mit den Einkommen:
    http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/bild-962358-679029.html
    In Österreich ist das Einkommen deutlich niedriger als in Deutschland. Aber du kannst ja den Anfang machen und deinem Chef sagen, du willst auch weniger Gehalt bekommen. Dann senkt der sicherlich die Preise. In welcher Branche arbeitst du?

  6. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Berner Rösti 21.04.16 - 09:26

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber wirklich billig? Sorry, sehe ich immer noch nicht... Ich will Preise
    > sehen und zwar von lebensnotwendigen Sachen, keine Statistiken, die lernt
    > man schon im ersten Semester BWL sauber zu fälschen...

    Genau. Du willst Preise sehen, um dir dann genau die Ausreißer herauszupicken, die deiner vorgefassten Meinung entsprechen.

    Lernt man im ersten Semester Statistik. ;o)

    Nebenbei: Mobiles Internet ist nicht "lebensnotwendig".

  7. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.16 - 09:29

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich mich recht entsinne verdienen die Leute in den Top 3 Ländern
    > auch weit aus mehr als in DE... Und wenn wir nun mal auf AT eingehen...
    > Mobilfunk ist da ebenfalls um Welten günstiger als in DE und da soll es ja
    > laut deinem Welt Gedöns teurer sein...

    Ja so einfach ist die Welt eben nicht. Du kannst nicht einfach eine Produktgruppe herausgreifen und dann meckern, dass hier ein Preisunterschied besteht und dann erwarten, dass der Preisunterschied behoben wird. Der Telekommunikationsmarkt, insbesondere Mobilfunk, ist in Deutschland durch regulatorische Eingriffe anders als in Österreich. Die Kosten werden insbesondere durch die hohen Kosten der Lizenzen für die Frequenzen verursacht. Vergleiche einmal die Erlöse aus der Versteigerung der UMTS- und LTE-Frequenzen. Da wurde in Deutschland ein Vielfaches erzielt. Die Kosten müssen die Anbieter durch die Verträge erst einmal wieder hereinholen.

    >
    > Aber wirklich billig? Sorry, sehe ich immer noch nicht... Ich will Preise
    > sehen und zwar von lebensnotwendigen Sachen, keine Statistiken, die lernt
    > man schon im ersten Semester BWL sauber zu fälschen...

    Dann schau dir den Vergleich der Warenkörbe der EU-Länder an.

  8. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Berner Rösti 21.04.16 - 09:31

    southy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum?
    > Verstehe ich nicht, die Argumentation.
    > Mit welcher normalen Nutzung würde ich denn bitte auf einem Handy in 2
    > Minuten 1 GB ziehen?
    > Also auf meinem Handy lese ich ein bisschen News-Seiten, schreibe mails,
    > höre spotify,...
    > in allen diesen Fällen ist es angenehm, wenn die Seiten sich schneller
    > aufbauen, die Streams schneller da sind...
    > ...Aber wieso sollte sich die Summer meiner verbrauchten Daten durch die
    > höhere Geschwindigkeit ändern?

    Diese Denkweise kommt halt von den Daten-Messies, die meinen, ihre Internet-Leitung immer zu 100% auszulasten, um darüber dann gigabyteweise Filme, Raubkopien, Pornos, usw. zu saugen.

    Dass man sich, wie du (und ich übrigens auch) einfach nur darüber freut, dass beim anklicken (bzw. tippen) eines Links die Seite in Sekunden da ist, passt da nicht ins Konzept. Da wird Bandbreite eben immer gleich mit saugen, saugen, saugen assoziiert.

  9. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Berner Rösti 21.04.16 - 09:42

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tatsache: mobiltelekommunikation kostet in DE deutlich mehr als in anderen
    > EU ländern, in der schweiz hab ich jetzt sogar schon die ersten ECHTEN
    > flatrates inkl. unlimited datenvolumen gesehen (also keine "fairflat"
    > verarsche...), 10/2MBit für 60euro/monat (netz: swisscom)

    Ach, keine "Verarsche"? Dort wird einfach generell die Übertragungsgeschwindigkeit gedrosselt. In dem 80-Franken-Tarif sind eben nur bis zu 10 MBit/s drin.

    Bei der Telekom in Deutschland bekomme ich im LTE-Netz 150 MBit/s – aber eben dann nur ein begrenztes Volumen.

    Die volle LTE-Geschwindigkeit bekommst du in der Schweiz dann auch erst ab 140 Franken.

    Das sind halt andere Kalkulationsmodelle. Natürlich wäre es interessant, auch in Deutschland "unlimitierte" Flatrates mit reduzierter Datenrate zu haben.

