Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netcraft: Apache büßt erheblich an…

Ich kann nicht nachvollziehen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Schnöselknuz 07.04.06 - 19:37


    ...wie man Windows als Server einsetzen kann!? Windows ist doch das totale (Remote)Management-Nightmare!

  2. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: hempelche 07.04.06 - 22:05

    Und ich kann überhaupt nicht verstehen wie man Windows als Server einsetzen kann.
    andauernd funzt was net wie es soll, andauernd stürzt n Programm ab, ein Dienst lässt sich nicht starten etc.

    Hätte es noch ein umständliches und hässliches Menü würde jeder dieses Instabilitätsding meiden.

    aber nee, jeder kann alles mit ein paar Klicks zum laufen bringen. Ohne auch nur annährend die Technik im Hintergrund verstehen zu müßen

    Vielleicht ist dieses Hintergrundwissen der Vorteil der Linüx-Admins
    wer weis
    oder wir sind einfach die besseren Menschen ;-)

    ich persönlich finde es deprimierend mich zu meinem Ziel "klicken" zu müßen
    einfach entwürdigend
    bah

    Schnöselknuz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ...wie man Windows als Server einsetzen kann!?
    > Windows ist doch das totale
    > (Remote)Management-Nightmare!


  3. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: therealGHOST 08.04.06 - 18:01

    hempelche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ich kann überhaupt nicht verstehen wie man
    > Windows als Server einsetzen kann.
    > andauernd funzt was net wie es soll, andauernd
    > stürzt n Programm ab, ein Dienst lässt sich nicht
    > starten etc.
    >
    > Hätte es noch ein umständliches und hässliches
    > Menü würde jeder dieses Instabilitätsding meiden.
    >
    > aber nee, jeder kann alles mit ein paar Klicks zum
    > laufen bringen. Ohne auch nur annährend die
    > Technik im Hintergrund verstehen zu müßen
    >
    > Vielleicht ist dieses Hintergrundwissen der
    > Vorteil der Linüx-Admins
    > wer weis
    > oder wir sind einfach die besseren Menschen ;-)
    >
    > ich persönlich finde es deprimierend mich zu
    > meinem Ziel "klicken" zu müßen
    > einfach entwürdigend
    > bah
    >
    > Schnöselknuz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > ...wie man Windows als Server einsetzen
    > kann!?
    > Windows ist doch das totale
    >
    > (Remote)Management-Nightmare!
    >
    >
    Ja, es gibt keine besseren,intelligenteren,freundlicheren,begabteren Menschen als Linux Administratoren. Alle grossen Menschen der Zeitgeschichte waren Linux Administratoren (Einstein, Mandela usw. alle führen / führten sie ein Schattendasein als Linux Administratoren).

    Ein Windows Administrator der auch gerne zu den besseren gehören würde.....aber privat einfach mehr auf Mac steht ;-)




  4. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: TommyB 08.04.06 - 19:14

    > Und ich kann überhaupt nicht verstehen wie man
    > Windows als Server einsetzen kann.
    > andauernd funzt was net wie es soll, andauernd
    > stürzt n Programm ab, ein Dienst lässt sich nicht
    > starten etc.
    Vielleicht wählst du bei Linux deine Software und Tätigkeiten nur besser aus?! Über die Stabilität meiner Server kann ich mich beim besten Willen nicht beklagen. Es gibt für Win jedoch auch vieles an Software, was das ganze System mit runterreißt (Spybot S&D ist (oder mittlerweile war) z.B. dafür bekannt spätestens win alle 24h zu zwingen, nen bluescreen zu werfen). Selbiges kann bei verbuggten Treibern passieren.

    > Hätte es noch ein umständliches und hässliches
    > Menü würde jeder dieses Instabilitätsding meiden.
    s.O.

    > aber nee, jeder kann alles mit ein paar Klicks zum
    > laufen bringen. Ohne auch nur annährend die
    > Technik im Hintergrund verstehen zu müßen
    Darum wirds von weit mehreren verwendet als Linux. Das ist uva zu kompliziert, grade für Newcomer/noobs etc.

    > Vielleicht ist dieses Hintergrundwissen der
    > Vorteil der Linüx-Admins
    > wer weis
    > oder wir sind einfach die besseren Menschen ;-)
    >
    > ich persönlich finde es deprimierend mich zu
    > meinem Ziel "klicken" zu müßen
    > einfach entwürdigend
    > bah
    Jaja, besser die Tasten f*****. Hab ich noch nie verstanden, warum ich > 5 zeilen tippen, um die 3 Textdateien komplett umbearbeiten muss, in der Hoffnung dass ich mich nicht vertippt hab, und weiteres, was man auch über 3 klicks erreichen könnte. Spart Flüchtigkeitsfehler ein (siehe dein Linüx) und ist schneller, wenn man einigermaßen mit der Ratte umgehen kann :P

    > Windows ist doch das totale
    > (Remote)Management-Nightmare!
    Besser is Linux auch nicht, gibt aber tools für. Für Win nicht? Guckstu Google!

