Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalszahlen: Apple meldet…

Nur 2 Tage hats gebraucht...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Chantalle47 27.04.16 - 08:36

    ... bis ich überzeugt von Apple und deren Konzept.

    Zuersteinmal ich war lange lange Zeit Windows "Anhängerin", "Fangirl", nennt es wie ihr wollt. Ich hatte ein Samsung Ativ S, ein Lumia 1320 und ein Lumia 1520. Ich war vom Windows Phone Konzept sehr überzeugt. Die Bedienung, das Okösystem, etc. Die Wp Geräte waren imho das professionellste was es auf dem Smartphone Markt gab., neben BB.

    Am Wochenende war es dann soweit, das 1520 hat nicht mehr geladen, Buchse gereinigt, anderes Kabel, etc. Immer noch nicht geladen.

    Dann ging es also daran ein neues Gerät zu kaufen (Garantie war längst durch, Reparatur viel zu teuer). Ich wollte auf keinen Fall etwas kleineres als das 1320/1520 (also 5,7 Zoll), viel kam da nicht in Frage, das 950XL, das 650XL das iPhone 6plus oder eben irgendein Experia oder whatever.

    Ich hab das Ganze sehr wohl abgewägt:
    1.) Ich hatte davor ein Top Gerät mit einem Android Betriebssystem, und schwor mir ich wollte niemals mehr wieder eins, egal ob sich was verbessert hat oder nicht, mich hat angenervt das ich bei einem angeblichen Top Smartphone keine Updates bekomme nach einem 3/4 Jahr. ^^

    2.) Setz ich auf ein sterbendes Pferd wie Windows Phone? Den sehen wir es mal realistisch, wie lange wird MS die Smartphonesparte aufrecht erhalten?

    Also fiel die Wahl aufs iPhone 6s Plus. Nach nur 5 Tagen muss ich sagen: OMFG ist das gut! Kein Wunder das Apple so vielen von seinen Geräten absetzt, es funktioniert einfach. Es läuft alles rund. Und die Einrichtung ist mehr als kinderleicht.

    Ja ich arbeite seit einiger Zeit in der IT (20 Jahre plus), ich will mich aber nicht mit Belanglosigkeiten zu beschäftigen danach zu schauen das mein Smartphone läuft. Nein ich mutiere jetzt nicht zum Fangirl und hol mir einen iPod, ein iPad, und den ganzen Rest von Apple. Aber das iPhone ist absolutes Gold!

  2. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: maerchen 27.04.16 - 08:51

    Ich hatte das i4 als Arbeitshandy und selbst nach Monaten hatte ich noch keine Orientierung: Autosort der Icons (Ich dachte, das wäre mit Win95 gestorben), kein Backbutton, Konfiguration der Apps außerhalb der Apps etc.

    Bin jetzt glücklich bei einem M8 mit Dual-SIM gelandet (Nur noch ein Gerät statt wie vorher zwei) . Läuft und ist übersichtlich. Das i4 hätte ich für einen Euro auslösen können, aber habe dankend drauf verzichtet.

    Soll natürlich nicht heißen, dass man sich nicht an iOS gewöhnen und damit glücklich werden kann, aber die häufig gelobte Usability des Systems halte ich eher für einen Marketing-Mythos.

  3. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Chantalle47 27.04.16 - 08:57

    maerchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll natürlich nicht heißen, dass man sich nicht an iOS gewöhnen und damit
    > glücklich werden kann, aber die häufig gelobte Usability des Systems halte
    > ich eher für einen Marketing-Mythos.

    Meine Mutter, ihres Zeichens 74 Jahre alt, hatte bisher ein Samsung Galaxy 5 in den Händen, und jetzt das iPhone, rate mal mit was sie (ohne Erklärung) besser zurecht kam.

    Keine Ahnung ob das 4er das noch nicht konnte was du beschrieben hast, das 6er auf jeden Fall kann alles was du geschrieben hast.

