1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duo und Allo: Google…

Hangout

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hangout

    Autor: redbullface 18.05.16 - 23:24

    War Hangout nicht als Videotelefonie von Google gedacht?

  2. Re: Hangout

    Autor: jjfx 18.05.16 - 23:59

    Offenbar ändern sie die Strategie nach Lust und Laune.

    Hangout hat den Vortel dass es vom Computer geht, und dass man auch über XMPP Nachrichten schicken kann.

  3. Re: Hangout

    Autor: Mett 19.05.16 - 05:32

    Und sobald sich eine Nutzerbasis gebildet hat, wird der Dienst von Google wieder eingestellt...

  4. Re: Hangout

    Autor: TrudleR 19.05.16 - 06:53

    Naja "Nutzerbasis" sehe ich nirgends.

    Mir gefällt es auch nicht. Sehe den Vorteil nicht zu etablierten Messengern.

  5. Jep, Hangout

    Autor: Bouncy 19.05.16 - 09:03

    Ja, und da es eine zeitlang auf praktisch jedem Android installiert und an die Mailadresse geknüpft war, hätte man damit praktisch sofort eine mächtige Nutzerbasis schaffen können. Die meisten Leute wußten gar nicht, dass sie Hangout installiert haben bzw. was das eigentlich ist, war halt so ein Googledingens, was zum Handy gehört. Nie irgendwie beworben, nichts.
    Ich verstehe bis heute nicht, warum Google das im Sand hat verlaufen lassen, Hangout wäre _der_ eine Konkurrent gewesen, den man gegen WA stellen könnte, es war fertig und verteilt. Und jetzt ist es schlicht tot. Verrückt...

  6. Re: Hangout

    Autor: Mett 19.05.16 - 09:29

    Weswegen der Dienst ja noch existiert... :/

  7. Re: Hangout

    Autor: Tom Bombadil 19.05.16 - 09:35

    Mir ist auch überhaupt nicht klar, warum die jetzt wieder das Rad neu erfinden während Hangouts ALLES schon kann. Text, Bilder, Sprache, Video, Gruppen, alles.
    Technisch sind sie bei Google gut, vielleicht hängt es am Marketing.

    Ein Problem von Hangout hab ich in der Praxis erlebt: Die Leute raffen es einfach nicht die Google Adresse ihrer Kontakte zu nutzen. Sie kennen sie nicht, oder haben sie nicht eingetragen. Oft wissen sie ihre eigene mail nichtmal und legen mit jedem neuen Telefon eine andere an.
    Das Whatsapp System über die Telefonnummer scheint da wesentlich intuitiver zu sein, weil da hat anscheinend niemand Probleme mit.

  8. Re: Hangout

    Autor: Robert.Mas 19.05.16 - 10:54

    Das sind im Prinzip die beiden großen Problem von Hangouts:
    1. Bekanntheitsgrad, obwohl es schon überall (bei Android) vorinstalliert ist
    2. Manuelles Hinzufügen neuer Kontakte macht seit Whatsapp anscheinend niemand mehr, also fehlte die Nutzung der Telefonnummer aus den Kontakten.

    Bin mir ziemlich sicher, das letzteres der Hauptgrund für den großen Erfolg von Whatsapp war.

  9. Re: Hangout

    Autor: TarikVaineTree 19.05.16 - 11:28

    Verstehe auch nicht, was der Unfug soll. Hangouts kann längst Videotelefonie.
    Obgleich seit der Umstellung (auf HTML5?) die Quali deutlich schlechter wurde. Leider.

  10. Re: Hangout

    Autor: DASPRiD 19.05.16 - 11:29

    Ich selbst nutze mit meinen Kunden Hangouts sehr aktiv. Schon alleine aus dem Grund, weil es Gruppen-Videomeetings mit Bildschirmfreigaben systemübergreifend unterstützt.

    Skype kann zwar z. B. auch Videochats und Bildschirmfreigabe unter Linux, allerdings nur im 1-on-1 Modus und da auch nur mit 720p. In Gruppenchats kann man auf einmal weder Video senden noch empfangen.

    GoToMeeting lässt zwar in der HTML5-Variante, die unter Linux läuft, Webcamvideos teilen, und man kann auch andere Nutzer sehen, aber Bildschirmfreigabe funktioniert nicht.

    In sofern ist Hangouts für meinen Nutzerkreis momentan konkurrenzlos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32