1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac: iTunes 12.4 soll Bedienung…
  6. Thema

itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: d0p3fish 09.05.16 - 10:04

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann gehört einem die Musik aber nicht...

    Sowieso -> nie.

  2. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: zilti 09.05.16 - 10:07

    Doch, wenn ich DRM-freie Musik kaufe, dann gehört mir diese genauso sehr wie eine CD. Ganz im Gegensatz zu Musik auf eben z.B. Spotify. (Ja, ich weiss, dass das juristisch nicht ganz korrekt ist, das ist aber im Alltag gänzlich irrelevant, solange man mit der gekauften(!) Musik nicht irgendwelche kruden Sachen anstellt.)

  3. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: My1 09.05.16 - 10:23

    also ganz ehrlich ich mag und hasse itunes gleichzeitig.

    also musikladen, gerne, hätte ich auch gern auf meinem android handy. also mehr oder weniger zwangstool für iphone arbeit, nein, aber als backup tool ist es ganz okay (jedenfalls besser als wie bei Android wo ne backupfunktion nur über adb und nur auf das selbe gerät iirc geht, also ohne root etc) als obligatorischer Apple music client, naja, ich hätte es lieber gern im browser.

  4. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: DeathMD 09.05.16 - 10:42

    Wie gesagt, Explorer öffnet sich beim anstecken automatisch... also welchen Zeitaufwand siehst du da bitte? Dateien sind strukturiert, bei Musik zB. Musik/Interpret/Alben. Ich kopiere aber auch sehr selten Musik auf mein Smartphone, mag sein, dass mir deshalb dieser erhebliche Zeitaufwand von 2 Minuten nicht auffällt.

    Sorry, aber du tust ja schon fast so, als müsste man Raketenwissenschaftler sein um das ohne Sync hin zu bekommen. :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.16 10:49 durch DeathMD.

  5. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: ohinrichs 09.05.16 - 10:46

    zork0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nein geht es nicht, ist auch sehr umständlich. Ich mache das mit Spotify.
    > Man hat seine MP3 Sammlung an einer zentralen Stelle, wählt über eine App
    > die Musik aus die man hören möchte und synchronisiert diese Songs die man
    > offline hören möchte. Ganz ohne Kabel..
    >
    > Ich mache das über Spotify.. gibt aber auch andere tausende Lösungen z.B.
    > Audiostation Synology usw..
    >
    > Lege Spotify als Hauptplayer für Deine Musik fest. Importiere Deine eigene
    > Musik, die auf Deinem Computer gespeichert ist, und synchronisiere sie mit
    > Deinen Mobilgeräten.
    >
    > Wenn du MP3 Dateien per USB Kabel unbedingt syncen möchtest, bleib einfach
    > bei Android, ist die bessere Lösung für dich.

    Die Funktionsweise von Spotify ist mir bekannt, hab ich selbst. Aber dennoch unterstütze ich lieber die guten Künstler richtig und KAUFE die Musik.

    Und "umständlich"... naja. Mit nem ordentlichen Synctool ist da eigentlich gar nix umständlich. Dateien runterladen und auf den Server schieben schaffe ich gerade so noch... Die Tools verteilen dann automatisch auf die Endgeräte. Übrigens auch mit "ohne Kabel". :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.16 10:49 durch ohinrichs.

  6. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: DeathMD 09.05.16 - 10:53

    Syncst du dann die komplette Bibliothek? Denn die Sync Tools die ich kenne, können alles oder ausgewählte Ordner syncen. Das stell ich mir bei zB Musik umständlich vor.

  7. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: ohinrichs 09.05.16 - 11:16

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Syncst du dann die komplette Bibliothek? Denn die Sync Tools die ich kenne,
    > können alles oder ausgewählte Ordner syncen. Das stell ich mir bei zB Musik
    > umständlich vor.

    FolderSync (für Android) prüft auf neue Inhalte und synct dann nur die neuen Dateien. Das geht innerhalb kürzester Zeit. Man kann Prüfzeiten definieren (1 oder mehrmals am Tag) oder mit einem Klick den SyncProzess anstoßen. Bei einem neuen Album ist das innerhalb 1 Minute erledigt. Mehrere Alben dauern entsprechend der WLAN-Bandbreite etwas länger. Insgesamt ist das ziemlich unkompliziert und vollautomatisch.

  8. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: ohinrichs 09.05.16 - 11:30

    Und übrigens nicht nur Musik, das Gleiche geht auch mit dem Bilderordner vom Smartphone Richtung Server. ;) Also ich mache da eigentlich gar nix manuell und habe trotzdem alles auf den Endgeräten und dem Netzlaufwerk.

  9. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: opodeldox 09.05.16 - 11:45

    Auf Spotify kauft man die Musik auch nicht. Mietest du auch keine Autos, weil du sie dann nicht behalten kannst?

  10. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: ohinrichs 09.05.16 - 11:59

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Spotify kauft man die Musik auch nicht. Mietest du auch keine Autos,
    > weil du sie dann nicht behalten kannst?

    Wird das jetzt hier ne Grundsatzdiskussion oder was?

    Ich will die Künstler unterstützen und tue das gerne!!

    Spotify hab ich auch, ja sogar die Premium Version. Das tut hier aber nix zur Sache!

    Oder wird der Äppel Shice auf einmal gut, nur weil man ja Spotify haben könnte?