  4. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: pk_erchner 27.04.16 - 09:00

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bis ich überzeugt von Apple und deren Konzept.
    >
    > Zuersteinmal ich war lange lange Zeit Windows "Anhängerin", "Fangirl",
    > nennt es wie ihr wollt. Ich hatte ein Samsung Ativ S, ein Lumia 1320 und
    > ein Lumia 1520. Ich war vom Windows Phone Konzept sehr überzeugt. Die
    > Bedienung, das Okösystem, etc. Die Wp Geräte waren imho das
    > professionellste was es auf dem Smartphone Markt gab., neben BB.
    >
    > Am Wochenende war es dann soweit, das 1520 hat nicht mehr geladen, Buchse
    > gereinigt, anderes Kabel, etc. Immer noch nicht geladen.
    >
    > Dann ging es also daran ein neues Gerät zu kaufen (Garantie war längst
    > durch, Reparatur viel zu teuer). Ich wollte auf keinen Fall etwas kleineres
    > als das 1320/1520 (also 5,7 Zoll), viel kam da nicht in Frage, das 950XL,
    > das 650XL das iPhone 6plus oder eben irgendein Experia oder whatever.
    >
    > Ich hab das Ganze sehr wohl abgewägt:
    > 1.) Ich hatte davor ein Top Gerät mit einem Android Betriebssystem, und
    > schwor mir ich wollte niemals mehr wieder eins, egal ob sich was verbessert
    > hat oder nicht, mich hat angenervt das ich bei einem angeblichen Top
    > Smartphone keine Updates bekomme nach einem 3/4 Jahr. ^^
    >
    > 2.) Setz ich auf ein sterbendes Pferd wie Windows Phone? Den sehen wir es
    > mal realistisch, wie lange wird MS die Smartphonesparte aufrecht erhalten?
    >
    > Also fiel die Wahl aufs iPhone 6s Plus. Nach nur 5 Tagen muss ich sagen:
    > OMFG ist das gut! Kein Wunder das Apple so vielen von seinen Geräten
    > absetzt, es funktioniert einfach. Es läuft alles rund. Und die Einrichtung
    > ist mehr als kinderleicht.
    >
    > Ja ich arbeite seit einiger Zeit in der IT (20 Jahre plus), ich will mich
    > aber nicht mit Belanglosigkeiten zu beschäftigen danach zu schauen das mein
    > Smartphone läuft. Nein ich mutiere jetzt nicht zum Fangirl und hol mir
    > einen iPod, ein iPad, und den ganzen Rest von Apple. Aber das iPhone ist
    > absolutes Gold!

    schau Dir mal ein elephone trunk für 90¤ an

    oder ein ulefone paris für 110¤

    das sind deutsche Preise .. zB. auf ebay

    beides 5 Zoll Geräte mit 64bit CPU

    und überlege Dir mal langfristig welche Plattform Zukunft hat
    bzw. die Masse hat

    Android ist es völlig egal, welche Hardware darunter sitzt

  5. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.16 - 09:04

    Bekenne mich selbst als iPhone Fanboy und diese Lobhudelei ist für mich nur ganz schwer erträglich. Aus Protest wird das nächste ein Blackberry.

  6. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.16 - 09:15

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist es völlig egal, welche Hardware darunter sitzt

    Dann gäbe es ja für die ganzen Chinaböller auch so lange Softwaresupport wie beim iPhone. Auf meinem Androiden hatte ich die Wahl zwischen 4.2 oder CM4.4 (Beta/Nightly Build), nach anderthalb Jahren kam gar nichts mehr. Wie kann das sein, wenn Android auf "jeder" Hardware läuft?

    Den meisten Herstellern dieser 90-Euro-Telefone sind eben diese bereits nach der Herstellung egal, egaler geht's kaum. Auf dem kleinsten Nerv-Bug, dem kleinsten Problem bleibst Du sitzen, bis Du Dich dazu durchgerungen hast, neu zu kaufen. Die Lidl- und real-Prospekte sind voll mit diesem Elektroschrott ab Werk, der nie auch nur ein Update oder eine Reparatur erfahren wird. Da wird die oft vorhandene Möglichkeit, noch den Akku wechseln zu können, zur blanken Ironie. Der stürbe, wenn überhaupt, eh zuletzt.

