Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infinite Warfare: Call of Duty noch…

Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: lestard 09.05.16 - 17:49

    Vielleicht liegt die Disslike/Like-Verteilung nicht an den Spielen sondern an den Trailern an sich?
    Hab grade eben das erste Mal beide Trailer gesehen und hab keine Vorurteile gegen die Spiele und nix gegen die jeweiligen Szenarien.

    Der Trailer von Battlefield ist meines Erachtens wesentlich cooler produziert. Zwar etwas zu hektisch aber er hat die coolere Musik, die bessere Grafik, die bessere Dramaturgie und die cooleren Szenen.

    Der COD-Trailer ist nur langweilig und Standardmäßig. Am Anfang, wie so oft, Ausschnitte aus Funk- und Fernsehübertragungen mit ein bisschen Rauschen, ein Paar Ansagen von Politikern und dann nur noch langwierige Gefechte zu seichter Musik.

    Selbst wenn man nix gegen COD hat fällt es Schwer, den Trailer zu mögen.

  2. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: Koshitso 09.05.16 - 22:45

    Es kann durchaus sein, dass die Trailer daran liegen, warum die Like / Dislike verteilung so ist.

    ABER! Wenn dem so wäre. Dann sei eins gesagt. Infinity Ward und auch Activision und wat weiß´ich wie die alle heißen. HABEN IN DEN LETZTEN JAHREN NICHTS GELERNT. Trailer sind das wichtigste für ein Spiel. VORALLEM, wenn es um einen Reveal Trailer geht. EINE ENTHÜLLUNG.

    Die Entwickler von Call of Duty haben einfach auf Deutsch gesagt, scheiße gebaut!

    Und zurecht wird dieses Video jetzt kaputt gehatet.

  3. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: Prypjat 10.05.16 - 08:15

    Warum schreist Du hier so rum?
    Wenn Du Wörter betonen möchtest, dann geht das auch anders. ;)

    BTT
    Seit die Kreativen Köpfe von Infinity Ward abgewandert sind, kann man CoD vergessen.

    Trey Arch bringt auch nichts auf die Beine.
    Alles lieblos aneinandergereihte Ballerorgien.
    Entweder werde ich zu alt für den Scheiß oder die Ego Shooter werden immer schlechter.

    Ich weiß es nicht genau. Ich weiß nur, dass ich mir CoD nicht kaufen werden, denn das Setting und diese Ballerhektik mit 08/15 Story geht mir gehörig auf den Sack.
    Wenn BF1 wirklich so gut oder annähernd so gut wird wie es der Trailer verspricht, dann werde ich wohl zu BF1 greifen.

  4. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: n0x30n 10.05.16 - 09:15

    Es liegt nicht nur an den Trailern.
    Es liegt hauptsächlich daran, dass man in CoD mit einem Exo-Suit fünf Meter hoch über Autos springen kann und schwerelos gegen Roboter kämpft anstatt wie früher einfach nur in einem simplem CoD Match nur umher rennt und sich gegenseitig abballert.

    Stell dir mal vor Valve würde ein Counterstrike veröffentlichen in dem man auf einmal wie wild herumhüpfen könnte und im Weltraum herrumfliegen würde und das schon das fünfte mal in Folge obwohl die Community sich schon lange dazu geäußet hat, dass sie den Scheiß nicht möchte.
    Da sind soche Reaktionen durchaus verständlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.16 09:19 durch n0x30n.

  5. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: lestard 10.05.16 - 13:15

    "Die Community" hat sich geäußert? Die Community kauft jedes Jahr wie verückt die Spiele der COD-Reihe.

  6. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: n0x30n 10.05.16 - 14:54

    Genau und zwar immer weniger und weniger.

    Call of Duty : Modern Warfare 3 26,500,000
    Call of Duty : Black Ops 2 24,400,000
    Call of Duty : Ghosts 16,500,000
    Call of Duty : Advance Warfare 17.500.000
    Call of Duty : Black Ops 3 4,500,000 *Initial Estimate by Activision

    Obwohl sich letztenlich herausgestellt hat, dass die Verkaufszahlen von BO3 absolut bombastisch waren. Darauf bezieht sich der CEO von Activision jetzt auch immer, wenn er davon redet, wie toll doch die zukunftsbasierten Spiele bei der Community ankommen.
    Eigentlich ist es aber so, dass die Verkaufszahlen stetig schlechter wurden seitdem die Spiele in der Zukunft spielten. Selbst Battlefield verkaufte sich besser als CoD.

  7. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: M.Kessel 13.05.16 - 19:39

    Ja, das Argument kann ich verstehen.

    Denn so schlecht fand ich den Trailer nicht. Mag daran liegen, das ich Weltallsimulationen spiele. ;)

  8. Re: Liegt vielleicht an den Trailern an sich und nicht am Spiel

    Autor: AlexanderSchindlmeier 24.05.16 - 13:05

    Also das neue Gameplay mit dem Springen ist nicht das fünfte mal in folge. Erstmals gab es die Möglichkeit mit dem Springen bei AW und da war es einfach zu grob motorisch. Meines Erachtens wurde es bei dem neuen Black Ops 3 genau richtig gemacht. Ich finde die Bewegungsfreiheit Top. Dazu kommt das die Spiele schon viel früher entwickelt werden. Wie sollen die Macher von Infinity Warefare schmecken das die Community klassisches Gameplay wollen wenn sie vor Jahren mit den Arbeiten an dem Spiel begonnen haben. Die Macher von Battlefield hatten einfach glück das sie zur richtigen Zeit das richtige Spiel raus bringen. Aber ich für meinen Teil freu mich auf das neue Game, hab keine Lust Jahrzehnte das "selbe" Spiel zu spielen bei dem nur die Grafik besser wird. Und abgesehen davon das wieder ein zukunftsorientiertes Spiel wird erfüllen die Macher doch trotzdem die Wünsche in dem sie MW1 mit besserer Grafik mit anbieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. assona GmbH, Berlin
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  2. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)
  3. 33,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  2. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.

  3. Raumfahrt: Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus
    Raumfahrt
    Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    Ein Aerogel besteht fast nur aus Luft. Forscher in den USA wollen daraus ein Gewächshaus bauen, in dem Mars-Kolonisten Salat und Gemüse ziehen könnten. Ein erster Test ist nach Angaben der Forscher vielversprechend verlaufen.


  1. 07:53

  2. 07:36

  3. 07:15

  4. 20:10

  5. 18:33

  6. 17:23

  7. 16:37

  8. 15:10