    Oder frei nach dem Motto "Wenn du ein Shice OS auf deinem Handy hast, besorg dir einfach Spotify!"

    NEIN, das alles löst nicht das Ursprungsproblem!!

  11. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: Whitey 09.05.16 - 12:08

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > christi1992 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das Iphone sollte man in
    > > Zukunft komplett ohne Zusatzsoftware bedienen können müssen, ansonsten
    > wars
    > > das mit apple.
    >
    > Werter Herr Troll, das geht schon seit Jahren.

    Und darüber hinaus: was heißt "sonst wars das mit Apple"? Wenn der OP sowieso mit der Freiheit von Android zufrieden ist, dann bezweifle ich, dass er ein überzeugter iOS/Applenutzer ist. Wirkt etwas paradox bzw. soll der OP dann eben bei Android bleiben, wo ist das Problem? Zwingt dich doch keiner iOS zu nutzen. o_ö

  12. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: DeathMD 09.05.16 - 12:24

    Ja mir ist schon klar, dass es nur die neuen Dateien synct. :) Mir geht es darum, dass ich eben nicht meine gesamte Musikbibliothek auf meinem Smartphone haben will (zu große Datenmenge). Es soll nur ein Teil der Musik darauf sein, den ich gerade höre. Dafür benötige ich dann Spotify oder kopiere einfach per Explorer.

  13. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: opodeldox 09.05.16 - 12:36

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > opodeldox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf Spotify kauft man die Musik auch nicht. Mietest du auch keine Autos,
    > > weil du sie dann nicht behalten kannst?
    >
    > Wird das jetzt hier ne Grundsatzdiskussion oder was?
    >
    > Ich will die Künstler unterstützen und tue das gerne!!
    >
    > Spotify hab ich auch, ja sogar die Premium Version. Das tut hier aber nix
    > zur Sache!
    >
    > Oder wird der Äppel Shice auf einmal gut, nur weil man ja Spotify haben
    > könnte?
    >
    > Oder frei nach dem Motto "Wenn du ein Shice OS auf deinem Handy hast,
    > besorg dir einfach Spotify!"
    >
    > NEIN, das alles löst nicht das Ursprungsproblem!!


    Nichts in deinem Kommentar bezog sich auf meine Aussage.

  14. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: ohinrichs 09.05.16 - 12:48

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Nichts in deinem Kommentar bezog sich auf meine Aussage.
    Deine einzige Aussage war "auf Spotify kauft man nichts".

    Aha! Hast recht. Dann lassen wir das einfach mal so stehen...

  15. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: ohinrichs 09.05.16 - 13:10

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja mir ist schon klar, dass es nur die neuen Dateien synct. :) Mir geht es
    > darum, dass ich eben nicht meine gesamte Musikbibliothek auf meinem
    > Smartphone haben will (zu große Datenmenge). Es soll nur ein Teil der Musik
    > darauf sein, den ich gerade höre. Dafür benötige ich dann Spotify oder
    > kopiere einfach per Explorer.
    Gesynct werden Ordnerpaare. Wenn du deine Verzeichnisse und deren Inhalte entsprechend organisierst, geht das. Das wäre mir allerdings tatsächlich zuviel Arbeit.
    Da müsstest du ja quasi einen zusätzlichen Ordner anlegen für "aktuelle Musik" oder so und den dann entsprechend füllen oder löschen. Parallel dazu einen anderen Ordner, der zwar alle Musik beinhaltet, allerdings nicht gesynct wird.

    Also JA, kannst du machen. Musst dann aber die Ordnerinhalte entsprechend pflegen.

  16. Re: itunes für den PC entfernen wäre für alle das beste!

    Autor: Peter Später 09.05.16 - 15:19

    zork0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nein geht es nicht, ist auch sehr umständlich. Ich mache das mit Spotify.
    > Man hat seine MP3 Sammlung an einer zentralen Stelle, wählt über eine App
    > die Musik aus die man hören möchte und synchronisiert diese Songs die man
    > offline hören möchte. Ganz ohne Kabel..

    Da müsste mir aber n Fuß fehlen, wenn ich dafür zahlen müsste Musik zu hören, die ich schon längst auf CD gekauft habe.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  3. vitero GmbH, Stuttgart
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

  1. Airpods-Konkurrenz: Bluetooth-Hörstöpsel von Oneplus können ausfallen
    Airpods-Konkurrenz
    Bluetooth-Hörstöpsel von Oneplus können ausfallen

    Es wird derzeit ein Hardware-Defekt an den Bluetooth-Hörstöpseln vermutet. Die Oneplus Buds werden weiter verkauft.

  2. RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    Wer wird die Führungsrolle im 21. Jahrhundert übernehmen? Die Schaffung einer Freihandelszone in der Asien-Pazifik-Region setzt ein klares Zeichen.

  3. Post & DHL: Deutsche Post mit Brief- und Paket-App
    Post & DHL
    Deutsche Post mit Brief- und Paket-App

    Die App Post & DHL löst DHL Paket ab und bietet die Möglichkeit, Briefmarken ohne Zusatzkosten über die mobile Anwendung zu kaufen und Pakete zu tracken.


  1. 09:14

  2. 09:01

  3. 07:44

  4. 07:31

  5. 07:15

  6. 22:26

  7. 19:05

  8. 18:49