    Mich wundert eigentlich nur noch, warum sowas nicht im kik oder bei 1-Euro-Tedi verkauft wird. Da würden diese Produkte nämlich in einem Umfeld angeboten, das deren Wertigkeit, Herstellungsbedingungen und Nachhaltigkeit halbwegs korrekt widerspiegelt.

  7. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Peter Später 27.04.16 - 09:17

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bis ich überzeugt von Apple und deren Konzept.
    >
    > Zuersteinmal [blablabla]

    So ziemlich meine Geschichte, meine damaligen Eindrücke und erste Gedanken, als ich mein iPhone 6 erstmals benutzte.
    Vorher Galaxy 1, Galaxy 3, Nexus 5; allesamt gute Geräte zu ihrer Zeit und ich hab auch viel gefrickelt und experimentiert mit CustomRoms n shit.
    Aber ich hatte mal Bock auf was anderes, hab lange mit Windows Phone geliebäugelt und probierte schlussendlich Apple.
    Sehr, sehr geil und ich werd auch nie wieder eine andere Smartphone Marke kaufen.

  8. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: lixxbox 27.04.16 - 09:18

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist es völlig egal, welche Hardware darunter sitzt

    Sonst liest man immer: Wenn Android, dann ein Nexus. Ich glaube das hat was mit dem Software Support zu tun.

  9. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: elitezocker 27.04.16 - 09:24

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und überlege Dir mal langfristig welche Plattform Zukunft hat
    > bzw. die Masse hat
    >

    Das ist doch völlig irrelevant!!!!!

    Niemand kauft ein xxxxxx-Phone, weil es *irgendwann* mal 100% des Marktes haben könnte!
    Sondern weil das iPhone jetzt die besten Funktionen hat.

    Als ehemals geschädigter Android User kann ich nur sagen: Ein Android ist was für Bastler. Als Beispiel: Ich kann sagen, dass das iPhone noch exakt genauso schnell ist wie am ersten Tag. Und das ohne jemals wegen mangelnder Geschwindigkeit das iPhone durchstarten zu müssen. Sowas gibt es nur bei Android.

    DARAN orientiert sich die Gerätewahl.

  10. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Chantalle47 27.04.16 - 09:25

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schau Dir mal ein elephone trunk für 90¤ an

    Viel zu klein, einmal 5,7 Zoll, immer 5,7 Zoll. Alles andere ist für Ameisen. :p
    Zudem, es ist Android.

    > oder ein ulefone paris für 110¤

    Siehe oben.

    > das sind deutsche Preise .. zB. auf ebay

    eBay hab ich nie, und werd ich nicht in 1000 Jahren trauen. ;)

    > beides 5 Zoll Geräte mit 64bit CPU

    Siehe oben.

    Btw.: Was bringt mir ein Killerprozessor wenn trotzdem alles lahmt. :P

    > und überlege Dir mal langfristig welche Plattform Zukunft hat
    > bzw. die Masse hat
    >
    > Android ist es völlig egal, welche Hardware darunter sitzt

    Es ist Android, Punkt. Geht einfach gar nicht.

    Ich hatte ein Android, das ist zwar lange her (zugegeben), aber ich will trotzdem nie wieder eins.

    Und der Preis ist völlig drittrangig, es muss funktionieren, das tut Apple einfach.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.16 09:33 durch Chantalle47.

  11. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: cuthbert34 27.04.16 - 09:32

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]

    Gegen emotioanle Kaufargumente kommt man eh nicht an. Von daher, es gönnt Dir bestimmt fast jeder Deine Zufriedenheit mit dem iPhone. Ich hab auf Arbeit ein S5 neo und das reicht mir. Privat habe ich noch eins von Microsoft (435) auch das reicht mir. Persönlich gefällt mir Windows Phone ganz gut. Aber Android mag ich genauso- Hätten wir in der Firma iPhones, käme ich damit wohl auch zu recht.

