Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Online: Die Enterprise saust…

ich freue mich schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich freue mich schon

    Autor: BiGfReAk 12.05.16 - 19:52

    welches Lichtschwert werdet ihr benutzen? Ich werde versuchen eins mit 2 Laser Seite zu bekommen.

  2. Re: ich freue mich schon

    Autor: tomacco 12.05.16 - 20:05

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welches Lichtschwert werdet ihr benutzen? Ich werde versuchen eins mit 2
    > Laser Seite zu bekommen.

    Du meinst so eins, wie es Commander McLane hatte?

  3. Re: ich freue mich schon

    Autor: rollDenTroll 12.05.16 - 20:22

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welches Lichtschwert werdet ihr benutzen? Ich werde versuchen eins mit 2
    > Laser Seite zu bekommen.
    Du verwechselst da Star Wars mit Star Trek oder? :-)

  4. Re: ich freue mich schon

    Autor: MSW112 12.05.16 - 20:24

    Witze werden ja erst gut, wenn sie nicht stimmen ... aber:

    https://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/b/b5/Tholian_Sword_Polaron.jpg

    STO hat Laserschwerter :P

    Mittlerweile sogar Laser Bat'Leths

  5. Re: ich freue mich schon

    Autor: Moe479 12.05.16 - 21:48

    ja, sto hat vieles was man als star trek fan besser ausblenden sollte ... sonst kann man nicht glücklich werden ...

  6. Re: ich freue mich schon

    Autor: SkynetworX 12.05.16 - 22:55

    Mal gucken wer dieses mal irgendjemands Vater ist. :o)

    ...........................................
    "You can logoff, but you can never leave."

  7. Re: ich freue mich schon

    Autor: Keridalspidialose 12.05.16 - 23:17

    [Netter Versuch, Herr Troll ;) ]

    Ich freue mich schon Adamas Missionen mit einer Viper zu fliegen.

    ___________________________________________________________

  8. Re: ich freue mich schon

    Autor: ThaKilla 13.05.16 - 06:32

    ymmd :)

  9. Re: ich freue mich schon

    Autor: Micha123456 13.05.16 - 09:29

    Egal! Hauptsache ich kann einen Ausflug nach Chulak machen :)

  10. Re: ich freue mich schon

    Autor: decembersoul 13.05.16 - 09:33

    Ich spiele seit ca 10 Jahre keine Computerspiele mehr.
    Das Thema würde mich schon reizen.
    Aber als ich das Video gesehen habe, war ich etwas enttäuscht.
    Die Bewegungen der Charaktere sehen immer noch genau so schlecht aus wie vor 10 Jahren.
    Ok, bei dem Spiel ist Grafik nicht alles. Vielleicht kann mich die Handlung ja überzeugen...

  11. Re: ich freue mich schon

    Autor: schueppi 13.05.16 - 13:04

    Ich hab das Spiel kurz nach dem Erscheinen gespielt... Als alter StarTrek Fan hatte ich keine Wahl... ^^

    Schon da sah die Grafik mies aus und das Gameplay packte mich auch nicht sonderlich.

    Auf der Konsole werde ich es aber noch einmal versuchen. Da bin ich nicht so streng wenn es um Grafik geht wie am PC.

  12. Re: ich freue mich schon

    Autor: Hotohori 13.05.16 - 17:26

    Lass es lieber. ^^

    Ich habs in der Beta und nach Release gespielt und später als es F2P war noch mal dem Ganzen eine Chance geben wollen... aber als echter StarTrek Fan dreht sich einem der Magen um, schon fast so wie bei den neuen Filmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Kiel
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn
  4. Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
    2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

    1. Elektroauto: Tesla will Akkuzellen selbst produzieren
      Elektroauto
      Tesla will Akkuzellen selbst produzieren

      Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Die Hersteller beziehen sie von Lieferanten, Tesla etwa von Panasonic. Das will der US-Elektroautohersteller ändern: Tesla bereitet eine eigene Zellfertigung vor.

    2. Machine Learning: Chinesische Casinos nutzen KI zum Erkennen von Verlierern
      Machine Learning
      Chinesische Casinos nutzen KI zum Erkennen von Verlierern

      Mit Hilfe von Gesichtserkennung und teils digital angebundenen Spieltischen wollen Casinos in der chinesischen Stadt Macau Leute erkennen, die viel Geld aufs Spiel setzen - und damit mehr verlieren können. Trotzdem seien laut Bloomberg solche Methoden für Chinesen nicht so fragwürdig, wie es den Anschein hat.

    3. Boeing 737 Max: Weiterer Softwarefehler verzögert Wiederinbetriebnahme
      Boeing 737 Max
      Weiterer Softwarefehler verzögert Wiederinbetriebnahme

      Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat in der Flugsoftware der Boeing 737 Max bei Simulatortests einen weiteren Fehler entdeckt, wie aus einem Medienbericht hervorgeht. Das Problem liegt in Notfallmaßnahmen, die zu viel Zeit benötigen.


    1. 10:40

    2. 10:25

    3. 10:10

    4. 09:50

    5. 09:35

    6. 09:20

    7. 09:00

    8. 08:48