  10. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.16 - 09:48

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Erkläre mir doch mal, warum Essen bei uns so billig ist.
    >
    > bei uns ist essen (also richtiges jetzt) nicht sonderlich teurer oder
    > billiger als in anderen EU ländern im supermarkt... richtig ist aber, das
    > es bei uns teilweise superbillig-produkte gibt, die es in anderen ländern
    > (schweiz, frankreich z.b.) NICHT gibt (z.b. die billigst-wurst packungen,
    > oder billig-milchprodukte), schlicht und ergreifend weil DIE so ein
    > junkfood nicht essen, wir schon...

    Also woher du die Aussage hast, dass ich etwas über den Preis des Essens geschrieben habe, würde mich wirklich interessieren.

    > tatsache: mobiltelekommunikation kostet in DE deutlich mehr als in anderen
    > EU ländern, in der schweiz hab ich jetzt sogar schon die ersten ECHTEN
    > flatrates inkl. unlimited datenvolumen gesehen (also keine "fairflat"
    > verarsche...), 10/2MBit für 60euro/monat (netz: swisscom)

    Ja und PKWs sind in Deutschland günstiger als in Österreich und der Schweiz. Produkte haben in verschiedenen Ländern andere Kostenfaktoren. So ist das nun einmal wenn man nicht einen gemeinsamen Markt hat, sondern mehrere einzelne.

  11. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: nmSteven 21.04.16 - 10:10

    In Österreich stellt auch nen Sendemast auf einen Berg und hast eine Netzabdeckung von 120% in ganz Österreich. Klar das dort die kosten deutlich geringer sind als in Deutschland.

    Leider gibt es in Deutschland keine brauchbare alternative zur Telekom mit LTE. Wenn ich nur an 80% der Orte das Internet in der Leistung habe wie ich es brauche dann kann der Tarif noch so günstig sein ich will am liebsten 100%, das schafft auch die Telekom nicht ganz aber die sind schon näher dran und ja das kostet Geld.

    Einen Tarif ohne Volumenbegrenzung wäre mit inkl. Smartphone auch 100¤/Monat wert wenn ich dabei eine vernüftige Netzabdecking habe.

  12. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: munit1 21.04.16 - 10:53

    Ich suche schon länger nach einer günstigeren Alternative zur Telekom mit folgenden Daten:
    - 500MB od. 1GB Daten
    - LTE (ab 100Mbit/s)
    - Voiceflat national
    - Keine VoIP Blockaden
    - Spotify flat ohne Anrechnung auf Datenvolumen oder anstatt 1GB Volumen entsprechend 2-3GB
    ------------------------------------
    Auch in Deutschland gibt es gute tarife, aber da muss man lange suchen

    https://www.winsim.de/tariffs/winsim-lte-3000

    ich hab den, sms+anrufe+3gb+ausland+partnerkarte für effektiv 15¤. offiziell findet man den gar nicht, hab ihn mal in einem forumsbeitrag gefunden und bin recht zu frieden, ist natürlich Drillisch und "2 netze sind besser als eins", falls das einen nicht stört.

    mfg munit

  13. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: tezmanian 21.04.16 - 11:27

    Naja, mich interessiert es bald nicht mehr... Mein Vertrag wird im Ausland gemacht, wofür habe ich sonst ne Ferienwohnung gekauft... Dann mach eich halt kostengünstiges Roaming mit einem Ausländischen Vertrag, ob das sinnvoller für die deutschen Provider ist... Mir soll es egal sein... Globalisierung geht nun mal in beide Richtungen...

  14. Re: 55¤ im Monat und keine unlimitierte Datenflat???

    Autor: Marc__ 22.04.16 - 10:29

    Ist ja nicht so als würde man über Drittanbieterseiten die originaltarife super günstig bekommen. Ich zahle aktuell für meinen Vertrag mit 2,5GB mit LTE (Fullspeed) Allnet SMS und Telefonflat sowie Deezer Musicflat, 33,94¤ und das im Vodafone Netz inklusive Iphone 5S welches das neuste zur damaligen Zeit war. Also zahle ich effektiv für den vertrag um die 10 euro (habe das Iphone verkauft). Das ist so als würde ich ein Handy direkt von der Herstellerseite kaufen, ist doch klar, dass es dort teurer ist.

    Genau solche angebote gibt es zuhauf mit den Telekom Magenta Mobil S,M,L Tarifen. Nicht immer nur meckern, sondern informieren und kaufen. Wer sich vorher informiert spart bares Geld. Klar, dass es auch den Kundenstamm geben muss, der das ganze durch hohe Vertragskosten finanziert. Aber man entscheidet ja selbst ob man dazu gehört oder nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Regierung von Oberbayern, München
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 84,90€ auf Geizhals
  2. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  3. 418,15€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de