  12. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Dwalinn 27.04.16 - 09:33

    Bin mit meinem iPad mini 2 auch sehr zufrieden, war zwar teurer als vergleichbare Tablets mit Androide dafür läuft es aber Tip Top.

    Bei einem iPhone wäre mir aber der Preis schlicht zu hoch, das einzige was mich wirklich bei einem Smartphone interessiert ist die Kamera und die macht bei Smartphones zum halben Preis eine bessere Arbeit.

  13. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: jjo 27.04.16 - 11:58

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei einem iPhone wäre mir aber der Preis schlicht zu hoch, das einzige was
    > mich wirklich bei einem Smartphone interessiert ist die Kamera und die
    > macht bei Smartphones zum halben Preis eine bessere Arbeit.

    Zum halben Preis? Soso.
    Soweit ich mich erinnern kann, sind iPhone Kameras zum erscheinen immer im oberen Top Bereich einzuordnen. Mal ist die Marke vorn, mal die, mal die.
    Jetzt willst Du uns erzählen, die Kamera aus den Chinakrachern ist besser?

  14. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Chantalle47 27.04.16 - 13:27

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem iPhone wäre mir aber der Preis schlicht zu hoch, das einzige was
    > mich wirklich bei einem Smartphone interessiert ist die Kamera und die
    > macht bei Smartphones zum halben Preis eine bessere Arbeit.

    Lustig, das iPhone ist immer in den Top 5, und höher sind nur die Top Smartphones von Samsung und Co. die kosten auch 800¤. ^^

    Außerdem ist der Unterschied marginal vorhanden. ^^

  15. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: User_x 27.04.16 - 13:57

    also mich hat mein damaliges 4S nur genervt. sah sweet aus, man kauft ja ein apple in erster linie aus dem bauch heraus, wie ne dior tasche - aber eben ohne vernunft.

    es ist aber auch lustig, dass die damaligen kritikpunkte bis heute glaube ich nicht abgearbeitet sind.

    Dateibrowser gibt es nicht. man kann sich eine app installieren, aber wird die dokumente darin nie von anderen apps da finden können, und das zieht sich vom designkonzept durch das ganze os. was damals ägerlich war zum beispiel ein pdf zusammen mit einem excel dokument in einer mail zu versenden, ging einfach nicht.

    letztendlich für alles zahlen und kontrolle über seine daten hatte man auch nie wirklich. itunes auf nen rechner installieren war genauso nen graus - lustig, dass es auch nicht mehr für windows empfohlen ist.

    war vielleicht mein fehler, hatte mit einem smartphone erwartet einen rechner für unterwegs zu bekommen, mit android hats funktioniert - mit ios alles eingeengt, was nicht gibt, existiert nicht, und das ist schade.

    ps: suchste nen großes telefon, schau dir das Samsung S2 8' LTE an. ein ipad mini hat leider keine Sprechausrüstung und kann mit sms nicht umgehen... oder magst du es kleiner, das Samsung Mega. Mit Android hast du ungefähr den gleichen effekt wie mit windows. die masse wird damit erreicht ;-)

  16. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Brainfreeze 27.04.16 - 14:12

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war vielleicht mein fehler, hatte mit einem smartphone erwartet einen
    > rechner für unterwegs zu bekommen, mit android hats funktioniert - mit ios
    > alles eingeengt, was nicht gibt, existiert nicht, und das ist schade.

    Wer sich "aus dem Bauch heraus" ein Gerät wie ein iPhone kauft, ohne sich vorher darüber zu informieren, ob die eigenen Erwartungen oder Anforderungen überhaupt erfüllt werden, darf sich nicht wundern, wenn er/sie enttäuscht wird.