  5. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Fragrüdiger 08.04.06 - 19:22

    Schnöselknuz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ...wie man Windows als Server einsetzen kann!?
    > Windows ist doch das totale
    > (Remote)Management-Nightmare!

    Es geht hier um ein paar Millionen _geparkte_ Domains - Masse statt Klasse. Der Grund ist ganz einfach, dass Microsoft kräftig dafür gezahlt hat um die Netcraft-Statistiken zu "beschönigen". Mit Erfolg.

  6. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Kotzklotz 08.04.06 - 19:41

    Bezüglich dem "durch ein Paar Klicks erledigen kann"...wenn du das glaubst, dann bist du wohl der dümmste Trottel der auf Erden weilt. Oder fast...
    Wenn du die vielen Möglichkeiten in einem Configfile hochrechnest, kannst du dir mal ausmalen wieviele "klicks" das zusammenfassend gibt ;) Idiot...

  7. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: TommyB 08.04.06 - 21:03

    Kotzklotz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bezüglich dem "durch ein Paar Klicks erledigen
    > kann"...wenn du das glaubst, dann bist du wohl der
    > dümmste Trottel der auf Erden weilt. Oder fast...
    > Wenn du die vielen Möglichkeiten in einem
    > Configfile hochrechnest, kannst du dir mal
    > ausmalen wieviele "klicks" das zusammenfassend
    > gibt ;) Idiot...

    Gehen dir die Argumente aus, dass du gleich anfangen musst, beleidigend zu werden? Echt armselig.

    Und ja, kann man auch. Ich find Registerkarten und Gruppen weitaus übersichtlicher als Kommentarzeilen und die evtl Verwendung der Suchfunktion. Dass du auf Linux fixiert bist, dafür kann weder MS noch Windows noch ich was. Leb damit und werd glücklich. Wenn du aber eh nur beleidigungen posten willst, schick sie an /dev/null anstatt dich noch unbeliebter zu machen, als du eh schon bist.
    Das scheint dir ja wenigstens schonmal aufgefallen zu sein, zumindest lässt das dein Nick verraten. Vielleicht kommt denn ja irgentwann noch mal das logische Denken nach und du änderst deine Wortwahl.

  8. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Frieden 09.04.06 - 00:05

    TommyB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kotzklotz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bezüglich dem "durch ein Paar Klicks
    > erledigen
    > kann"...wenn du das glaubst, dann
    > bist du wohl der
    > dümmste Trottel der auf
    > Erden weilt. Oder fast...
    > Wenn du die vielen
    > Möglichkeiten in einem
    > Configfile
    > hochrechnest, kannst du dir mal
    > ausmalen
    > wieviele "klicks" das zusammenfassend
    > gibt ;)
    > Idiot...
    >
    > Gehen dir die Argumente aus, dass du gleich
    > anfangen musst, beleidigend zu werden? Echt
    > armselig.
    >
    > Und ja, kann man auch. Ich find Registerkarten und
    > Gruppen weitaus übersichtlicher als
    > Kommentarzeilen und die evtl Verwendung der
    > Suchfunktion. Dass du auf Linux fixiert bist,
    > dafür kann weder MS noch Windows noch ich was. Leb
    > damit und werd glücklich. Wenn du aber eh nur
    > beleidigungen posten willst, schick sie an
    > /dev/null anstatt dich noch unbeliebter zu machen,
    > als du eh schon bist.
    > Das scheint dir ja wenigstens schonmal aufgefallen
    > zu sein, zumindest lässt das dein Nick verraten.
    > Vielleicht kommt denn ja irgentwann noch mal das
    > logische Denken nach und du änderst deine
    > Wortwahl.
    >
    >

    Ich sag mal, jedem das seine und mir Linux/Windows und natürlich BSD. Immer was der Kunde braucht.

  9. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Lach-O-Mat 09.04.06 - 00:07


    Zum Einen will ich sehen, wie Du denn die Einstellungen mit Skripten einstellst. Vielleicht die Mausbewegungen aufnehmen? Und das ist nur ein Beispiel, warum die Textkonsole dem Klicken im Remotemanagement und in der Automatisierung WEIT ueberlegen ist

    Zum Anderen will ich sehen, wie Du deine Windows-Kisten ueber eine schlechte GSM Verbindung managed - nur um ein Beispiel zu nennen. Sicher, das ist auch per SSH kein Spass, aber GUI-Krempel zu uebertragen ist einfach wahllos.