  17. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: User_x 27.04.16 - 14:18

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > war vielleicht mein fehler, hatte mit einem smartphone erwartet einen
    > > rechner für unterwegs zu bekommen, mit android hats funktioniert - mit
    > ios
    > > alles eingeengt, was nicht gibt, existiert nicht, und das ist schade.
    >
    > Wer sich "aus dem Bauch heraus" ein Gerät wie ein iPhone kauft, ohne sich
    > vorher darüber zu informieren, ob die eigenen Erwartungen oder
    > Anforderungen überhaupt erfüllt werden, darf sich nicht wundern, wenn
    > er/sie enttäuscht wird.

    lustig, dass das jeden tag viele "getan" haben... ist ja rückläufig, wie die News besagt, zumal es ja viele Optionen gibt die man vergleichen könnte!?

  18. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Brainfreeze 27.04.16 - 14:51

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brainfreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User_x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > war vielleicht mein fehler, hatte mit einem smartphone erwartet einen
    > > > rechner für unterwegs zu bekommen, mit android hats funktioniert - mit
    > > ios
    > > > alles eingeengt, was nicht gibt, existiert nicht, und das ist schade.
    > >
    > > Wer sich "aus dem Bauch heraus" ein Gerät wie ein iPhone kauft, ohne
    > sich
    > > vorher darüber zu informieren, ob die eigenen Erwartungen oder
    > > Anforderungen überhaupt erfüllt werden, darf sich nicht wundern, wenn
    > > er/sie enttäuscht wird.
    >
    > lustig, dass das jeden tag viele "getan" haben... ist ja rückläufig, wie
    > die News besagt, zumal es ja viele Optionen gibt die man vergleichen
    > könnte!?

    Kennst Du denn den Grund, warum es rückläufig ist? Ich kenne ihn nicht, kann also nicht beurteilen, ob dies Benutzer sind, die auf andere Systeme wechseln oder einfach Stagnation und zusätzlich kaufen die Leute nicht mehr jedes Jahr ein neues Smartphone.
    Oder worauf willst Du hinaus?

  19. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: User_x 27.04.16 - 15:18

    na aus meiner sichtweise würde die stagnation meine these unterstreichen, dass eben nicht mehr viele aus dem bauch heraus bei apple kaufen ;-) sozusagen, die sind aufgewacht :D

    und zurück zu den bauchentscheidungen, gerade apple kann man ja nicht wirklich mit anderen geräten per specs klassifizieren, zumal es vor dem 6 / 6+ jeweils auch immer nur eine Modellreihe gab.

  20. Re: Nur 2 Tage hats gebraucht...

    Autor: Walli981 27.04.16 - 16:52

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na aus meiner sichtweise würde die stagnation meine these unterstreichen,
    > dass eben nicht mehr viele aus dem bauch heraus bei apple kaufen ;-)
    > sozusagen, die sind aufgewacht :D

    Also die Schlussfolgerung zeigt eigentlich nur, dass hier jemand veröffentlichte Zahlen unbedingt zu seiner These (wohlgemerkt eine von sehr vielen möglichen) zuordnet. Heißt das wenn es keinen Rückgang gegeben hätte, hätten mehr Leute aus dem Bauch heraus ein iPhone gekauft? Das wäre nämlich der Umkehrschluss zu deiner Aussage.

    Dafür gibt es ne Menge anderer möglicher Ursachen die realistischer sind:

    1. Der Masse an willigen Käufern ist aktuell versorgt. Gerade beim iPhone 6(s) hat man durch viele User profitiert die Geräte < 5 hatten. Hinzu kamen die üblichen Stammkäufer. Ich sehe die aktuellen Zahlen daher nicht als Rückgang sondern eher wieder als Normalisierung. Die Zahlen 6er Reihe waren einfach immens hoch.

    2. Viele Käufer die aktuell ein Gerät < 6(s) besitzen haben dazu auch einen Grund. Die Dinger laufen noch ganz gut und vielen ist die Bildschirmgröße auch ausreichend. Erst mit dem SE könnten diese mit einem Upgrade liebäugeln, was man auch an der aktuellen Nachfrage sieht.

    3. Nicht alle Bewohner dieses Planeten können sich jedes Jahr ein neues Smartphone leisten - schon gar kein iPhone. on China hatte Apple mit der 6ee Reihe ein enormes Wachstum. Daher sagte ich auch schon, dass die damaligen Zahlen einfach überverhältnismäßig viel groß gewesen sind. Der Abfall ist jetzt nicht so unrealistisch.

    4. Apple Watch. Die Apple Watch verkauft sich Lauf Cooks Aussagen wie erwartet. Ich merke es bereits selbst, dass ich durch die Apple Watch mein iPhone nicht wirklich jeder Zeit brauche. Im Gegenteil - meinem Empfinden nach habe ich deswegen früher mehr damit gemacht, weil ich das Gerät ständig in die Hand genommen habe. Da klickt man automatisch mehr damit rum. Warum sollten ich dann also zwangsläufig upgraden wenn ich das iPhone tendenziell weniger nutze? Ist zwar nur auf mich bezogen, ich würde aber nicht ausschließen, dass ich damit allein dastehe.

    5. Hinzu kommt, dass das iPhone für viele Käufer der Einsteiger in die Apple Welt ist. Die Apple Watch, der AppleTV, das MacBook - all die Produkte könnte bei vielen Käufern folgen. Die Kosten viel Geld und daher überlegt man sich dann schon eher ob man sich wieder ein neues iPhone kauft oder eher etwas anderes aus der Produktlinie. Gerade im letzten Jahr hat Apple eine ganze Menge an neuen Produkten veröffentlicht und deshalb kann ich mir schon vorstellen, dass dies die eigenen Verkaufszahlen beeinflusst.

    6. Geschmack ist auch so eine Sache. Die S-Reihe ist ja eher immer für die Festure-Käufer. Die "normale" Reihe glänzt ja dagegen immer mit einer frischen Optik. Gerade beim iPhone spielt die Emotionalität ja beim Kauf eine Rolle und da punktet frisches Design eher als 3D Touch. Daher glaube ich auch nicht, dass die neuen Zahlen im Herbst so viel besser werden da den Gerüchten zur Folge die Optik ähnlich bleibt.

    7. Viele Kunden haben nunmal 2 Jahresverträge mit ner Handyoption. Warum sollen die sich dann ein neues Gerät kaufen wenn sie ein Jahr später ein neues Gerät günstiger bekommen.

    Das sind alles nur mögliche Ursachen. Ich schließe deine These damit nicht aus aber nur den Aspekt durch die aktuellen Zahlen bestätigt zu sehen halte ich für falsch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. über modern heads executive search, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. Spielebranche: Fortnite schwach und Mobile Games stark
    Spielebranche
    Fortnite schwach und Mobile Games stark

    Die Umsätze von Fortnite sind dramatisch gefallen, bei PCs und Konsolen läuft es auch nicht super - nur Mobile Games und die Nintendo Switch legen deutlich zu: Das sind einige der Ergebnisse von Marktforschern.

  2. CPDoS-Angriff: Cache-Angriffe können Webseiten lahmlegen
    CPDoS-Angriff
    Cache-Angriffe können Webseiten lahmlegen

    Manche HTTP-Caches können dazu gebracht werden, Serverfehlermeldungen zu speichern, die sich durch bestimmte Anfragen auslösen lassen. Das funktioniert beispielsweise mit besonders langen Headern.

  3. ChromeOS: Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland
    ChromeOS
    Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland

    Bisher ist das Angebot an Chrome-OS-Notebooks in Deutschland nicht sehr groß. Das wird sich ändern, denn Asus bringt gleich sechs Modelle in verschiedenen Formfaktoren und Einsatzbereichen auf den Markt. Der Startpreis ist mit 330 Euro recht niedrig.


  1. 13:35

  2. 13:20

  3. 13:06

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:03

  7. 11:58

  8. 11:30