  10. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: TommyB 09.04.06 - 00:59

    > Zum Einen will ich sehen, wie Du denn die
    > Einstellungen mit Skripten einstellst. Vielleicht
    > die Mausbewegungen aufnehmen? Und das ist nur ein
    > Beispiel, warum die Textkonsole dem Klicken im
    > Remotemanagement und in der Automatisierung WEIT
    > ueberlegen ist
    Es gibt zig Scripte, und wer programmieren kann, kann sich mit batch-files und vbs behelfen, auch wenn es nicht das Gelbe vom Ei ist.
    Reicht von kompletter iis/dns/dhcp/... administration auch über diverse andere MS-Produkte, wie z.B. ISA-Server (=Internet gateway). Gibt nur leider zu wenig Produkte, dies sinnvoll einsetzen.

    > Zum Anderen will ich sehen, wie Du deine
    > Windows-Kisten ueber eine schlechte GSM Verbindung
    > managed - nur um ein Beispiel zu nennen. Sicher,
    > das ist auch per SSH kein Spass, aber GUI-Krempel
    > zu uebertragen ist einfach wahllos.
    Man kann Windows nicht nur über mstsc (=Remote Desktop) und telnet administrieren.. <_< Mach dich mal schlau über z.B. WMI. Auf das kann man leicht über Programme remote zugreifen, genauso wie über vbs auch. Als Einsteiger-Referenz (umfasst längst nicht alles) wäre da mal das von MS bereitgestellte ScriptCenter was. Läuft alles über wmi, adsi etc: http://www.microsoft.com/technet/scriptcenter/scripts/default.mspx
    Zugegeben, das ist genau das was Windows unsicher macht, aber man kann auch ne kleine Website machen (um _ein_ Beispiel zu nennen), wo man nach login die eigene IP für einen gewissen Zeitraum freigibt; alle anderen sind gesperrt.

    Mindestens für die Basics reichts definitiv, und ich gehe mal stark davon aus, dass man wenn man schon via Handy zum administrieren 'geht', einem diese reichen sollten, oder dass man Zeit mitbringt ;)
    Wobei mstsc net soo viel Bandbreite frisst. Mit niedrigsten Einstellungen kann man über isdn noch gut arbeiten. Ums mit handy zu testen is mir zu teuer :)

  11. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: GrinderFX 09.04.06 - 08:41

    Über leute wie dich,
    freue ich mich.

    Sie nutzen ein System,
    das kann niemals gehen.

    Sie lieben es neuzustarten,
    Stattdessen sitz ich im garten.

    Mein system läuft,
    während eures absäuft!

  12. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: GrinderFX 09.04.06 - 08:42

    Du vergisst nur eine kleinigkeit.
    Das ständige neustarten weil speicher voll ist unter windows.
    Du kannst sagen was du willst, das ist FAKT.

  13. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: sponer 09.04.06 - 10:27

    Würde mein Hoster sowas abziehen: SOFORT WECHSELN!

  14. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: moe 09.04.06 - 10:38

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du vergisst nur eine kleinigkeit.
    > Das ständige neustarten weil speicher voll ist
    > unter windows.
    > Du kannst sagen was du willst, das ist FAKT.
    >

    Manchmal ist es mir fast peinlich auch zu den Linuxnutzern zu gehören. Das betrifft jetzt nicht nur dich GrinderFX sondern alle die hier gerade Windows-Bashing machen.
    Es geht hier um Serversysteme, nicht um ein XP Pro mit XAMP. Speicherverwaltung ist in diesen Systemen schonmal anders geregelt als in den Enduser-Windowsversionen. Wenn es FAKT wäre so wie du es sagst, würde keiner Windowsserver verwenden, bzw. die Dinger hätten ne sauschlechte Uptime.
    Ich kenne Windows 2003 nur vom kurzen antesten, mein Fall ist es nicht, aber es kann und darf doch wohl jeder verwenden was er möchte, oder? Remote-Management ist über eine Konsole sicherlich besser, aber das soll ja wie hier gesagt auch mit Windows gehen. Aber ich muss zugeben, dass RDP um Längen besser als VNC oder FreeNX ist, was Geschwinidgkeit angeht, vorallem aber das problemlose Wiederaufnehmen von Sitzungen.
    Viel mehr kann ich zu Windowsserversystemen nicht sagen, und genau deshalb kann ichs auch nicht schlecht machen, da ich es als Server zu wenig kenne. Aber der Grossteil der Leute hier im Forum denkt scheinbar ein Apache auf Linux zu installieren macht einen zu Systemadministrator. Geht wieder spielen. Zur Serveradministration gehört (egal welches OS) weit mehr.
    Und einen guten Sysadmin macht auch der vorurteilsfreie Blick über den jeweiligen Tellerrand aus. Der Kunde will seine Server ja nicht unter dem OS x laufen lassen, weil sein Admin das gut findet, sondern weils für den jeweiligen Job am besten geeignet ist.

  15. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Lach-O-Mat 09.04.06 - 11:12


    Ok, es gibt Moeglichkeiten. Aber was ein Umstand? Fuer mich ist Managen von Windowssystemen immer ein Graus. Aber zugegeben, ich kenne mich mit dem ganzen Management-Kram unter Windows null aus. Halte mich da immer fern. ;)

    Und wo ich Dir auch recht geben muss, ist dass Terminal Server weitaus besser geeignet ist als XDMCP, um GUI Krempel ueber lahme Leitungen zu uebertragen (vorallem wenn es mal wieder an Java-GUI ist). Aber man braucht es halt (fast) nie.

  16. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Lach-O-Mat 09.04.06 - 11:16

    > Es geht hier um Serversysteme, nicht um ein XP Pro
    > mit XAMP. Speicherverwaltung ist in diesen
    > Systemen schonmal anders geregelt als in den
    > Enduser-Windowsversionen.

    Hm... ich muss Dir Recht geben, dass das mit dem volllaufenden Speicher bloedsinn ist (ok, MSSQL und Exchange z.B. haben eine komische Art mit Memory umzugehen, aber hab hier einen Win2k Server mit Exchange stehen, der auch schon mehr als 600 Tage laeufft) - aber bitte wo unterscheidet sich denn XP zu 2003 Server? Der Kernel ist doch der Gleiche?!!

  17. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: moe 09.04.06 - 11:38

    Lach-O-Mat schrieb:
    > aber bitte wo unterscheidet sich
    > denn XP zu 2003 Server? Der Kernel ist doch der
    > Gleiche?!!

    Soweit ich weiss hat zumindest die Enterprise Edition (und höher) einen andern Kernel. Wie es bei der Standard Edition aussieht weiss ich nicht, da könnte es evtl derselbe Kernel sein.

  18. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: gabbatyp 09.04.06 - 12:19

    Lach-O-Mat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [..]
    > Und wo ich Dir auch recht geben muss, ist dass
    > Terminal Server weitaus besser geeignet ist als
    > XDMCP, um GUI Krempel ueber lahme Leitungen zu
    > uebertragen (vorallem wenn es mal wieder an
    > Java-GUI ist). Aber man braucht es halt (fast)
    > nie.


    Schonmal was von (Free)NX gehört?

  19. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Oha 09.04.06 - 13:28

    Kotzklotz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bezüglich dem "durch ein Paar Klicks erledigen
    > kann"...wenn du das glaubst, dann bist du wohl der
    > dümmste Trottel der auf Erden weilt. Oder fast...
    > Wenn du die vielen Möglichkeiten in einem
    > Configfile hochrechnest, kannst du dir mal
    > ausmalen wieviele "klicks" das zusammenfassend
    > gibt ;) Idiot...

    Du hast nichts verstanden. Und Argumente haste scheinbar auch keine mehr. Armer Kerl.

  20. Re: Ich kann nicht nachvollziehen...

    Autor: Oha 09.04.06 - 13:37

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du vergisst nur eine kleinigkeit.
    > Das ständige neustarten weil speicher voll ist
    > unter windows.
    > Du kannst sagen was du willst, das ist FAKT.
    >

    Das ist definitiv nicht FAKT. Um genau zu sein ist das kompletter Blödsinn. Windows Server und Windows XP Home sind nicht das Gleiche.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. Versand: Das Smartphone wird für DHL-Packstationen langsam Pflicht
    Versand
    Das Smartphone wird für DHL-Packstationen langsam Pflicht

    Die mTAN, also die Abholcodes, bekommen DHL-Neukunden für die Packstationen nur noch per App. Altkunden haben noch eine Alternative. Für die Nutzer ist das eine zusätzliche Hürde beim Abholen von Paketen.

  2. SpaceX: Feuerball steigt nach Test des Starhopper-Triebswerks auf
    SpaceX
    Feuerball steigt nach Test des Starhopper-Triebswerks auf

    Kurz nach einem statischen Triebwerkstest des Starhopper kam es zu einem unplanmäßigen Feuer, das aber schnell gelöscht werden konnte. Das Raumschiff des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX scheint das Feuer aber weitgehend unbeschädigt überstanden zu haben.

  3. Playerunknown's Battlegrounds: Pubg updatet die Updates und Erangel
    Playerunknown's Battlegrounds
    Pubg updatet die Updates und Erangel

    Das Actionspiel Pubg stellt sein Updatesystem um, künftig orientiert man sich wie Fortnite und ähnliche Titel an der Season. Die nächste große Aktualisierung der PC-Version enthält unter anderem eine grafisch überarbeitete Version der ersten Karte Erangel.


  1. 11:20

  2. 11:08

  3. 10:49

  4. 10:35

  5. 10:22

  6. 09:47

  7. 09:20

  8. 09:04